Estergebirge: Mit dem Mountainbike zur Hohen Kiste

1
Mountainbike im Estergebirge - Zur Hohen Kiste

Mountainbike im Estergebirge – Zur Hohen Kiste

Estergebirge: Mit dem Mountainbike zur Hohen Kiste

Mountainbike Tour in den Voralpen

Das Estergebirge, auch Krottenkopfgebirge genannt, liegt in den bayerischen Alpen zwischen Loisach- und Isartal und ist somit Teil der Nördlichen Kalkalpen. Nach Norden wird es von der Eschenlaine begrenzt, was den oft hinzugezählten Höhenzug Heimgarten-Herzogstand ausschließt. Wer eine schöne Mountainbike Tour sucht, die man in knapp einer Stunde von München aus erreichen kann, dem können wir das Estergebirge empfehlen. Einige schöne Strecken für Biker und Wanderer sind mit dabei – wir haben quasi den Klassiker in der Gegend pedaliert, die Auffahrt auf zur Hohen Kiste. Mountainbike bei Eschenlohe – gleich am Ende der A95.

Estergebirge Mountainbike: Charakter der Tour

1000 Meter in knapp eineinhalb Stunden! Wer einen Trainingsberg für das Frühjahr sucht, der findet ihn hier. Vom Parkplatz weg fährt man eine Steigung von circa 15 Prozent im Durchschnitt – mit einer kleinen Traverse im Mittelteil. Strecke ist ansonsten komplett auf einer Schotterautobahn ohne große Abwechslung (Der Herzogstand ist linker Hand zu sehen). Trotzdem, eine meiner Lieblingstrainingsstrecken. 

Estergebirge Mountainbike: Die Tourbeschreibung

Der Aufstieg zur Kuhalm vom Waldparkplatz in Eschenlohe. Immer der Beschilderung Richtung Kuhalm folgen, ist nicht zu verfehlen. Oben auf dem Platteau wird die Aussicht frei auf die Kuhalm und die Hohe Kisten. Wer mag, kann auch die Wanderschuhe einpacken und dann auf die Hohe Kisten weiterlaufen.

Ankunft: Estergebirge Mountainbike

Eschenlohe, Waldparkplatz.

Fazit: Estergebirge – Mountainbike zur Hohen Kiste

Schon von Elmar Moser beschrieben und immer noch eine schöne Mountainbike Tour in den Voralpen – im Estergebirge hinauf zur Hohen Kiste. Kondition für 1.000 Höhenmeter am Stück mitbringen!

 

Estergebirge: Mit dem Mountainbike zur Hohen Kiste: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Schöne Tour mit genialer Ausssicht, wenn man denn gutes Wetter hat. Für Trailfreaks sei dann noch die Tour über Siemetsberg empfohlen. Nur was für technisch begabte.

    Mike

Kommentare