NASA-Technologie? Die iON Skibrillenkamera

0

Bergsport Magazin: Alles über Bergwandern, Bergtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Skitouren, Rennrad, Mountainbike und Outdoor-Equipment

Outdoor Equipment

NASA-Technologie? Die iON Skibrillenkamera

Hat Felix Baumgartner dieses Stück Zukunftstechnologie für seinen berühmten Sprung benutzt – könnte man fast meinen. Ein bisschen Zukunft setzt man sich schon auf die Nase, wenn man die iON-Brille auspackt. Die Skibrille führt eine Kamera am Brillenrahmen mit, mit dessen Weitwinkelobjektiv man Aufnahmen über ein Sichtfeld von 170 Grad machen kann. Auch die Auflösung ist State of the Art: Bei Videos liegt man bei immerhin 1080p, Fotos werden in einer Größe von 8 Megapixel erstellt. Als Speichermedium dient eine microSD-Karte – auch der Slot ist noch in der Brille untergebracht.

Die Bedienung bei Helmkameras ist ja immer so eine Sache – die lieben Handschuhe sind halt immer irgendwie im Wege. Bedient wird diese wie aus dem NASA Versuchslabor wirkende Brille über große Buttons am Rahmen – das Ausziehen fällt damit weg. Damit man einen besseren Fokus und Gefühl für die Aufnahmen bekommt, ist im Sichtfeld ein kleiner Sucher eingebaut, um das Motiv besser im Bilde behalten zu können. Der interne Lithium-Ionen-Akku hält laut Hersteller bis zu sechs Stunden – da die Brille doch recht exponiert in der Kälte ist, sollte man da durchaus etwas skeptischer mit den Herstellerangaben umgehen. Bei Minusgraden und Batterien werden aus Stunden schnell mal Minuten.

In jedem Fall mal für Outdoor Sportler eine interessante Kombination aus Brille und Helmkamera – also, Brillenkamera, um die Abfahrt und Jumps aus der Ego-Perspektive fest zu halten. Der Preis liegt laut Hersteller bei circa 310 Euro.

Mehr Informationen vom Hersteller: ZEAL

Beliebtester Artikel

Produkttest: Jack Wolfskin Pumori Jacket – wärmendes Outdoor Equipment

Top 5 Touren

Top 5: Mountainbike Traumtouren in den Brenta-Dolomiten

Top 5: Mountainbiketouren in den Münchener Hausbergen

Top 5: Bergwanderungen im Berchtesgadener Land

Top 5: Klettersteige im Karwendelgebirge

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen bisher)
Weitersagen:

Kommentare