Aktivurlaub in Saalfelden Leogang

1
Urlaub Saalfelden Leogang: Ein Wander- und Mountainbike-Eldorado

Urlaub Saalfelden Leogang: Ein Wander- und Mountainbike-Eldorado

Urlaub Saalfelden Leogang

Aktivurlaub in Saalfelden Leogang

In der Urlaubsregion Saalfelden Leogang fühlen sich Radfahrern und Wanderer im österreichischen Bundesland Salzburg wohl. Wandern Saalfelden Leogang bedeutet, dass insgesamt 400 kilometerlange Wanderwege auf die Gäste warten. Wer gerne zu Fuß in dieser naturromantischen Landschaft unterwegs ist, genießt die Leoganger Steinberge. Sie gehören zu den Nördlichen Kalkalpen und sind durch den sogenannten 1.200 Meter hohen Römersattel mit den benachbarten Loferer Steinbergen verbunden. Darüber hinaus grenzen die Loferer Steinberge ans Kaisergebirge, die Kitzbüheler Alpen und die Berchtesgadener Alpen. Östlich von ihnen liegt das Steinerne Meer, das auch dem Ort Saalfelden am Steinernen Meer seinen Namen gibt.
Leogang nimmt das Ganze Leoganger Tal ein, das von der Leoganger Ache durchflossen wird. Die Hochkönigstraße verbindet Saalfelden am Steinernen Meer über Leogang mit Fieberbrunn und weiter St. Johann in Tirol am Fuße des Kaisergebirges. Auf diesem Weg lässt sich auf Kitzbühel rasch erreichen. Auf der anderen Seite kann von Leogang über Saalfelden am Steinernen Meer in südlicher Richtung über die Zeller Straße der schöne Ort Zell am See besucht werden.
Das Steinerne Meer, ein Hochplateau, lässt sich gut erkunden. Mit mehreren Themenwanderwegen ist es auch für Familien mit Kindern interessant für Wanderungen. Das Steinerne Meer gehört teilweise zu Bayern und teilweise zu Österreich, ist aber auf beiden Seiten als Naturpark geschützt. Eine Vielzahl von Kaarsthöhlen – rund 800 – finden sich im Steinernen Meer. Zwar hat das Steinerne Meer über 60 Gipfel, doch sind nur rund ein Drittel für Wanderer begehbar.
Für Urlauber, die die Regionen lieber auf dem Sattel entdecken möchten, bietet dieses Gebiet ungefähr 500 Kilometer lange Talradwege. Und gut 800 Kilometer Mountainbike-Strecken gibt es hier und das in sämtlichen Schwierigkeitsgraden. In Saalfelden Leogang tut sich ein grenzenloses Biker-Vergnügen auf. Der bekannte Bikepark zählt mittlerweile zu den beliebtesten dieser Art und das in ganz Europa. Seit mehreren Jahren ist Mountainbike Saalfelden Leogang einer der Austragungsorte für den „UCI Mountain Bike World Cup“. Es ist der einzige Mountain Bike Weltcup, der in Österreich stattfindet.
Leogang selbst ist seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts schon ein Zentrum für Aktivurlauber. Begonnen hat dies mit dem hochalpinen Tourismus. Zuvor war Leogang vornehmlich, wie viele Orte der Region, eine Bergbau-Gemeinde, da in der Gegend Erz, Silber und Kupfer abgebaut wurde. Heute ist es nicht zuletzt der Wintersport, für den Saalfelden Leogang berühmt ist. Im Sommer sind es satt dessen Wandern und Mountainbike, aber auch für Pferdefreunde hat die Region einiges zu bieten: Reiten und Kutschfahrten runden das Urlaubsangebot ab. Für Golfspieler gibt es zwei 18-Loch-Golfplätze. Und wer einfach nur einmal schwimmen will, kann im Moorsee am Ritzensee oder in einem der beiden Erlebnis- und Sportschwimmbäder in Saalfelden Leogang ins kühle Nass abtauchen.
Musikalisch spielt sich Saalfelden Leogang mit seinem jährlichen Jazzfestival in den berechtigten Vordergrund. Hier sind Musiker zu hören, die abseits des Mainstreams im Jazz Bedeutung haben. So hat sich das Festival in den 35 Jahren seines Bestehens zu einem Highlight der Könner und einen fixen Termin für Kenner des Jazz entwickelt. Doch auch andere Musikrichtungen haben ihren Platz in Saalfelden Leogang. Im Sommer gibt es in der Reihe „Berg der Sinne“ verschiedene Konzerte. Und wer auf die Geschichte und Kultur von Saalfelden Leogang gespannt ist, der besucht beispielsweise das Museum Schloss Ritzen, das sich auf die volkstümliche Tradition der Region konzentriert und auch frühgeschichtliche Fundstücke im Repertoire hat. Der Bergbau-Geschichte widmet sich das Schaubergwerk Leogang.
Doch selbstverständlich liegt in Saalfelden Leogang für Wanderer und Mountainbiker die größte Attraktion der Berge im Freien. Das weitreichende Wandernetz bietet den Gästen 400 Kilometer Wanderwege, davon etliche Themenwanderwege, die auch Kinder begeistern.

