An den Osterseen Wandern südlich vom Starnberger See

2
Wanderung um den Großen Ostersee

Wanderung um den Großen Ostersee

An den Osterseen Wandern bei München

Wanderung um die Großen Osterseen bei Iffeldorf

Sanfte Hügel und Moorwiesen: Die letzte Eiszeit formte die ehemalige Hochmoorlandschaft der Osterseen, die heute das Gütesiegel “Bayerns schönste Geotope” trägt. Die wenigen Badestellen sind streng reglementiert. Ein Wegegebot soll Flora und Fauna schützen. Auch die Parkplätze um die Osterseen sind begrenzt und kostenpflichtig. So bleiben die Osterseen auch an Spitzentagen eine Oase der Ruhe. und Pflanzenarten wie Amphibien, Insekten, Enzian und Orchideen sind hier anzutreffen.

Die Region ist dadurch für naturwissenschaftliche Grundlagenforschung von europaweiter Bedeutung. Dunkle Wälder wechseln mit Moorwiesen und keinen Seen. Immer wieder öffnet sich die Aussicht auf die gewaltige Bergkette der bayerischen Alpen. Naturoase bei München: Die Osterseen sind von München aus schnell erreichbar. Die Garmischer Autobahn, die A95, verläuft in unmittelbarer Nähe. Zwischen Seeshaupt und Ostersee Iffeldorf gibt es mehrere Parkplätze. Das Thema “Osterseen Wandern” ist für alle, die eine Wochenentour ohne viel Anstrengung suchen, eine schöne Empfehlung.

Rund um die Osterseen bei Murnau

An den Osterseen Wandern im Blauen Land (c) Königscard

An den Osterseen Wandern: Der Charakter

Die Osterseen sind eine Gruppe von Gewässern südlich des Starnberger Sees im Landkreis Weilheim-Schongau in Oberbayern. Die südlichen und mittleren Osterseen mit dem Großen Ostersee gehören zur Gemeinde Iffeldorf, die nördlichen Osterseen ab dem Stechsee sowie der Frechensee zur Gemeinde Seeshaupt.

Die 20 größeren Einzelseen haben eine Gesamtfläche von rund 225 Hektar und eine mittlere Tiefe von gut neun Metern. Nicht mitgerechnet werden hier der Kleine Gröbensee sowie etwa 15 unbenannte kleinere Seen mit jeweils nur wenigen Hundert Quadratmetern Fläche, von denen sieben schon stark verlandet sind.

Wandern im Blauen Land an den Osterseen

Das blaue Land bei Murna (c) Königscard

An den Osterseen Wandern: Die Tourbeschreibung

Der Startpunkt ist generell beliebig, diese Runde startet in Iffeldorf. Von dort folgt man der der Ausschilderung „Osterseen“. Über Wiesen und Felder geht es in Richtung Norden. Nach dem Durchqueren eines Schilfgebiets treffen wir auf einen Wegweiser und folgen der Ausschilderung nach Lauterbach. Nach ca. 500 m gelangt man zu einer Kreuzung. Hier geht man rechts und läuft auf dem unbefestigten „Seeweg“ nach Lauterbach, teilweise nahe am Großen Ostersee. Auf ruhigen Forstwegen wandern wir bis zum Sanatorium in Unterlauterbach, das wir links am Parkplatz passieren. Auf der asphaltierten, wenig befahrenen Zufahrtsstraße geht es weiter bis zum Bahnübergang. Dort wenden wir uns rechts, der Ausschilderung „Iffeldorf“ folgend und treffen schließlich auf mehrere Badestellen und. Der „Ostersee-Rundweg“ führt uns schließlich wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Tipp: Wer an den Osterseen Bayern wandern möchte, sollte sich die “Gumpe” anschauen, an der frischen Quellwasser in den See empor steigt. Eine kleiner Steg führt zu der Stelle im See

An den Osterseen Wandern: Die Ankunft

Ankunft ist in Ostersee Iffeldorf, Parkplatz.

Fazit: An den Osterseen Wandern bei München

Praktisch ohne Steigung verläuft die rund dreistündige Wanderung um die Osterseen – oft mit wunderschönem Blick auf die Bayerischen Alpen und die Zugspitzregion. Das Biotop ist ein einmaliges Naturschauspiel das einen Ausflug und eine Umrundung so interessant macht. Unser Tipp: Für Familien und Kinder gut geeignet – es gibt immer etwas zu sehen und entdecken. Wer an den Osterseen Bayern Wandern möchte, der fährt in Richtung Garmisch Partenkirchen bis nach Iffeldorf.

Tipp: Ein Besuch des Gut Aiderbichl (hier kann man auch gut parken und in die Wandertour einsteigen) rundet die Wanderung für Familien mit Kindern ab. Wer an den Osterseen Wandern möchte, sollte nach der Umrundung noch Zeit für den Besuch bereit halten.

Video Osterseen Wandern

Bilder Osterseen Wandern

53%
53%
Schwierigkeit

Der Starnberger See am Voralpenland zählt zu den wichtigsten Naherholungsgebieten des Pfaffenwinkels. Auch Fürstensee genannt, ist er mit 21 km Länge, bis zu 5 km Breite und 127 m Tiefe zweitgrößter See Bayerns. Orte wie Seeshaupt, Antdorf, Habach & Sindelsdorf konnten ihren ländlichen Charakter bewahren und bieten ein Hinterland von urwüchsiger Schönheit.
Bei Iffeldorf schließt sich das Naturschutzgebiet Osterseen an, eine einmalige Hochmoorlandschaft bestehend aus 19 kleinen Seen, den "Tränen" des Starnberger Sees.

  • Spassfaktor
    8
  • Landschaft
    10
  • Kondition
    2
  • Technik
    1
  • War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (16 Stimmen)
    4.8
An den Osterseen Wandern südlich vom Starnberger See: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,35 von 5 Punkten, basierend auf 23 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Die Camping Hängematte von CNOC im Praxistest - ultraleicht & kompakt

  2. Annemarie am

    Hallo Hike+Bike, danke für de Tipp für eine schöne Sonntagswanderung…kann man sogar mit Kinderwagen empfehlen. Lg, Annemarie

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.