Wandern im Montafon – Bergerlebnisse in der Silvretta Montafon

1
Wandern Montafon

Silvretta Montafon alpines Campen (c) Silvretta Montafon

Wandern im Montafon: Bergerlebnisse für Familien, Biker, Wanderer und Kletterer in der Silvretta Montafon

Zelten auf über 2.000 Metern oder mit der Seilbahn dem Sonnenaufgang entgegen

Der Juni im Montafon ist ein besonderer Monat. Denn dann beginnt dort offiziell die Saison der Wanderer, Biker und Kletterer – und damit der Sommer voller Bergerlebnisse. Bergerlebnisse, wie es sie nur in der Silvretta Montafon gibt. Dort schlafen Besucher unterm Sternenhimmel, erleben das Naturerwachen und erfahren, dass sogar Regentage etwas Wunderbares sein können.

Wer einmal im Hochgebirge übernachtet, die Geräusche der Wildnis gehört und den Sternenhimmel bewundert hat, der weiß: Das ist Freiheit. Genau dieses unbeschreibliche Erlebnis bietet die Silvretta Montafon im Sommer: Beim „Alpinen Campen“ grillen die Teilnehmer am Lagerfeuer, bewundern den Sonnenuntergang und beobachten am nächsten Morgen in der klaren Luft der Berge, wie die ersten Sonnenstrahlen die umliegenden Berggipfel erleuchten. Abgerundet wird dieses Abenteuer unter freiem Himmel mit einem Bergfrühstück in der Nova Stoba.

Wandern im Montafon: Frühsport in einzigartiger Atmosphäre

In der Silvretta Montafon erleben die Gäste Frühsport als ein Gesamtpaket aus wohltuender Bewegung und der einzigartigen Atmosphäre, die man nur in der Stille der Bergwelt findet. Nach der exklusiven Bergfahrt führt der Weg durch die erwachende Natur über den Gantekopf bis zur Nova Stoba. Dort erwartet die Wanderer ein großes Bergfrühstück mit regionalen Spezialitäten.

Sonnenaufgang im Silvretta Montafon

Naturerwachen im Montafon – mit der Seilbahn dem Sonnenaufgang entgegen (c) Silvretta Montafon

Maßgeschneiderte Erlebnisse – Saisonkarte eröffnet die Welt der Berge

Die beiden Bergerlebnisse „Alpines Campen“ und „Naturerwachen“ sind nur zwei von vielen Angeboten der Silvretta Montafon. Biker, Wanderer, Kletterer, Genussliebhaber, Kinder, Familien: Für jeden Urlauber hält die Region in Vorarlberg zahlreiche Aktivitäten bereit. In dem Tal im Westen Österreichs erwarten die aktiven Gäste 860 Kilometer Bikestrecken sowie 500 Kilometer Wanderwege jeder Schwierigkeit. Wer voller Bewegungsdrang steckt, ist in der Silvretta Montafon genau richtig. Ohnehin kann jeder Einzelne die Bergwelt spüren und in ihrer Vielfalt aufsaugen. Der Bergsommer kann kommen. Und mit ihm die Bergerlebnisse, die man nie vergisst – und die durchaus auch an einem Regentag stattfinden können.

Und was tun, wenn es regnet?

Schlechte Laune kennt man in der Silvretta Montafon nicht – auch nicht wenn es regnet. Da sorgt ein spannendes Programm für so viel Spaß, dass trübes Wetter schnell vergessen ist. Wenn zum Beispiel ein Zauberkünstler im Kapellrestaurant oder in der Nova Stoba auftritt, wird der Berg zum magischen Ort, der große und kleine Zuschauer verzaubert. Hoch über Gaschurn wartet auf die kleinen Gäste zudem ein Spielzimmer mit einem riesigen Angebot – da reicht ein Regentag gar nicht aus, um alles auszuprobieren. Gemütliche Stunden können Kinder wie Erwachsene auch im Bergkino in der Nova Stoba erleben. Wer bei Regen aktiv werden will, sollte in der Intersport-Filiale beim Kapellrestaurant vorbeischauen: Dort gibt es einen Balance-Parcours, der Spaß garantiert.

Graf Hugo für die Kinder

Auch Kinder haben die Möglichkeit, die Bergwelt der Silvretta Montafon besser kennen zu lernen – auf spielerische Art. Auf dem Graf Hugo Schatzkartenweg auf Garfrescha suchen kleine Entdecker einen geheimnisvollen Schatz. In „Hugos Bunter Bergwelt“ am Hochjoch und auf Hugos Abenteuerspielplatz an der Nova Stoba können sich Kinder auf Hüpfburg, Kletter- und Balance-Parcours richtig austoben. Das Kinderland am Hochjoch wird betreut, sodass sich die Eltern währenddessen eine Auszeit beim Schlemmen im Kapellrestaurant, auf einer Wanderung oder einer Biketour nehmen. Die Silvretta Montafon denkt eben an jeden Gast.

Video Wandern im Montafon

Bilder Wandern im Montafon

98%
98%
Bewertung

Wandern im Montafon - das Wandergebiet im Montafon ist vielfältig. 1.130 Kilometer markierte Wanderwege über saftige Wiesen, schattige Wälder oder von Hütte zu Hütte laden zu den schönsten Aussichtspunkten ein. Um schnell in luftige Höhen zu gelangen gibt es zahlreiche Seilbahnen und Sessellifte.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (3 Stimmen)
    5.8
Wandern im Montafon – Bergerlebnisse in der Silvretta Montafon: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Montafon Schneeschuhwandern - mit Bärentatzen unterwegs

Kommentare