Mountainbike in Saalfelden Leogang

Mountainbike in Saalfelden Leogang

Welche Touren für Wanderer und MTB-Fahrer bieten sich an?

Für Fortgeschrittene Wanderer bietet sich „Leoganger Süd“ in den Leoganger Steinbergen ideal ein. Diese Tour ist als „schwer“ einzustufen. Ein knackiger Sportklettersteig tut sich auf mit sehr schöner Routenführung und einer Einkehrmöglichkeit. Eine aussichtsreiche Gipfel-Tour, die als Geheimtipp gilt. Gute 2,5 Stunden sind die Wanderer hier unterwegs. Als beste Jahreszeit für diese Tour wird der Zeitraum Juni bis Oktober empfohlen. Weitere sogenannte schwere Touren sind beispielsweise:

  • Lochalm Aussichts-Trail
  • Asitz-Schattberg-Tour
  • Einsiedelei-Grallerei
  • Endless Trail-Flow und
  • Saalfeldener Höhenweg

Als Schwierigkeitsgrad „mittel“ zum Wandern Saalfelden Leogang weist sich die ca. zweistündige Tour „Pestkreuz-Schleife“ aus. Auf der Rundtour präsentiert sich die landschaftliche abwechslungsreiche Natur im Norden von Saalfelden bis hin zum schön gelegenen Pestkreuz. Und für alle Naturfreunde, die es etwas langsamer angehen möchten, ist die „Kleine Dorfrunde“ bestens geeignet. Eine Stunde lang geht es auf die relativ kurze und leichtere Runde mit schönen Wegen zu ebener Erde zwischen dem Leogang und dem schönen Ullachtal.
Die „Biberg Tour„, auch als mittel eingestuft, dauert dreieinhalb Stunden und ist für das Mountainbike Saalfelden Leogang für alle Mountainbiker und Mountainbikerinnen geeignet. Diese Tour wird auch von Familien mit Kindern gerne befahren. Es gibt eine Einkehrmöglichkeit, wo gegessen und getrunken werden kann, um sich bei herrlichen Panoramablicken für die Weiterfahrt zu stärken. Die „Königsrunde“ für Mutige ist die „Kaisertour – Großglockner„, denn hier werden MTB-Fahrer gefordert. Als schwer eingestuft geht es auf einer Strecke von 140 Kilometern zum höchsten Berg Österreichs. Für die Tour sind gute 8 Stunden geplant und einmal oben angekommen, werden die Fahrer mit einzigartigen Bergpanoramas und beeindruckenden Ausblicken belohnt. Von Mai bis Oktober kann es losgehen. Weitere Mountainbike Saalfelden Leogang Touren mit einem schweren Schwierigkeitsgrad, sind beispielsweise:

  • Kallbrunner Almen
  • Hangman I + II
  • Asitz – Schattberg Tour und
  • Kitzbühler Horn

Es gibt zahlreiche Touren, die den mittleren Schwierigkeitsgrad haben und auch einige leichte sind dabei, wie zum Beispiel die „Panorama Runde Maishofen“ Hier findet jeder Mountenbikebegeisteter seine passende Tour.

Fazit – Saalfelden Leogang

Ob Steinernes Meer oder der Moorsee am Ritzensee, ob Leoganger Steinberge oder Kletterhalle, ob Golf oder Reiten, das Spektrum ist weit in Saalfelden Leogang. Aktivsportler, Wanderer, Mountainbiker und Alpine Bergsteiger, hier finden alle einen erfüllten Urlaub und können aktiv die Ferien genießen.

Aktivurlaub in Saalfelden Leogang: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Leogang Bikepark - einer der größten in Europa

Kommentare