Skitour München: Von Spitzingsee hinauf zum Stolzenberg

1
Skitour München: Auf den Stolzenberg am Spitzingsee

Skitour München: Auf den Stolzenberg am Spitzingsee

Skitour München: Vom Spitzingsee zum Stolzenberg

Vom Spitzingsee hinauf zum Stolzenberg: Skitour München

Eine leichte bis mittelschwere Skitour München unter dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Der Aufstieg bietet am Ende kein imposantes Gipfelpanorama an – die Schönheit der Skitour liegt vielmehr in den schönen, oft kleinen, landschaftliche Details entlang der Strecke. Der Stolzenberg ist vielleicht für Skitoureneinsteiger ein idealer Übungsberg – zeitlich und von den Steigungen her gesehen ist er in gut einem halbem Tag gehbar. Wir sind die Tour mit Fellen hinauf und haben eine kurze Zusammenfassung für euch zusammengestellt. Ihr findet GPS-Daten oder Kartenmaterial und weitere Informationen auf der Karte unten.

Skitour München: Charakter der Skitour Stolzenberg

Mittelschwere Skitour mit steilem und technisch kompakten Endstück beim Aufstieg. Die Abfahrt wie hier aufgezeichnet ist möglich, sollte aber nur bei viel Schnee gemacht werden – teilweise durch Geäst und Gebüsch. Die einfachere Variante ist die Abfahrt wie die Aufstiegsroute. Vor dem Aufstieg die Lawinengefahr überprüfen, unter anderem beim Lawinenwarndienst Bayern. Wer Wanderurlaub in Bayern macht oder wer schöne Wanderwege am Spitzingsee sucht, für den ist die Tour auch im Sommer ein Empfehlung.

Skitour München: Die Tourbeschreibung

Startpunkt ist wahlweise die Albert-Link-Hütte oder der Parkplatz am Ende von Spitzingsee. Aufstieg beginnt links neben der Skipiste, der Weg ist gut beschildert. Nach circa einer Stunde erreich man zwei Almen, hier geht es leicht rechts in den steileren Teil des Aufstiegs, den man in Serpentinen bergaufwärts steigt. Das letzte Stück zum Stolzenberg ist eine enge Rinne, die nicht ganz einfach zu meistern ist. Oben angekommen bleibt generell die Wahl, die Abfahrt zu bestreiten oder hinüber zum Rosskopf zu gehen – diese Tour ist aber nicht GPS aufgezeichnet, müsste aber möglich sein. Vom Gipfel schaut man bei gutem Wetter hinüber zur Rotwand.

Ankunft: Skitour München – zum Stolzenberg

Albert-Link Hütte oder Parkplatz in Spitzingsee. Im Wanderroutenplaner von outdooractive sind lassen sich Details zur Tour ausdrucken oder auf das GPS laden.

Fazit: Skitour München – Vom Spitzingsee zum Stolzenberg

Leichte Einsteiger Skitour, die gut von München aus erreichbar ist – sowohl mit dem PKW als auch mit dem ÖPNV von München aus.

 

 

Skitour München: Von Spitzingsee hinauf zum Stolzenberg: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. powderndust.blogspot.com am

    Auch mit Bayern scheint es der Powdergott gut gemeint zu haben. Bei uns in der Schweiz hats auch ganz schön was hingeworfen. Und es ist kein Ende in Sicht :-)).

    Die Weihnachtsferien sind jedenfalls schnee-technisch vorbereitet. Machen wir uns ans Tourenplanen und nehmen wir den Wettergott ins Gebet. Die Kombination Powder / Sonne ist halt unschlagbar.

    Viele Grüsse und schöne Festtage

    Alex

    http://powderndust.blogspot.com

Kommentare