Rennrad Dolomiten: Leading Bike La Perla – Vier Sterne Biken in den Dolomiten

0
Rennradtouren im Gardatal und den Brenta Dolomiten

Rennradtouren im Gardatal und den Brenta Dolomiten

Rennrad Dolomiten – Exklusive Bike-Tage in den Dolomiten

Rennrad Dolomiten: Essen und Touren für ambitionierte Radsportler im Herzen des Weltnaturerbes

Rennrad Dolomiten: Leading Bike – das Konzept

Mit “Leading Bike La Perla” bietet das Hotel La Perla in Corvarta (Alta Badia) ein “All-Inclusive” Paket aus Radsport, Testmaterial, Rundumservice, Tourenbetreuung und Kulinark der exklusiveren Variante an. Die Zielgruppe sind ambitionierte Radsportler, die während ihrer Trainingstage nicht auf die Vorzüge eins Vier-Sterne-Hotels verzichten möchten – aber auch eben nicht auf die sportliche Herausforderung im Urlaub. Dafür bietet das Hotel ein Paket an, das dem Namen “Leading” mehr als gerecht wird: Zwei Pinarello-Techniker betreuen während des gesamten Aufenthaltes das Bike-Material und sorgen für die perfekte Einstellung und Wartung samt Pflege der Road Bikes. Einfach abstellen und am nächsten morgen wieder aufsitzen. “Leading” ist auch der Bike-Kooperationspartner des Hotels. Die Marke Pinarello lässt nicht nur bei Italienern bei dem Gedanken an ein nahezu perfektes Rennrad die Herzen höher schlagen. Vor Ort stehen dem Gast Leihbikes zur Verfügung, die in der Regel die heimische Rennmaschine übertrumpfen dürften: Das Dogma 65.1 Think 2 und, für die Mountainbike und Cross Country-Fraktion, das Pinarello Dogma XC 29l. Beide Räder können, müssen aber nicht genutzt werden. Die Leihgebühr ist inklusive des Buchungspakets. Wir selbst haben das Dogma 65.1 im Test gehabt und waren vom 8,5 Kilo Fliegengewicht mit asymetrischem Rahmen begeistert. Nach den Touren erwartet den Biker ein kleiner Imbiss auf der Hotelterrasse – wer will, kann dann bis zum kulinarischem Highlight am Abend die umfangreichen Spa&Wellness-Möglichkeiten im Hotel nutzen. Die Tourenguides, die einen auf den Rundfahrten in der Gegend begleiten, sind allesamt aus der Region. Beratung hinsichtlich Streckenauswahl und Radeinstellungen sind inklusive. Für Biker mit Anspruch an Material, Touren und Hotellerie dürfte hier alles dabei sein.

Zusätzlich gibt es im Haus einen Fahrradraum und eine Werkstatt samt Mechaniker, dem Gast stehen ein persönlicher Garderobenschrank mit Schuhtrockner und ein individuelles Fahrradschloss zur Verfügung. Waschservice für die Bikes und Kleiderreinigung sind ebenso inklusive wie die kostenlose Abholung bei Pannen innerhalb von Alta Badia. Jeden Tag werden Touren angeboten, die allein oder in der Gruppe gefahren werden können. Für die optimale Verpflegung sorgt die Küche des La Perla, die vom Frühstück über das Lunchpaket bis zum Gourmet-Abendessen ganz spezielle, den Bedürfnissen der Biker angepasste Mahlzeiten zubereitet.

 

Have a rest! Ideale Abkühlung

Have a rest! Ideale Abkühlung

Rennrad Dolomiten: Das Tourengebiet

Das Hotel liegt in der Gemeinde Alta Badia, die im UNESCO Weltnaturerbe in den Dolomiten beheimatet ist. Trumpfkarte neben dem Gesamtkonzept ist das vorhandene Gelände – und auch das ist mehr als “Leading”: Legendäre Strecken mit berühmten Pässen, darunter die Sella Ronda mit Grödner Joch, Pordoi- und Sellapass mit dem Langkofel als spektakuläre Kulisse oder Cinque Torri und Tofana mit Cortina d`Ampezzo. Traumpässe und Strecken, direkt vor der Haustür und größtenteils vom Hotelparkplatz anzufahren. Eine schöne Runde haben wir mit Mathias Costa Passo Valparola gemeinsam bestritten.

Rennrad Dolomiten: Der Bike Partner Pinarello

Ein Radsport-Partner, den man Bikeliebhabern nicht erklären muss – die neue Dogma Pinarello Lounge  – macht das Angebot für den perfekten Radurlaub einzigartig und komplett. Der eindrucksvolle Show Room des berühmten und traditionsreichen italienischen Radproduzenten, dessen Produkte Spitzensportler und Tour de France Sieger schätzen, ist für jeden Radsportler ein kleines Paradies. Hier kann man die Geschichte von Pinarello erleben, die neuesten Produkte kennen lernen oder einfach nur radbegeisterte Menschen treffen. In der Lounge stehen für die Gäste des Hotels die beschriebenen Pinarello-Bikes kostenfrei zum Test bereit.

Während unseres Aufenthalts im La Perla haben wir die Gelegenheit genutzt, Mathias Costa, dem Geschäftsführer und Kopf hinter dem Bike-Konzept des Hotels ein paar Fragen zur Vision und zu den Touren in der Region zu stellen.

Interview mit Mathias Costa, Geschäftsführer und Initiator des Leading Bike Konzepts


Seit diesem Jahr gibt es im La Perla mit Leading Bike ein exklusives Angebot für Rennrad- und Mountainbike-Begeisterte Sportler, die neben der sportlichen Aktivität nicht auf die Annehmlichkeiten eines Vier-Sterne Hotels verzichten möchten. Wie kam es zu der Idee, mit Leading Bike ein Bikeangebot im La Perla anzubieten?

Es war an der Zeit, dem Gast etwas Neues anzubieten. Das Haus beschäftigt sich indirekt zwar schon länger mit dem Thema Radfahren; Mein Bruder Michil ist seit vielen Jahren Präsident des ‚Maratona dles Dolomites‘, das mit 9 Tausend Teilnehmern und 30 Tausend Einschreibungen größte Gran Fondo italienweit und ich bin selber begeisterter Radfahrer. Dank des Maratona wird Alta Badia Ende Juni für eine ganze Woche zum Mekka der Radfahrer.

Michil ist auch Initiator des Sellaronda Bike Day, welcher jährlich einmal  eine Woche vor der Maratona und einmal Mitte September stattfindet und bei dem die Dolomitenpässe rund um den Sella für den motorisierten Verkehr geschlossen werden und ganz den Radliebhabern zur Verfügung stehen. Heuer nahmen 20 Tausend Radfahrer teil.

Radfahren boomt und wir, als Haus, möchten uns in Zukunft stark auf die Radfahrer konzentrieren. Daher wurde LeadingBike  kreiert, ein 360°-Service rund um den Radfahrer, zu welchem auch die Dogma Pinarello Passionate Lounge gehört; ein Showroom wo neue und historische Pinarello-Räder ausgestellt sind und welcher als Treffpunkt für die Radfahrer dienen soll.

Was genau erwartet den Gast, wenn ein Bike-Paket bei euch im Hause bucht?

Das Bike-Paket wurde so konstruiert, dass sich der Gast um (fast) nichts kümmern muss. Zum Beispiel sorgt ein Mechaniker von unserem Partner Pinarello für die perfekte Instandhaltung der Bikes. Wer keins hat, kann sich eines von uns kostenlos ausleihen. Zum Paket gehören unter anderem von unseren Guides geführte Radtouren (individuell oder in Gruppen), eine ‚La Perla‘ Radbekleidung (Trikot+Hosen), Wasch-Service für Rad und Radbekleidung, Stretching-Übungen mit unserem diplomierten Sportmasseur und speziell für den Radfahrer ausgedachte Gerichte aus der Küche. Für die Sicherheit der Bikes steht außerdem ein Videoüberwachter Fahrradraum mit persönlichem Garderobenschrank und Schuhtrockner zur Verfügung. Sollte jemand auf den Pässen außer Atem geraten oder 2 Platten auf einmal haben, holen wir ihn im Raum Alta Badia kostenlos ab. Der Gast muss nur 3 Sachen selber mitnehmen: den eigenen Helm, die eigene Fahrradschuhe und die eigene Pedale. Wir denken an alles andere.

Leading Bike legt Wert auf die vielen kleinen Dinge, die eine Radtour zum Erlebnis machen. Euer Partner Pinarello steht ohne Frage für Qualität in Sachen Rennrad. Wie kam es zu der Kooperation und welche Bikes erwarten den Gast?

Fausto Pinarello ist seit vielen Jahren schon mit seiner Familie unser Gast und seit genau so vielen Jahren ist er auch ein guter Freund. Ein netter Kerl, der zufällig auch zu den weltweit besten Rennrädern produziert. Dem Gast stehen sämtliche Rennräder Pinarello Dogma 65.1 und MTB Dogma XC zur Verfügung.

Urlaub zu zweit – oft biken nicht beide Partner zusammen. Habt ihr Angebote, für die, die nicht im Sattel sitzen?

Die Dolomiten sind nicht nur fürs Radfahren ideal. Täglich bieten unsere Wanderführer Marco und Linda eine leichte und eine etwas anspruchsvollere Wanderung in den magischen Dolomitenlandschaften an. Manchmal wird in einer Hütte zu Mittag gegessen, aber meisten nehmen sie etwas Obst, Speck, Käse und Brot im Rucksack mit und es wird auf einer Wiese gejaust. Unsere Gäste lieben es.

Wer nicht für das Wandern geboren wurde, kann sich im Wellnessbereich ‚Eghes Sanes‘ mit Massagen, Schönheitsbehandlungen und Gymnastik-Übungen erholen oder bei Koch- und Dekorationskurse der Fantasie freien Lauf lassen. E-bikes stehen übrigens auch für die Gäste bereit.

Im Paket ist ein Gutschein im Wert von 50 Euro für die SPA-Behandlungen inklusive.

Die Region um Alta Badia bietet viele Strecken und bekannte Pässe, die man mit dem Bike bezwingen kann. Welche sind die schönsten Pässe und Touren, die man mit dem Rennrad gefahren sein sollte?

Die klassische Tour ist immer noch die Sellaronda. Sie startet direkt vor dem Haus und mit ihren 52km und knapp 1800mt Höhenunterschied führt sie über 4 Pässe: Grödnerjoch, Sella, Pordoi und Campolongo. Die Sellaronda ist auch etwas für Mountainbiker. In diesem Fall fährt man über Schotter- und Waldwege und benutzt die Aufstiegsanlagen um den meisten Höhenunterschied zu bewältigen. Alta Badia ist aber auch für viele andere Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade idealer Ausgangspunkt.

Welche zusätzlichen Services bietet ihr vor und nach den Touren an?

Jeden Morgen bieten wir Stretching-Übungen als Aufwärmung mit unserem Sportmasseur Davide an. Somit werden die Gäste bestens für die anstehenden Anstrengungen präpariert. Bei ihrer Rückkehr servieren wir Ihnen zur Stärkung jeden Tag ein neues Gericht. Um das Rad kümmert sich unser Mechaniker Gigi.

Sowohl beim Mountainbike als auch beim Rennrad braucht es Guides, die sich auf die technischen und konditionellen Fähigkeiten eurer Gäste einstellen. Welche Erfahrungen haben die Guides im Konzept von LeadingBike?

Wir arbeiten mit einer lokalen Guides-Organisation zusammen. Die Jungs sind alle Einheimische und sind hier aufgewachsen. Sie sind diplomiert und kennen das Gebiet wie auswendig. Sie sprechen alle Italienisch und Deutsch, die meisten von Ihnen auch Englisch.

Im Hike+Bike Touren kannst du das Rennrad Wochenende in den Dolomiten anfragen und buchen.

Rennrad Dolomiten: Leading Bike La Perla – Vier Sterne Biken in den Dolomiten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare