MTB Vinschgau: Über die Naturnser Alm ins Ultental

0

Biken in Italien: Zur Naturnser Alm

MTB Vinschgau: Auf die Naturnser Alm

Vom Vinschgau ins Ultental über die Naturnser Alm

Atemberaubende Gebirgspanoramen, saftig grüne Almwiesen, schöne Bergdörfer, kulturelle Higlights und kulinarische Genüsse: Das Vinschgau ist wegen seines milden Klimas und der traumhaften Natur nicht nur bei Wanderern beliebt. Die Mountainbiker, die hier nicht nur jedes Jahr als Teil einer Transalp-Passage durch das Vinschgau biken, sind nicht die einzigen, die das Revier für eine MTB Vinschgau Tour für sich entdeckt haben.

Denn speziell für Mountainbiker liefert der Vinschgau zahlreiche Gründe diesem Tal einen Besuch abzustatten. Der Vinschgau bietet für jeden Radbegeisterten die passende Herausforderung. Das sonnenreichste und zugleich das niederschlagsärmste Tal der Alpen, mit seinem einzigartigen mediterranen Klima ermöglicht Rad- und Bikeerlebnisse von Anfang März bis Ende Oktober. Ob Genussradler oder Profibiker – bei der Transalproute, den Single-Trails oder Downhill-Strecken, im Vinschgau findet jeder seine ideale Tour. Die “Via Claudia Augusta“ entlang der Etsch steht ganz im Gegensatz zu den Extremtouren, wie die Uniaschlucht, das Madritschjoch oder der Tarscher Pass. Aber auch Rennradfahrer kommen im Vinschgau auf ihre Kosten, wie die Radtour zum Stifserjoch/Passo Stelvio oder die Tour ins Martell.

MTB Vinschgau: Charakter der Naturnser Alm Tour

Die Tour hat zwei einfache Passagen im flachen und einen, sich lang ziehenden, Anstieg im mittleren Teil hinauf zur Naturnser Alm. Die Abfahrt ins Ultental bietet teilweise schöne, aber nicht sonderlich technische Passagen.

MTB Vinschgau: Die Tourbeschreibung

Von der Plaza in Latsch geht es auf einem welligen Radweg durch den Vinschgau, vorbei an pheromonisierten Obstplantagen hinunter nach Naturns (550 Meter). Die gut 25 Kilometer lassen sich bequem zum Einrollen in den nun kommenden Anstieg auf die Naturnser Almnutzen. Der gut 1400 Meter hohe Anstieg beginnt auf Asphalt, ab etwa der Hälfte der Strecke geht der Weg in Schotter über. Nun geht es mit besten Ausblicken auf den Vinschgau sportlich hoch zur Naturnser Alm (1910 Meter) und hinüber zum Vigiljoch. Anschließend biked man hinunter nach St. Pankrazim Ultental und pedalliert die restliche Strecke nach St. Walburg(1130m) am Zogglerstausees.

MTB Vinschgau: Die Ankunft

Ankunftsort ist St. Walburg.

Fazit: Vinschgau MTB und die Tour zur Naturnser Alm

Egal von welchem Ort man die Auffahrt startet, ein Zwischenstopp oder das Etappenziel sollte auf der Naturnser Alm liegen. Die wunderschön gelegene Alm bietet einen Panoramablick über das gesamte Vinschgau samt schöner Einkehrmöglichkeit. Wer mag, genießt die schöne Abfahrt über 1.400 Meter hinab ins Tal, wer die Strecken-Tour macht, fährt weiter ins Ultental.

MTB Vinschgau: Über die Naturnser Alm ins Ultental: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare