.... HTML ...

Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim – im Herzen der Nockberge

0
Skifahren in Bad Kleinkirchheim

Das Skigebiet Bad Kleinkirchheimt (c) BKK Tourismus

Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim – im Herzen der Nockberge

Mitunter sind sich die aktuell knapp 1.700 Einwohner der Gemeinde Bad Kleinkirchheim im Kärntner Bezirk Spittal an der Drau in Österreich nicht ganz einig darüber, wann genau ihre Heimat zum überregional bekannten Heilbad und Luftkurort wurde. Gerüchteweise sollen die ersten Gäste schon im 11. Jahrhundert das authentische Bauerndorf und vor allem den nahen Millstätter See als Badeparadies für sich entdeckt haben. Historisch belegt sind die Anfänge des zunächst hauptsächlich sommerlichen Ferienspaßes in der gesamten Region ab dem späten 17. Jahrhundert. Maßgeblich zur Bekanntheit des bis weit in das 20. Jahrhundert bäuerlich geprägten Ortes in Kärnten trägt die seit dem 12. Jahrhundert genutzte Heilwasserquelle bei, mit der auch die „Therme St. Kathrein“ und der Sauna-Wellness-Tempel „Thermal Römerbad“ betrieben werden. Die in den frühen 1930er Jahren eröffnete Anlage wurde im Laufe der Zeit wiederholt erneuert und erweitert. Die Saunen und Solarien sorgen gerade auch nach einem langen Tag in Eis und Schnee im Winter für willkommene Aufwärmung.

Die Entwicklung der Region rund um Bad Kleinkirchheim zum Skigebiet und ganzjährig sehr gut besuchten Fremdenverkehrsort in Österreich begann hingegen Mitte der 1950er Jahre, als der seinerzeit mit 620 Meter längste Skilift Kärntens eingeweiht wurde. Heute finden Skiurlauber hier insgesamt 103 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade (blau, rot, schwarz), die von 24 Lift- und Bahnanlagen (Gondeln, Sessellifte, Schlepplifte) bedient werden. Nahezu sämtliche Pisten können künstlich beschneit werden. Mit der Maibrunn- und Strohsackbahn erreicht man auch gut den modernen Snowpark mit Steilkurven und Obstacles im Bereich Sonnenhang. Der 1947 gegründete ortsansässige „Schiclub Kleinkirchheim“ veranstaltet schon seit den 1960er Jahren Wettbewerbe, seit 1978 schätzen Skifahrer die Weltcupabfahrt „Kärnten–Franz Klammer“ und die Geschwindigkeitsmessstrecke. Am Sonnleitenlift in St. Oswald lieben jüngere Kinder das „Kidsslope“, vier Skischulen mit pädagogischer Kinderbetreuung und Skikindergarten vor Ort kümmern sich professionell um den sportlichen Nachwuchs. Für Langlauffreunde gibt es 8 Kilometer beschneite Loipen sowie Anschlüsse an 45 Kilometer Loipen in Gnesau und Ebene Reichenau.

Schneeschwanderung in Kärnten

Schneeschuhwanderungen in den Nockbergen (c) BKK Tourismus

Wintersportparadies auch abseits der Pisten

Wer lieber zu Fuß als auf den zwei Brettern unterwegs ist, kann dies rund um Bad Kleinkirchheim auf über 60 Kilometer Winterwanderwege genießen. So zum Beispiel auf der Strecke zur Brunnachhöhe, auf dem Rundweg St. Oswald und Sonnwiesenweg, zum Falkerthaus, zur Lächenhütte und zum Wöllaner Nock, auf dem Sonnen- und Panoramaweg sowie zur Nockalm. Teilweise sogar abends und nachts beleuchtete Rodelbahnen gibt es beim Thurnerhof, an der Unterwirthuette, am Mirnock ´73, am Falkerthaus, an der Lärchenhütte, am Brunnachhof, an der Poldlhuette und am Wöllaner Nock. Weitere Bahnen gibt es in Feld am See. Unter Rodlergruppen besonders beliebt ist das Bad Kleinkirchheimer „Traktortaxi“, welches Rodlern den anstrengenden Anstieg bergauf erspart. Ruhiger, aber, auch romantischer sind Kutsch- oder Pferdeschlittenfahrten mit dem oder der Liebsten durch die dicht verschneite Landschaft. Eisläufern und Eissurfern stehen im Gebiet der künstliche Eislaufplatz im Kurpark sowie beiden nah gelegenen Gewässer Afritzer See und Feldsee zur Verfügung. Rasantes Eisstockschießen wiederum ist in der Sportarena Bad Kleinkirchheim sowie beim Hüttenrestaurant Einkehr möglich.

Seinen guten Ruf als gastfreundliches Wintersportgebiet hat sich Bad Kleinkirchheim vor allem auch durch die zahlreichen saisonalen und stets gut besuchten Veranstaltungen und Spezialangebote verdient. So findet etwa schon seit 2003 regelmäßig ein Volksmusik-Open-Air an der Talstation der Kaiserburgbahn im Winter statt. Frühaufsteher und lediglich geübte Skifahrer können mit dem Namensgeber der oben genannten Weltcuppiste Franz Klammer an ausgewählten Terminen ab 6.45 Uhr die schwarzen Pisten der Gegend beim „Ski vor 9“ ebenfalls ab der Talstation erkunden. Teil des von professionellen Skiguides geleiteten Ausflugs ist ein exklusiver Brunch mit schmackhaften alpinen Spezialitäten in der „Klammerstubn“ im Bergrestaurant Kaiserburg. Delikat und kulinarisch zu geht es auch bei der Schneeschuhwanderung „Gourmet im Schnee“ in die Feldpannalm mit Brotzeit vor der Klammerhütte und Führung durch die Käserei mit dem Senner Klaus Kohlweiß. Zur Stärkung bei der Wanderung werden Glühmost, Käse, Speck, Kaffee sowie der typische, mit Butter gefüllte Kärntner „Reindling“ (Napfkuchen) gereicht.

Wenn Eltern im Skiurlaub in Bad Kleinkirchheim einmal in Ruhe einen Kaffee trinken möchten, können sie ihren Nachwuchs ganz unbesorgt den Skidoo-Rundfahrten für Kinder anvertrauen, die immer dienstags zwischen 16.30 und 17.30 Uhr im Bereich der Talstation bei der Nationalparkbahn Brunnach angeboten werden. Schneller geht es hingegen beim Nachtskilauf unter Flutlicht immer donnerstags zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr am Sonnleitenlift in St. Oswald zu. Skiurlauber jeglichen Alters nutzen auch gerne den kostenlosen „Ski-Thermenbus“, der zwischen 9.00 und 18.00 Uhr in ganz Bad Kleinkirchheim hin- und herpendelt. Mit den erstaunlich günstigen Angeboten wie den „Wintermärchen in den Nockbergen“ für Familien mit Kindern bis 12 Jahre oder der „Ski-Wellness“ mit 3-Tages-Skipass und Besuch der Therme Römerbad kann man Bad Kleinkirchheim und Umgebung ganz entspannt entdecken.

Video Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim

Bilder Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim

99%
99%
Bewertung

Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim - in Bad Kleinkirchheim warten viele Freizeitaktivitäten auch jenseits des Skifahrens auf die Gäste, ob eine Schneeschuhwanderung in den Nockbergen, beim Skitourengehen im Mondenschein oder beim Rodeln von einer der vielen Hütten - das Familienskigebiet Bad Kleinkirchheim bietet in jeder Hinsicht einen abwechslungsreichen Winterurlaub.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (5 Stimmen)
    6.2
Winterurlaub in Bad Kleinkirchheim – im Herzen der Nockberge: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare