Traumhafte Panoramen und Emotionen pur beim Protective Bike Four Peaks

1
4 Peaks MTB

Vom 17. bis 20. Juni 2015 geht das viertägige Mountainbike-Etappenrennen in die dritte Runde und erfindet sich dafür komplett neu! © Sportfotograf

Protective Bike Four Peaks – Das Mountainbike-Highlight für Jedermann!

Vier Tage mit vier abwechslungsreichen Etappen

Vom 17. bis 20. Juni 2015 geht das viertägige Mountainbike-Etappenrennen Protective Bike Four Peaks in die dritte Runde – und erfindet sich dafür komplett neu!
Nach zwei äußerst erfolgreichen Jahren im Norden Österreichs zieht das mittlerweile in der Szene fest verankerte Event in den Süden Österreichs: In der Kärntner Seenlandschaft und den Nockbergen warten vier abwechslungsreiche Etappen mit über 260 Kilometer und 8.750 Höhenmeter auf die bis zu 1.000 Starter – mit dabei auch zahlreiche internationale und aktive MTB-Profis.

Genuss-Strecken für Naturliebhaber und Bomben-Trails für Anspruchsvolle beim 4 Peaks MTB

Dabei überzeugt die Routenführung vom Prolog weg, rund um Bad Kleinkirchheim, über die Etappenorte Hermagor und Tröpolach, bis an den Weissensee, mit einem beachtlichen Mix aus Genuss-Strecken für Naturliebhaber und Bomben-Trails für Anspruchsvolle.

Atemberaubende MTB-Strecken sorgen für Emotionen pur

Kein anderer Mountainbike-Etappenmarathon wie der Four Peaks MTB liefert in nur vier Tagen eine derart komprimierte Bike-Ladung, bei welcher der Fahrspaß an erster Stelle steht – denn neben den atemberaubenden MTB-Strecken sind traumhafte Panoramen, spektakuläre Naturerlebnisse und Emotionen pur garantiert!
Und das für Einzelstarter wie auch Teams. Denn jeder Teilnehmer beim 4 Peaks MTB kann sich, unabhängig von seiner Teilnehmerkategorie, zusätzlich als Teil einer vierköpfigen Mannschaft anmelden.
Die zudem ausgelobte U23-, Berg- sowie Endurowertung machen das Jedermann-Event Four Peaks MTB zu einem Rennerlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Fakten über den Protective Bike Four Peaks:

  • Termin: Mittwoch, 17. Juni bis Samstag, 20. Juni 2015
  • Daten: 1.000 aktive Teilnehmer aus über 20 Ländern, 260,79 Kilometer, 8.750 Höhenmeter
  • Etappen:
    1. Etappe: Bad Kleinkirchheim – Bad Kleinkirchheim
    (49,37 km – 2.349 Hm – Start: 10.00 Uhr)
    2. Etappe: Bad Kleinkirchheim – Hermagor
    (83,55 km – 1.957 Hm – Start: 09.00 Uhr)
    3. Etappe: Hermagor – Nassfeld/Tröpolach
    (59,01 km – 2.418 Hm – Start: 09.00 Uhr)
    4. Etappe: Nassfeld/Tröpolach – Weissensee
    (68,86 km – 2.026 Hm – Start: 09.00 Uhr)

Alle Details zum Rennen, Teilnehmerinfos, Streckenbeschreibungen und –karten etc. finden Sie auf der offiziellen Homepage zum Event: www.bike-fourpeaks.de

Video Protective Bike Four Peaks: Eventclip 2014

Bilder Protective Bike Four Peaks

99%
99%
Bewertung

Protective Bike Four Peaks - das Four Peaks bringt zusammen, was zusammen gehört: Traumpanoramen und eine kräftige Dose Trailalarm. Mehr Marathon, geballt an vier Tagen, gibt es nicht. Die knackige Bike-Essenz findet vom 4. bis 7. Juni 2014 statt und führt über knapp 275 km und mehr als 9.000 Höhenmeter von Leogang nach Kaprun

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (2 Stimmen)
    9.7
Traumhafte Panoramen und Emotionen pur beim Protective Bike Four Peaks: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Bike Four Peaks - vier Tage geballte Mountainbike-Action

Kommentare