Die richtige Vorbereitung für die Wandertour durch die Berge

0
Vorbereitung Wanderung

Die richtige Vorbereitung für die Wandertour durch die Berge

Die richtige Vorbereitung für die Wandertour durch die Berge

Viele Menschen nutzen ein freies Wochenende oder ihren Urlaub, um sich auf eine Wandertour zu begeben. Dabei ist nicht nur die Bewegung ein großer Anreiz. Denn wer eine neue Umgebung zu Fuß und auf eigene Faust erkundet, wird dabei die Seiten entdecken, die normale Besucher und Touristen kaum zu Gesicht bekommen. So haben sie häufig die Chance nahezu unberührte Natur zu erkunden, anstatt nur die Plätze zu besuchen, die mit dem Auto erreichbar oder in Reiseführern beschrieben sind. Doch damit die Wandertour ohne Probleme klappt, darf die richtige Vorbereitung nicht fehlen. An dieser Stelle wollen wir gerade Einsteigern eine Orientierung geben, damit die erste Wandertour zu einem vollen Erfolg wird.

Die Wahl der richtigen Kleidung

Beim Wandern spielt die richtige Kleidung eine große Rolle. Zwar wird sie häufig primär als Gelegenheit genutzt, um sich mit der neusten Mode zu präsentieren. Doch eigentlich hat sie beim Wandern viele wichtige Aufgaben. So soll sie dafür sorgen, dass Wind und Wetter dem Körper nichts anhaben können. Aber auch bei der Regulierung der Körpertemperatur spielt sie eine wichtige Rolle. Denn Funktionskleidung, die speziell aufs Wandern zugeschnitten ist, sorgt bei körperlicher Aktivität für eine einigermaßen konstante Körpertemperatur.
Enorm wichtig ist die Wahl der Schuhe. Sie sollen den Füßen Halt bieten und für einen sicheren Gang sorgen. Wer sich mit dem falschen Schuhwerk auf eine Wanderung begibt, der riskiert Verstauchungen, Bänderrisse und Knochenbrüche. Deshalb sollten gerade Anfänger das entsprechende Schuhwerk nutzen, um sich diesen Gefahren nicht auszusetzen. Bei Keller Sports finden Wanderer eine umfangreiche Auswahl aktueller Wanderschuhe, mit denen die nächste Wanderung zu einem Erfolg wird.

die richtige Vorbereitung für eine Wanderung

Vor einer Wanderung gibt es ein paar Dinge, die Du beachten solltest

Das darf im Rucksack nicht fehlen

Wer sich auf eine längere Wanderung begibt, der sollte im Rucksack alle wichtigen Sachen mit sich führen. So darf ausreichend Flüssigkeit nicht fehlen, um Dehydrierung zu vermeiden. Welches Getränk dabei das richtige ist, können Wanderer in diesem Blogbeitrag nachlesen. Neben Getränken darf auch ein kleiner Snack wie ein Müsliriegel oder Obst nicht fehlen. So kann ein plötzlich auftretendes Tief des Körpers schnell und unkompliziert überwunden werden.

Wer sich in unbekanntes Terrain begibt, sollte außerdem eine Karte mit sich führen. Zwar gehört ein Smartphone heutzutage zur Standardausrüstung. Doch es kann immer passieren, dass dieses keinen Empfang hat, der Akku leer geht oder es spontan ausfällt. Aus diesem Grund darf eine klassische Karte des Gebiets nicht fehlen. Diese wird zwar nur selten benötigt werden. Doch wenn man sich tatsächlich einmal verläuft, kann sie in dünn besiedelten Gebieten der Retter in der Not sein.

So wird die richtige Strecke ausgewählt

Gerade Anfänger sollten sich am Anfang erst einmal eine Strecke aussuchen, bevor sie sich auf den Weg machen. Dafür finden sich auf unserer Webseite einige Vorschläge, die bei der Planung der ersten Wanderung helfen können.
Wer noch keine Wanderung hinter sich gebracht hat und dementsprechend nur schwer eine Einschätzung der eigenen Ausdauer vornehmen kann, sollte sich nicht überschätzen. Es ist besser, wenn erst einmal eine kürzere Wanderung gewählt wird. Anfänger sollten auch Höhenunterschiede nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn diese können eine erhebliche Belastung darstellen, obwohl sie bei der Planung leicht vergessen werden.

Bilder Richtige Vorbereitung für eine Wanderung

Die richtige Vorbereitung für die Wandertour durch die Berge: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare