Das Rosental Kärnten besticht mit Canyoning und fantastischen Panoramablicken

1
Ferienregion Carnica Rosental

Zwischen dem Sattnitz im Norden und den Karawanken im südlichen Kärnten liegt die Ferienregion Carnica-Rosenthal (c) Kärnten Tourismus

Kärnten Urlaub: Bewegende Momente zwischen Bergen und Seen

Das Rosental Kärnten hat für jeden etwas zu bieten

Die geografische Lage und die klimatischen Gegebenheiten belohnen diesen südlichen Teil Kärntens – das Rosental – mit einem langen Sommer und somit einer Wandersaison von April bis Ende Oktober. An der Sonnenseite der Alpen gelegen ist das Rosental insbesondere durch seine einzigartige Topographie ein Paradies für Bergfexe und Wanderer. Auf unterschiedlichen Höhenlagen und inmitten zahlreicher (Bade-)Seen kommen aktive NaturliebhaberInnen voll auf ihre Kosten. Von den alpinen Karawanken über sanfte Hügel bis hin zur Talsohle am Drauufer – die abwechslungsreiche Landschaft des Rosentals bietet Naturerlebnisse für die ganze Familie: Ob hoch hinaus oder bodenständig – am Wasser führt auch im Rosental kein Weg vorbei.

Dem Süden auf der Spur im Rosental Kärnten

Entlang der Via Carinzia geht es beschaulich zu: 162 km Raderlebnis zwischen Genuss und Geschichte erwartet Sie im milden Klima an der Alpensüdseite: Vom Rosental über den Klopeiner See und Südkärnten bis zum letzten Zipfel des Lavanttals gibt es so viel zu erleben, zu entdecken und zu kosten, dass man am besten mehrmals auf Kärntenurlaub kommt, um nichts zu versäumen. Auf der Via Carinzia geht es gemütlich dahin. Immer steht der Genuss im Vordergrund und nicht die Leistung. Daher ist auch die ganze Familie eingeladen, sich abzustrampeln. Ohne Stress und ohne Muskelkater. Einfach zum Staunen und Wohlfühlen.

 

Wandern im Rosental Kärnten

Das Rosental ist eine der beliebtesten Wanderregionen im Süden Kärntens (c) Kärnten Tourismus

Rosental Kärnten: Genusswandern und alpine Touren

Genießen Sie in ihrem Kärntenurlaub fernab vom Massentourismus im Naturschutzgebiet Bodental die einmalige Natur, erkunden Sie auf leichten Spazierwegen oder bei etwas anspruchsvolleren Bergtouren die ländliche Umgebung. Fantastische Panoramablicke über Kärnten und Slowenien, grenzüberschreitende Touren und gemütliche Sonnenterrassen erwarten Sie am Panoramaweg Südalpen. Für das leibliche Wohl sorgen familiäre Gasthöfe, regionale Buschenschenken und alpine Schutzhütten – wie z.B. das Koschutahaus und die Klagenfurter Hütte. Trittsicherheit ist beim Besteigen der zahlreichen Karawankengipfel gefragt und Bergfexe finden an den Kalkwänden der Koschuta Touren in allen Schwierigkeitsgraden vor. Geprüfte Berg- und WanderführerInnen erstürmen mit Ihnen die Gipfelkreuze.

Canyoning in einer der schönsten Schluchten Kärntens

Die Tscheppaschlucht überwältigt ihre BesucherInnen mit tosenden Wasserfällen, einer spektakulären Wendeltreppe und einer Hängebrücke. Der ultimative Kick: Canyoning. An heißen Sommertagen schätzen Sportfreaks und Abenteuerlustige diese Art von Herausforderung in der rauschenden Schlucht.
Ein kühler Tipp für heiße Sommertage in Ihrem Kärnten Urlaub sind die Wanderwege im romantischen Hochtal von Zell-Sele. Der neu errichtete Freibachwanderweg und der Wasser-Erlebnisweg Hainschgraben mit seiner revitalisierten Schaumühle sind immer wieder einen Besuch wert.

 

Kärnten Rosental

Blick auf die Region Rosental in Kärnten (c) Kärnten Tourismus

Auf den Spuren des Glücks im Rosental Kärnten

Machen Sie sich auf den Weg zu Kraftorten und spirituellen Zentren. Pilgern bedeutet: Über die eigenen Grenzen hinausgehen, immer das Ziel vor Augen, durch Bewegung des Körpers und des Geistes aktiv und lebendig bleiben. PilgerbegleiterInnen führen Sie im Rosental entlang des Hemma-Pilgerweges über den alten Loiblpass, durch die Tscheppaschlucht nach Ferlach. Über die Drau geht`s mit der Fähre und weiter vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Rain nach Klagenfurt.

Folgen Sie dem neu gestalteten und beschilderten Glückswanderweg in St. Jakob zunächst zu den Bergkapellen von Maria Elend. Besonders begehrt sind dort das rechtsdrehende Wasser der Christusquelle sowie das Läuten mit der Wunschglocke – aber Ihren geheimen Wunsch dürfen Sie nicht verraten! Der Blick schweift über das obere Rosental und die weiteren Ziele der Wanderung – der Landart Hügel „Zikkurat“ sowie der Glücksfelsen in Ludmannsdorf – scheinen in greifbare Nähe zu rücken.

Video Rosental Kärnten: Das Wohlfühl-Urlaubsgebiet in Österreich

Bilder Rosental Kärnten: Einmalige Natur und atemberaubende Panoramablicke

97%
97%
Bewertung

Zwischen dem Sattnitz im Norden und den Karawanken im südlichen Kärnten liegt die Ferienregion Carnica-Rosenthal. Dabei fühlen sich im Tal nicht nur Wanderer, Radler und Erholungssuchende wohl, sondern auch die Kärntner Biene, die als Namensgeber der Region fungiert. Der Honig der Carnica Bienen gilt als besonders wohlschmeckende Delikatesse. Im Sommer laden sanfte Almen und steilen Kämme zum Wandern und Klettern ein, während der Winter das Tal in ein Langlauf-Paradies verwandelt. Weit weg von überlaufenen Skigebieten lässt es sich im Bodental auch entspannt dem Wedeln frönen. Die Kultur kommt bei einem Urlaub in Carnica-Rosental ebenfalls nicht zu kurz. Ein Muss für Geschichtsinteressierte ist die Rosentaler Schlösserstraße, deren architektonische Perlen interessante Museen beherbergen.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (6 Stimmen)
    7.8
Das Rosental Kärnten besticht mit Canyoning und fantastischen Panoramablicken: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Genussradeln auf der sonnigen Südseite der Alpen - Fahrrad Insider

Kommentare