Gesund und munter Wandern gehen

0
Wandern Tipps

Gesund und munter wandern gehen


Gesund und munter Wandern gehen

Mit dem Frühling, erwacht auch die Lust am Wandern. Der Mensch sehnt sich nach Bewegung in der Natur, guter Luft und tollen Aussichten. Wandern ist gut für die Gesundheit. Wer im Urlaub und Zuhause regelmäßig wandern geht, kann sein Wohlbefinden deutlich steigern. Wandern kurbelt die Fettverbrennung an, senkt den Blutdruck, optimiert den Herzrhythmus und baut schädliches Cholesterin ab. Bewegung an der frischen Luft ist auch gut für die Lunge und gegen Infekte. Die Atemmuskulatur wird gekräftigt und die Atmungsorgane werden gut mit Sauerstoff versorgt. In den Rucksack für Wanderreisen und Tagestouren gehört nur das Nötigste. Jede Wandertour muss gut geplant werden und eine gut sortierte Reiseapotheke gehört unbedingt dazu. Um sich alles Nötige dafür anzuschaffen, kann man auch eine verlässliche Online Apotheke in Anspruch nehmen. Nur so können sich Wanderer gegen Fußblasen, Sonne und Stürze wappnen:

Die häufigsten Beschwerden beim Wandern entstehen durch Blasen an den Füßen. Blasen lassen sich verhindern und leicht behandeln. Neue Wanderschuhe sollten vor der ersten Wanderung unbedingt eingelaufen werden, zuerst Zuhause, dann draußen. So werden Druckstellen und Blasen an den Füßen vermieden. Hilfreich ist es außerdem, spezielle Wandersocken bzw. Funktionssocken zu tragen oder zwei Paar Socken übereinander anzuziehen. Vor jeder Tour sollten die Füße vorsorglich mit einer speziellen Fußcreme, Hirschtalg oder Vaseline eingerieben werden. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können Blasen entstehen, insbesondere bei Feuchtigkeit oder Nässe in den Schuhen. Funktionssocken leiten die Feuchte nach außen hin ab und halten die Haut trocken. Wenn Blasen immer an den gleichen Stellen entstehen, sollten diese mit Tape abgeklebt werden (z.B. Leukoplast). Dabei sollte der ganze Fuß umwickelt werden, damit sich das Tape nicht löst. Zur Behandlung von Fußblasen gibt es spezielle Blasenpflaster.

Sonne beim Wandern ist schön, aber auch schädlich für die Haut und die Augen. Sonnenbrille, Sonnenhut und Sonnenschutzlotion sind auf Wanderungen unbedingt erforderlich. Ein weiteres Übel sind Insekten bzw. Insektenstiche. Dagegen hilft ein gutes Insektenschutzmittel. Auch Augentropfen gehören in die Reiseapotheke, um Reizungen der Augen zu behandeln.

Wenn man sich zum Beispiel auf das Wandern in den USA vorbereiten will kann es leicht zu einem Sturz mit Verletzungen oder blutende Wunden kommen. Um die Wundheilung der Verletzung anzugehen sind Desinfektionsmittel, Pflaster, Sprühpflaster, Verbandszeug sowie eine Splitterpinzette und eine Wundheilungscreme hilfreich.

In die Reiseapotheke gehören auch eine Kühlcreme sowie Schmerztabletten. Die Gelenke können beim Wandern leicht überanstrengt werden und brauchen entsprechende Kühlung. Schmerztabletten helfen nicht nur gegen Gelenkschmerzen, sondern auch bei Kopf- oder Magenschmerzen.

Es ist lohnend, die Reiseapotheke rechtzeitig vor Beginn der Reise oder Wandertour zu prüfen und zu bestücken. Wichtig ist auch die Kontrolle, ob die Verfalldaten abgelaufen sind.

9.7 Bewertung

Gesund und munter wandern gehen - Wandern sei gut für den Körper und Geist, sagten schon unsere Großeltern. Wir geben ein paar Tips, was es bei einer Wanderung zu beachten gilt, wenn man seiner Gesundheit nicht schaden will.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (1 Stimmen) 9.4
Gesund und munter Wandern gehen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare