Reisen und arbeiten: Working Holiday Australien

0
Reisen und Arbeiten in Australien

Arbeiten und Reisen – ideal mit den den Working Holidays Australien

Das Working Holiday Australien-Visium ist für Personen geeignet, die in Down Under arbeiten und reisen möchten

Schon seit 1975 existieren in Australien diverse Working-Holiday-Programme für ausländische Besucher, von den gut 320.000 Teilnehmern kamen im Jahr 2016 alleine über 33.000 aus Deutschland. Grundsätzlich sind berufliche Tätigkeiten in nahezu sämtlichen Branchen gesetzlich erlaubt und möglich, traditionelle Schwerpunkte sind jedoch vor allem Tourismus, Landwirtschaft, Bildung und Gesundheitswesen. Eine wichtige Neuerung betrifft die seit dem 1.1.2017 gültige sog. “backpacker tax”, die neu geschaffene Steuer belegt Inhaber eines working holiday Visums mit einem Steuersatz von mindestens 15 Prozent. In der Regel sind Besitzer eines working holiday Visums in Australien nicht über die nationale Krankenversicherung “Australian Medicare health insurance” abgesichert. Mitunter bestehen jedoch diesbezüglich teils eingeschränkte wechselseitige Vereinbarungen zwischen Australien und Deutschland.

Die wichtigsten Zugangsvoraussetzungen zur Erlangung eines working holiday Visums in Australien sind im Folgenden kurz aufgelistet. Antragsteller müssen mindestens 18 Jahre alt sein, aber das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Beantragung des Visums muss außerhalb von Australien stattfinden. Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein, bei längeren Aufenthalten natürlich entsprechend länger. Man muss Staatsbürger eines Landes sein, welches mit Australien das „Working-Holiday-Programm-Abkommen“ ratifiziert hat. Nach der Ausstellung des Visums hat man 12 Monate Zeit, in Australien einzureisen. Das nur einmal im Leben beantragbare Visum berechtigt zu einem 12-monatigen Aufenthalt in Australien, bei dem gleichen Arbeitgeber darf man jedoch nicht länger als insgesamt 6 Monate arbeiten.

Bei der Einreise nach Australien muss man über ausreichende finanzielle Mittel in Höhe von mindestens 5.000 AUD (ca. 3.500 EUR) verfügen. Bei einer gewünschten Tätigkeit im Gesundheits- oder Bildungswesen benötigt man ein in Deutschland ausgestelltes und aktuelles Gesundheitszeugnis. Gelegentlich wird bei der Einreise auch die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses und eines gültigen Rückflugtickets verlangt. Mit einem gültigen Work & Travel Visum kann man Australien während der jeweiligen Geltungsdauer auch unbegrenzt verlassen und wieder erneut einreisen. Seit 2005 können Inhaber ihr Visum unter bestimmten Bedingungen um ein weiteres Jahr verlängern. Hierfür müssen sie zuvor nachweislich mindestens drei Monate als Saisonarbeiter in ausgesuchten Branchen (hauptsächlich Landwirtschaft) tätig gewesen sein.

Bilder Working Holidays Australien

100%
100%
Bewertung

Working Holiday Australien - mit diesem Konzept lockt Australien jährlich über 24.000 junge Deutsche an. Ab 2017 könnte es noch mehr Working-Holiday-Visa geben.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (2 Stimmen)
    9.6
Reisen und arbeiten: Working Holiday Australien: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare