Wandern um München: Der Wetterstein

0
Wetterstein:Traumgebirge im Süden von Deutschland

Wetterstein:Traumgebirge im Süden von Deutschland

Wandern um München: Der Wetterstein

Wandern um München: Mountainbike Tour und Wanderung im Wetterstein

Wer schon mal die Zugspitze gesehen hat, der kennt auch das Wettersteingebirges oder den Wetterstein. Denn der höchste Gipfel Deutschlands ist mitten im Wettersteingebirge gelegen. Das Wetterstein Gebirge entstand vor Jahrmillionen aus Ablagerungen im Tethysmeer, Schichten aus Muschelschalen sowie Korallen wurden zum Gestein und haben sich im Laufe der Zeit aufgefaltet. Das Wetterstein ist ein kompakter Gebirgszug zwischen Garmisch Partenkirchen, Mittenwald, Seefeld in Tirol und Ehrwald und erstreckt sich von Bayern bis nach Tirol. Die Grenzen des Wetterstein sind im Westen und Norden Ammergauer Alpen, die Bayrischen Voralpen im Nordosten, die Alpenwelt Karwendel  im Osten und die Mieminger Kette im Süden.

Wandern um München – Der Wetterstein und seine Gipfel

Der bekannteste Berg des Wettersteingebirges und zugleich der höchste Berg Deutschlands ist die Zugspitze mit ihren 2.962 Metern. Zu den zehn höchsten Gipfeln des Wettersteingebirges zählen außerdem der Schneefernerkopf (2.875 Meter), das Zugspitzeck (2.820 Meter), die Nördliche, Mittlere und Östliche Wetterspitze (2.750 Meter, 2.750 Meter, 2.720 Meter), Mittlere, Innere und Äußere Höllentalspitze (2.745 Meter, 2.743 Meter, 2.721 Meter) und der Hochwanner (2.746 Meter), der zweit höchste Berg in Deutschland. Die zehn höchsten Gipfel im Wetterstein:

  • Zugspitze 2962 Meter
  • Schneefernerkopf 2875 Meter
  • Zugspitzeck 2820 Meter
  • Mittlere Wetterspitze 2750 Meter
  • Nördliche Wetterspitze 2746 Meter
  • Hochwanner 2744 Meter
  •  Mittlere Höllentalspitze 2743 Meter
  • Innere Höllentalspitze 2741 Meter
  • Äußere Höllentalspitze 2720 Meter
  • Hochblassen 2706 Meter

 Wandern um München: Das Wetterstein und seine Hütten

Der Deutsche Alpenverein hat sechs bewirtschaftete Alpenvereinshütten, die mit Übernachtungsmöglichkeit ausgestattet sind, im Wettersteingebirge: Die bekannteste ist das Münchner Haus (2.962 Meter), Deutschland höchst gelegene Berghütte, die Meilerhütte (2.366 Meter), die Knorrhütte (2.052 Meter), das Kreuzeckhaus (auch: Adolf-Zoeppritz-Haus, 1.652 Meter), die Höllentalangerhütte (1.379 Meter) und die Reintalangerhütte (1.366 Meter).

Darüber hinaus bieten das privat bewirtschaftete Schachenhaus (1.866 Meter) und die Wiener Neustädter Hütte (2.209 Meter, unterhalten vom Österreichischen Touristenklub) Verpflegung, Schutz und Unterkunft für Bergsteiger und Wanderer. Die Sektion München des Deutschen Alpenvereins pachtet seit 1920 die Waxensteinhütte (auch Alpl- oder Aiplehütte) und betreibt sie als Selbstversorgerunterkunft. Im Oberreintalkar liegt die Oberreintalhütte, die Treffpunkt der Wettersteinkletterer ist (Selbstversorgerhütte mit Getränkeverkauf durch den Hüttenwirt).

Im Winter ist die Stuibenhütte als bewartete Selbstversorgerhütte für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer geöffnet. Außerdem befinden sich im Wettersteingebirge mehrere Hütten in Privatbesitz. Von diesen ragt das Kreuzjochhaus mit seiner idyllischen Lage besonders heraus, da man im Sommer eines der schönsten Panoramen in den bayerischen Alpen vor sich hat und man sich im Winter mitten im Skigebiet von Garmisch-Partenkirchen befindet.

Wetterstein: Wandern um München

Das Wettersteingebirge ist ein Eldorado für Bergsteiger und Kletterer und Wanderer, welche teilweise große Höhenunterschiede bewältigen müssen. Zudem verläuft der Rote Weg der Via Alpina in drei Etappen durch das Wettersteingebirge. Das Gebirge bietet Klettersteige verschiedener Schwierigkeitsgrade, so z.B. den Steig auf die Riffelscharte, den Klettersteig auf die Zugspitze, auf den Schneefernerkopf, auf die Dreitorspitze und auf die bekannte Alpspitze. Beliebte Startpunkte für Wanderungen im Wettersteingebirge sind die Orte Garmisch-Partenkirchen in Bayern sowie Ehrwald in Tirol.

Wetterstein und Zugspitze - Traumrevier für Mountainbiker

Wetterstein und Zugspitze – Traumrevier für Mountainbiker

Wetterstein Mountainbike Runde: Der Charakter der Tour

Schwere, weil lange, Mountainbiketour mit tollen landschaftlichen Impressionen, wenig technischen Passagen und jeder Menge Einkehrmöglichkeiten. Landschaftlich eine der schönsten Touren, mit über 100 Kilometern auch eine der Längsten. Wer eine kürzer Mountainbike Tour in den Münchener Hausbergen sucht, findet hier eine Übersicht über 5 schöne Touren, allesamt mit Wanderkarten und GPS.

Wetterstein Runde: Die Tourenbeschreibung

Wer das Karwendelgebirge in vollen Zügen genießen will, dem sei diese wunderschöne Tour ans Herz gelegt. Startpunkt ist Mittenwald, von hier fährt man die Strecke im Uhrzeigersinn Richtung Elmau, von dort weiter nach Garmisch-Partenkirchen und weiter zum Eibsee. Man genießt einen wunderschönen Blick auf die Wettersteinwand mit der Wettersteinspitze und der Alpspitze, ehe die Zugspitze auf dem Weg nach Ehrwald immer mehr ins Blickfeld rückt.  Von hier beginnt aber auch der Anstieg zur Hochtörlhütte ehe dann die Abfahrt nach Ehrwald erfolgt. Hier ist genaues GPS-navigieren erforderlich, besser, man nimmt zur Sicherheit eine Wanderkarte mit ins Gepäck. Die kleinen Abzweigungen auf den Wanderwege die in Singeltrails überführen können leicht übersehen werden! Ab Ehrwald beginnt der letzte Anstieg zur Ehrwalder Alm (leider auf Asphalt), ehe die ca. 30 km lange Abfahrt entlang der Leutascher Ache bis nach Mittenwald beginnt. Die Originalstrecke ist nur 90 Kilometer lang – ich hatte allein 20 zusätzliche Kilometer wegen der Singletrail-Suche im Wald auf dem Tacho. Trotzdem eine wunderschöne Tour mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Wetterstein-Runde: Die Ankunft

Start- und Zielpunkt ist Mittenwald. In Mittenwald startet auch eine sehr schöner und einfach zu begehender Klettersteig, der Mittenwalder Höhenweg. Klettersteige haben nichts mehr mit Wandern zu tun, sondern sind im Bereich Bergsteigen (wenn auch versichert) anzusiedeln. Hier ein paar grundlegen Tipps zum Thema Wandern und Bergsteigen.

Fazit: Wandern um München im Wetterstein

Neben dem Estertgebirge mit seinen von Norden recht schroffen und steilen Gipfeln bietet das Wetterstein Gebirge eine Reihe von Wanderrouten, Mountainbike Touren und im Winter Skitouren oder ein Alpines Skigebiet, um einer Vielfalt an Outdoor Aktivitäten im Schatten der Zugspitze nachgehen zu können.

 

83%
83%
Bewertung

In der Nähe von München liegt das Wettersteingebirge mit der Zugspitze - ideales Terrain für anspruchsvolle Wanderungen oder Mountainbiketouren in der Nähe zu München. Die große Wettersteinrunde bedarf durchaus einer guten Kondition - technisch hingegen stellt sie keine großen Ansprüche an Biker.

  • Technik
    7
  • Kondition
    9
  • Spassfaktor
    9
  • War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Wandern um München: Der Wetterstein: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare