Salzburg hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten

0
Getreidegasse in Salzburg

Die berühmte Getreidegasse in Salzburg (c) by Hans, CC0 Public Domain

Salzburg hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten

Tiefblaue Seen und Flüsse, hochalpine Bergpässe, malerische Täler und eine einzigartige Kultur in der Landeshauptstadt – Das Land Salzburg hat seinen Gästen viel zu bieten. Ob Skifahren, Radfahren, Wandern oder ein kulturelles Abenteuer in der Geburtsstadt Mozarts, der Besucher wird hier nicht enttäuscht.

Auf dem Fahrrad durchs Land

Im Frühling stehen Radtouren in Salzburg hoch im Kurs, denn dieses Bundesland ist nicht nur für seine schöne Landschaft, sondern auch für seine Radwege bekannt. Der Anfänger findet hier traumhafte Routen rund um Seen und vorbei an wunderschönen Naturlandschaften. Auf begeisterte Sportfans warten hochalpine Gebirgspässe mit geringen oder stärkeren Steigungen. Vor dem Abenteuer auf dem Rad ist es wichtig, sich eine Kondition aufzubauen, denn wer will schon nach wenigen Kilometern schlappmachen.

Am Tauernradweg wird der Radler auch die Kondition benötigen, denn der Radweg ist knapp 300 Kilometer lang und führt entlang der Salzach und der Saalach durch die Hohen Tauern. Der Radweg beginnt bei den Krimmler Wasserfällen und führt bis nach Salzburg oder weiter nach Passau. Oder wie wäre es mit dem Mozart-Radweg, der mit einer Länge von 470 Kilometern durch das Salzburger Land bis nach Bayern führt? Der Name ist Programm, denn entlang dieses Weges hat der weltberühmte Komponist viele Spuren hinterlassen, die auf dem Rad erkundet werden können.

Die vielen Wälder und Berge in Salzburg sind zudem prädestiniert für alle Mountainbiker, gleich vier Bikeparks warten in Salzburg darauf, mit dem Bike erkundet zu werden. In Saalbach-Hinterglemm, Leogang, Wagrain und am Maiskogel in Kaprun finden Downhill- und Freestyle-Fans wahre Rad-Paradiese. Wer eine Freeride-Strecke sucht, der wird die Milka Line am Kohlmais bei Saalbach Hinterglemm mögen, denn dieser Trail bietet viele Kurven und Wellen, sowie Tables, die für kleine Sprünge bestens geeignet sind. Die Strecke ist auch für Anfänger geeignet und bietet einen traumhaften Blick auf Saalbach-Hinterglemm. Auf der Strecke radelt man vorbei an Almwiesen, schattigen Wäldern und endet an der Kohlmais Talstation.

 

Skiurlaub im Salzburger Land

Skifahren im Salzburger Land

Das Winterwunderland genießen

Salzburg lädt im Winter zu kilometerlangen Traumpisten ein. Ob Hochkönig, der Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang/Fieberbrunn, Flachau, Zell am See-Kaprun, Obertauern oder Zauchensee, die Auswahl ist schier unendlich. Insgesamt stehen 22 Skiregionen mit 1.700 Kilometer Piste zur Verfügung. Hier heißt es, rauf auf die Skier oder auf das Snowboard und einfach nur den Schwung genießen. Langlaufpisten, Rodelbahnen, Schlittenhundefahrten und Schneeschuhwanderungen runden das riesige Winterangebot in Salzburg ab.

In der Adventszeit laden viele Ortschaften zu Punsch, Glühwein und Lebkuchen ein. Von weiter Ferne ziehen die Lichterketten und Lebkuchen-Aromen die Gäste zu den vielen romantischen Adventsmärkten. Brauchtum und Tradition zeigt sich bei den Perchtenläufen, bei denen sich junge Männer mit furchterregenden Masken schmücken und mit viel Radau die Zuschauer erschrecken. Diese Veranstaltungen zählen zum alpinen Erbe jeder Region und sind besonders beliebt bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen.

Events im Bundesland Salzburg

Besucher finden in Salzburg nicht nur die Salzburger Festspiele und den „Jedermann“, sondern auch eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen.

Das Winterfest Salzburg zählt mittlerweile zum größten Festival für moderne Kunst und findet von Ende November bis Anfang Januar statt. Im Volksgarten zeigen die besten Zirkusgruppen Akrobatik, Poesie und fantastische Geschichten.

Karten- und Skispaß gab es im Jahr 2010, als die European Poker Tour erstmals zu Gast im Skiort Saalbach-Hinterglemm war. Schnell wurde klar, dass die Kombination den richtigen Nerv getroffen hatte. Vormittags auf die Piste, nachmittags an den grünen Filz zum Snowfest.

Seit mehr als drei Jahrzehnten lädt Saalfelden Ende August zum Jazzfestival. Vor der wunderschönen Kulisse des Steinernen Meeres zeigen Jazzmusiker aus der ganzen Welt ihre ganz besonderen Sounds.

Triathlon-Fans wissen, dass Ende August in Zell am See 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km laufen auf dem Programm stehen. Die Gesamtdistanz von 113 Kilometer wird beim Ironman für jeden Sportler zur Herausforderung.

Seit 2010 finden in Filzmoos die Hanneshof Ballonwochen statt. Bei gutem Wetter kann dem farbenprächtigen Treiben in der Luft zugesehen werden. Kulinarische Schmankerl und ein abwechslungsreiches Programm runden das Ballon-Event ab.

Sommer in der Stadt

Wer die Stadt Salzburg im Sommer erkunden möchte, sollte mit einem kleinen Stadtbummel durch die Altstadt beginnen. Der Grünmarkt am Universitätsplatz lädt mit seinen regionalen Spezialitäten zum Verweilen und Genießen ein. Wer Abkühlung sucht, der findet in den zahlreichen Bädern kühles Nass und schattige Plätzchen. Auch das Felsenbad in Faistenau ist eine hervorragende Anlaufstelle zum Erfrischen.

Erholung und Entspannung findet der Urlauber auch am Salzbeach im Salzburger Volksgarten. Jedes Jahr wird hier eine halbe Tonne Sand aufgeschüttet, um den Gästen Strand-Feeling zu vermitteln. Hier kann aber nicht nur gechillt werden, sondern Fitness-Fans können sich körperlich austoben, denn Laufparcours, ein Parcours-Park, Beach-Soccer und Beach-Volleyball laden zum Sport ein.

Ein Getränk in einem der Straßencafés genießen, abends einen Filmklassiker im Mondscheinkino ansehen oder einem der Konzerte, die unter dem Titel „Live im Park“ stattfinden, lauschen. So lässt sich der Sommer in der Stadt Salzburg aushalten.

Salzburger Land Wandern

Wandern im Salzburger Land (c) by Christian Pulfrich, CC BY-SA 4.0

Wandern im Salzkammergut

Wer im Salzkammergut auf Wandertour geht, kann die schönsten Gipfel Österreichs erklimmen. Egal ob eine Herausforderung auf schwindelnden Höhen oder ein weniger schweißtreibender Ausflug, in Salzburg findet jeder das Richtige. Über 7.000 Kilometer Wanderwege laden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein, die Natur zu genießen. Unter Naturschutz stehende Pflanzen, wie das Edelweiß findet man hier genauso wie eine artenreiche Tierwelt.

Das Zwölferhorn in St. Gilgen am Wolfgangsee ragt 1.522 Meter in die Höhe und kann einfach mit der Nostalgie Seilbahn, die vom Ortszentrum startet, bezwungen werden. Der Berg ist perfekt für Wanderungen, die Almen auf dem Weg zum Gipfel bieten traditionelle österreichische Küche und Zeit sich zu Erholen.

Wer dem Land Salzburg einen Besuch abstattet, kann sicher sein, dass sein Erlebnishunger hier mehr als gestillt wird und er mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause zurückkehrt.

Bilder Salzburg Urlaub

 

Salzburg hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare