BMC Racing Team-Fahrer Rohan Dennis attackiert den Stundenweltrekord in Grenchen

0
BMC Racing Team-Fahrer Rohan Dennis

Rohann Dennis jagt den Stundenweltrekord am 8. Februar 2015 (c) BMC Racing

BMC Racing Team-Fahrer Rohan Dennis attackiert den Stundenweltrekord in Grenchen

BMC Switzerland und das BMC Racing Team freuen sich, den Stundenweltrekord-Versuch des talentierten jungen Fahrers Rohan Dennis zu unterstützen. Das Ereignis findet am Sonntag, 8. Februar im Velodrome Suisse in Grenchen statt.

Rohan Dennis ist dem BMC Racing Team im August 2014 beigetreten und war Teil des Teams, das letzten September an den UCI Weltmeisterschaften im Teamzeitfahren in Ponferrada (Spanien) Gold holte. Der 25-jährige Australier weist bereits eine eindrückliche Liste an Auszeichnungen aus, die eine Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung an den Olympischen Spielen 2012 und weitere Silbermedaillen, gewonnen im Zeitfahren an den Commonwealth-Spielen 2014 und an den U23 UCI Weltmeisterschaften im Zeitfahren 2012, beinhaltet. An der letztjährigen Ausgabe der UCI Weltmeisterschaften im Zeitfahren fuhr er auf den fünften Platz und dieses Jahr hat er seine gute Form schon bei den Australischen Zeitfahren Meisterschaften gezeigt, wo er Zweiter wurde.

Er glänzt also auf der Bahn und auf der Strasse – weswegen Dennis es auch für möglich hält, den vom Österreicher Mathias Brändle im letzten Oktober aufgestellten Stundenweltrekord (51.852 km) zu schlagen: „Wenn ich auf meine Erfahrungen auf der Bahn zurückschaue und darauf, was ich auf der Bahn und der Strasse bereits erreichen konnte, ist der Rekord durchaus in Reichweite.“ Das ehrgeizige Jungtalent strebt in seinem Versuch eine Totaldistanz von 53 km an. „Es gibt da so eine Zahl in meinem Kopf. Ich wäre glücklich mit 52.5 km, aber ich werde auf jeden Fall versuchen, die 53 km erreichen.“

Die erst kürzlich vorgenommenen Änderungen der Regeln des Stundenweltrekords durch den Internationalen Radsport-Verband (UCI) haben den Versuch noch realistischer werden lassen. Rohan Dennis ist der vierte Fahrer, der den Angriff auf den Rekord wagt.

Der Weltrekordversuch wird im Velodrome Suisse in Grenchen stattfinden, nur wenige Schritte entfernt vom Hauptsitz von BMC Switzerland und dem Impec Advanced R&D Lab. Der Anlass ist öffentlich und alle sind eingeladen, den Stundenweltrekordbruch vom BMC Racing Team-Mitglied Rohan Dennis mitzuerleben.

BMC Racing Fahrer Rohann Dennis im Interview

100%
100%
Bewertung

Rohan Dennis wurde 2006 Australischer Meister im Einzelzeitfahren der Jugendklasse. Im folgenden Jahr wurde er nationaler Junioren-Bahnradmeister in der Mannschaftsverfolgung. Auf der Straße gewann er den Prolog bei den Casut-Cimolais 3 Giorni in Friuli. In der Saison 2008 wurde Dennis australischer Junioren-Bahnradmeister in der Einerverfolgung und im Punktefahren. Bei der Bahnrad-Weltmeisterschaft der Junioren gewann er die Silbermedaille in der Einer- und Gold in der Mannschaftsverfolgung. Außerdem war er beim Weltcup in Melbourne in der Mannschaftsverfolgung erfolgreich. Auf der Straße gewann er eine Etappe bei der Tour of the Murray River.2010 und 2011 wurde Rohan Dennis Weltmeister in der Mannschaftsverfolgung.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (2 Stimmen)
    7
BMC Racing Team-Fahrer Rohan Dennis attackiert den Stundenweltrekord in Grenchen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare