Vierwaldstättersee Schweiz – Urlaub in der Region Luzern

1
Vierwaldstättersee Schweiz: Urlaub im Kanton Schweiz: Radfahren und Wandern

Vierwaldstättersee Schweiz: Urlaub im Kanton Schweiz: Radfahren und Wandern

Urlaub am Vierwaldstätter See Schweiz: Radtouren und Wandern – ein Überblick

Stadt Luzern, eine kleine Metropole der Zentralschweiz und der Vierwaldstättersee

Der Kanton Luzern und seine gleichnamige Stadt liegen am herrlichen Vierwaldstättersee Schweiz und sind für ihre vielen Sehenswürdigkeiten bekannt. Ein Urlaub in dieser Gegend ist zu allen Jahreszeiten denkbar. Erholung findet hier statt und es werden zahlreiche Sportmöglichkeiten für den Aktivurlaub angeboten.

Die Stadt Luzern ist nicht nur der Hauptort des Kantons, sondern gleichzeitig auch der kulturelle Mittelpunkt der Zentralschweiz, also jener Region, die im Herzen der Schweiz liegt. Zu dieser Großregion gehören die Urkantone Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden, also die Keimzelle der Schweiz, zu denen Luzern allerdings nicht zählt.

Nichtsdestotrotz reicht die Geschichte der Gegend weit zurück bis in die Jungsteinzeit. Später kamen die Kelten, dann wurde die Zentralschweiz kurz vor dem Beginn unserer Zeitrechnung von den Römern erobert, 600 Jahre danach von den Alemannen und schließlich von den Habsburgern beansprucht. 1332 geht die Luceria benannte Gegend mit Uri, Schwyz und Unterwalden ein Bündnis ein und befreite sich schließlich in der Schlacht von Sempach von der Österreichischen Herrschaft. Ende des 18. Jahrhunderts kommen dann die Franzosen, schaffen die Helvetische Republik, aus der dann Luzern als eigenständiger Staat hervorgeht, bevor es schließlich 1848 Kanton im schweizerischen Bundesstaat wird.

Luzern hat als Hauptort des gleichnamigen Kantons zwischen 60 und 70.000 Einwohner, zu denen auch die Bewohner von Littau gehören, einer Nachbargemeinde, die 2010 mit Luzern statt fusionierte. Die Stadt Luzern geht auf ein Benediktinerkloster namens Sankt Leodegar zurück. Die Hofkirche St,. Leodegar – einst römische Basilika und 1633 auf ihrer Brandruine neu errichtet – ist noch immer ein Wahrzeichen der Stadt Luzern. Stadtrechte erhielt Luzern vermutlich 1178 von den Freiherrn von Eschenbach, einem schweizerischen Adelsgeschlecht. Ende des 13. Jahrhunderts wurde es dann unter Rudolf I. von Habsburg zur österreichischen Landstadt. Nach der Schlacht von Sempach wurde Luzern schließlich reichsfreie Stadt und ein starkes Mitglied der erwachsenden Eidgenossenschaft.

Die Stadt Luzern liegt am Ausfluss der Reuss aus den Vierwaldstättersee Schweiz. Über die Reuss verbinden mehrere Brücken die beiden Hälften der Stadt. Die älteste von Ihnen – die Kapellbrücke – ist eine gedeckte Holzbrücke und stammt bereits aus dem Jahre 1365, originalgetreu restauriert nach deinem Brand im Jahre 1993. Dennoch hat sie stark gelitten, da ein Großteil der dreieckigen Innengemälde, die die Giebel der überdachten Brücke schmückten, verbrannte. Teilweise konnten sie durch Originale, die durch die Verkürzung der Brücke im Jahre 1835 übrig waren und sich im Fundus befanden, ersetzt werden, so dass der Gesamteindruck erhalten blieb.

Zu ihrem Erscheinungsbild gehört auch der achteckige Wasserturm, einst als Wachtturm, Kerker und Folterkammer Teil der Stadtbefestigung. Der Turm ist – bereits 1300 erbaut – älter als die Brücke, in die er sich über eine Querung integriert. Zur Befestigungsanlage gehörte auch die anderthalb Meter dicke und fast einen Kilometer lange Museggmauer mit den neun Museggtürmen – wohl aus dem 14. Und 15. Jahrhundert – ebenfalls als Wahrzeichen prägend für den Gesamteindruck von Luzern und Zeichen seiner Wehrhaftigkeit.

Wandern rund um den Vierwaldstättersee Schweiz

Viele sportliche Gäste buchen einen Aufenthalt im Kanton Luzern um ausgiebig wandern zu können. Zahlreiche Routen stehen hier zur Verfügung und machen Wandern Luzern zu einem interessanten Erlebnis. Der kurze Spaziergang ist ebenso lohnend, wie eine mehrtägige Bergtour. Der Fernwanderweg Napfbergland ist dieser Touren. Diese Route führt an interessanten Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Ausblicken vorbei. Die Länge dieser Tour beträgt etwa 115 km und ist auch für Anfänger geeignet.

Im Zentrum der Touren steht sehr oft das Panorama des Vierwaldstättersee Schweiz. Der Urschweizer Gradwanderweg hat den Schwierigkeitsgrad mittel. Er verläuft auf ausgeschilderten Wegen und hat einen traumhaften Ausblick.

Von Rigi-Kaltbad nach Weggis führt eine knapp fünfstündige Wanderung, die immer einen Blick auf den Vierwaldstättersee hat. Diese Tour ist im Schwierigkeitsgrad leicht angesiedelt.

Im Hinterland gibt es den Luzerner Jakobsweg, der ebenfalls eine interessante Variante darstellt. Vorbei an Kapellen und Kirchen ist dieser Weg bei den Pilgern sehr beliebt.

Kanton Zürich - wandern in der Schweiz

Kanton Zürich – wandern in der Schweiz

Vierwaldstättersee Schweiz: Mountainbike in Luzern und Umgebung

Biker sind von Luzern und seinen interessanten Strecken sehr begeistert. Die Touren sind teilweise sehr anspruchsvoll und verlangen den Sportlern einiges ab. Doch am Ziel oder beim Anblick der Umgebung lohnen sich die Mühen. Mountainbike Luzern ist für Anfänger ebenso geeignet wie für Fortgeschrittene, die einfach einmal einen neuen Kick erleben möchten.

Eine der schwersten Touren ist die knapp 6stündige Fahrt von Ebikon über Goldau, Rigi-Kulm bis nach Ebikon zurück.

Eine eher leichte Tour mit Einkehrmöglichkeit verläuft von Engelberg über das Alpenrösli bis hin zum Restaurant Stäfeli. Die Gesamtlänge dieser Route beträgt 18 Kilometer, teils auf asphaltierten Straßen oder Schotter und ist in etwa einer Stunde zu schaffen.

Ebenfalls auf Schotter und Asphalt verläuft die Tour über Brunni bis Schwyz. 12 Kilometer lang ist sie und nicht sehr anspruchsvoll. Doch der Panoramablick über den Vierwaldstättersee Schweiz und die Bergwelt erklärt seine Beliebtheit bei den Bikern.

Die Kurzstrecke Engelberg-Stans ist größtenteils im Wald und auf Schotter. Einen höheren Anspruch stellt diese Route an die Biker, wenn sie umgekehrt gefahren wird. Die Dauer der 30 km langen Fahrt beträgt ungefähr eine Stunde und sie besticht durch ihre schöne Landschaft.

Vierwaldstättersee Schweiz

Luzern ist der Ausgangspunkt zu einem ganz besonderen Fleckchen Erde: zur Region Vierwaldstättersee Schweiz. Die Rigi gilt als die Königin der Berge, die drehbare Luftseilbahn hinauf zum ewigen Schnee auf dem Titlis und die weltweit steilste Zahnradbahn auf den Pilatus bieten eine ganz besondere Seilbahnfahrt. Und nicht umsonst hat die UNESCO das Biosphären-Reservat Entlebuch mit seiner voralpinen Moor- und Karstlandschaft unter Schutz gestellt. Wer es eher beschaulich angehen lassen will: Ein Schiffsausflug auf dem unverwechselbaren Vierwaldstättersee Schweiz, übrigens mit mit Europas größter Binnenschifffahrtsflotte, ist dann ein Muss. Von Luzern aus sind die berühmten Orte an der Luzerner Riviera in kurzer Zeit erreichbar.

Fazit: Vierwaldstättersee Schweiz und Aktivurlaub

Der Kanton Luzern mit seinem Vierwaldstättersee Schweiz gehört mit zu den schönsten Regionen der Schweiz. Ob Wandern Luzern oder Mountainbike Luzern, beides ist hier ein großartiges Erlebnis und wird sehr oft gebucht. Zahlreiche Aussichtsplattformen bieten immer wieder ein grandioses Panorama. Die Bergwelt hat ebenso ihren Reiz, wie die vielen kleine und große Seen, die es unterwegs zu erforschen gibt. Gut ausgeschilderte Wanderwege und super präparierte Mountainbike Strecken sind Gründe genug um sich einmal mit diesem Reiseziel zu befassen. Und selbstverständlich ist auch die Stadt Luzern einen Besuch wert und steht mit ihren traditionellen Befestigungsanlagen beim Urlaub Kanton Luzern den Besuchern offen.

Video Urlaub im Kanton Luzern

Bilder Urlaub im Kanton Luzern

95%
95%
Bewertung

Luzern ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und eine der beliebtesten Schweizer Städte im internationalen Tourismus des Landes. Die Stadt liegt am nordwestlichen Ende des Vierwaldstättersees in der Zentralschweiz und bietet viel Kultur. Es gibt drei große Theater wie das Luzerner Theater, das Musik-, Tanz- und Schauspieltheatervorführungen aufführt. Viele Festivals finden in Luzern statt, wie das renommierte Luzerner Blues Festival.
Zu den Veranstaltungshöhepunkten gehören das Luzerner Fest als Volksfest im Sommer oder das Lucerne Festival mit geistlicher Musik zu Ostern. Die historische Altstadt mit der weltbekannten Kapellbrücke und dem Wasserturm bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus aus der Spätrenaissance oder die hölzerne Spreuerbrücke über den Reuß. Es gibt eine Vielzahl von Museen in der Stadt, dazu gehört das Verkehrshaus, das meistbesuchte Museum in der Schweiz, das historische Schiffe, Flugzeuge oder Lokomotiven ausstellt. Vor allem die Sammlung von Schienenfahrzeugen ist in der Schweiz überaus populär. In Luzern gibt es einige Kunstmuseen wie das Hans Erni Museum oder das Picasso-Museum.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (4 Stimmen)
    8.2
Vierwaldstättersee Schweiz – Urlaub in der Region Luzern: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Moonchild June 7, 2011 – 11:29 PM Oops, you tricked me. I poestd to FB instead of here. Anyway, whoever came up with this deserves a bonus. Can’t wait to visit Luzern just so I can throw away some trash!

Kommentare