Die richtige Kleidung für den Radsport

0
Radtrikot Triathlon kaufen

Welche Funktionskleidung benutze ich beim Triathlon?

Die richtige Kleidung für den Radsport

Es gibt kein falsches Wetter – es gibt nur falsche Kleidung! So lautet das Credo vieler Sportarten und tatsächlich ist viel Wahres daran. Und auch Radsportler können mit der richtigen Wahl der Sportbekleidung ihren Sport zu fast jeder Zeit ausüben. Gut, bei starkem Schneefall oder strömenden Regen wird am Ende die Wahl der Kleidung sekundär, da auch hier die beste Radkleidung an ihre Grenzen stößt, aber ansonsten gibt es für jede Wettersituation die richtige Bekleidung.

Worauf ist beim Kauf von Radsportbekleidung zu achten?

Optimale Radsportbekleidung muss der Witterungssituation angepasst sein. Was so banal klingt, wird aber dennoch von vielen Anfängern immer wieder falsch gemacht. Im Winter bspw. sollte die Bekleidung selbstverständlich wärmen. Allerdings ist es wichtig, dass bei längeren Ausfahrten irgendwann der Körper aufgewärmt ist und der Schweiß entsteht. Dieser muss möglichst einfach nach außen transportiert werden. Im Winter sollte die Bekleidung also wärmen und gleichzeitig den entstehenden Schweiß abtransportieren. Bei der Auswahl der Hose sollte einen mit Trägern gewählt werden, weil damit die Nieren optimal geschützt sind. Bei kaltem Wind hilft auch eine leichte winddichte Weste. Besonderes Augenmerk sollten Radsportler bei Kälte auf den Schutz des Gesichts. Hierfür gibt es passende Mützen, die vor dem kalten Fahrtwind effektiv schützen können. Das gleiche Augenmerk sollte aber auch auf die Füße gelegt werden, da diese mittelfristig sehr stark auskühlen können. Hier gibt es wärmende Überschuhe, die auch noch bei Minusgraden effektiv schützen.

In der Übergangsphase gilt es in erster Linie vor kaltem Wind zu schützen. Hier empfehlen sich Stulpen, die über die Beine und Arme gezogen werden und schnell wieder abgezogen werden können, wenn die ersten Radkilometer zurückgelegt und dabei der Körper aufgewärmt wurde.

Für den Triathlonsport, insbesondere im Wettkampf, ist dabei auf einen optimalen Rennsuit zu achten. Dieser sollte eng anliegen, da er beim Schwimmen sonst Luftblasen wirft und damit das Schwimmen deutlich erschwert. Vor diesem Hintergrund dürfte es klar sein, dass sich ambitionierte Radsportler und Triathleten nur dort einkaufen, wo das Angebot die Bedürfnisse befriedigt.

Bilder: Die richtige Radsportbekleidung für Triathleten

Die richtige Kleidung für den Radsport: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare