Magdalena Neuner Panoramaweg – Wandern auf den Spuren der weltbesten Biathletin

0
Magdalena Neuner Panoramaweg

Magdalena Neuner Panoramaweg (c) Rudolf Tomaschek / Alpenwelt Karwendel

Magdalena Neuner Panoramaweg: Wandern auf den Spuren der weltbesten Biathletin

Seit 2013 kann man ab Wallgau das Leben der Ausnahmesportlerin “erwandern”

Seit Mai 2013 kann man auf dem „Magdalena Neuner Panoramaweg“ die Vita des Biathlon-Stars “erwandern”. Neuner beendete ihre Karriere 2012 als zweifache Olympiasiegerin, zwölffache Weltmeisterin, dreifache Sportlerin des Jahres. Der erfolgreichsten Biathletin weltweit widmete nun ihr Heimatort Wallgau diesen Weg. Damit kann man dort „Gold-Lenas“ Spuren auch im Sommer folgen. Nach Olympia 2010 hatte man ja eine Loipe nach der sympathischen Wallgauerin benannt. Der neue Themenweg auf den Sonnenhängen über dem Isartal ist der jüngste in der Alpenwelt Karwendel und wohl auch der aussichtsreichste.

Magdalena Neuner Wallgau

Magdalena Neuner stammt aus dem Wallgau / Karwendel (c) Rudolf Tomaschek / Alpenwelt Karwendel

Der Magdalena Neuner Panoramaweg

Tourenstart zum Magdalena Neuner Panoramaweg ist in Wallgau (866 Meter) am Haus des Gastes, für die Runde mit 320 Höhenmetern sollte man etwa zwei Stunden einplanen. Am Rückweg kann man in der Maxhütte einkehren. 28 Tafeln mit vielen Fotos, Zitaten und Details ihrer Bilderbuch-Karriere säumen den Weg.

Gleich nach dem sanften Anstieg über die Sonnleiten erfährt man, dass Magdalena schon als Kind gern wanderte, und es heute noch tut. Später kommt ihr Jugendtrainer Bernhard Kröll zu Wort: „Sie war immer mit Freude dabei, zeigte enormen Fleiß, einen großen Ehrgeiz und großen Siegeswillen. Zusätzlich hatte sie den bayerischen Sturschädel.“ Den brauchte sie wohl auch für den Weg zur Weltspitze, den am Neuner-Weg der Anstieg zum Krepelschrofen (1160 Meter) symbolisiert. Anstelle von Medaillen wird man dort mit 360-Grad-Panorama belohnt, vom türkis-grünen Walchensee über Isar- und Rißbachtal und Soiernberge, Karwendel und Wetterstein bis zum Estergebirge. Beim Blick ins obere Isartal geht es vielen vermutlich so wie der naturverbundenen Magdalena Neuner: „Hier schöpfe ich Kraft“.

Video Magdalena Neuner Panoramaweg

Bilder Magdalena Neuner Panoramaweg

93%
93%
Bewertung

2013 beging Wallgau in Oberbayern sein 1250-Jahr-Jubiläum. In die neuere Geschichte des Ortes ging vor allem ein Name ein: Magdalena Neuner. Seit dem Jubiläumsjahr kann man auf dem „Magdalena Neuner Panoramaweg“ die Vita des Biathlon-Stars "erwandern". Neuner beendete 2012 ihre Karriere als zweifache Olympiasiegerin, zwölffache Weltmeisterin, dreifache Sportlerin des Jahres und damit als erfolgreichste Biathletin weltweit. Ihr zu Ehren ließ Wallgau nun den Weg gestalten. Damit kann man „Gold-Lenas“ Spuren auch im Sommer folgen, nach Olympia 2010 hatte man bereits eine Loipe nach der sympathischen Wallgauerin benannt. Der Themenweg auf den Sonnenhängen über dem Isartal ist der jüngste in der Alpenwelt Karwendel und wohl auch der aussichtsreichste.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (3 Stimmen)
    6.8
Magdalena Neuner Panoramaweg – Wandern auf den Spuren der weltbesten Biathletin: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.