.... HTML ...

Parkhotel Tristacher See in Osttirol

1
Blick auf die Zimmer und Suiten des Parkhotels

Blick auf die Zimmer und Suiten des Parkhotels

Parkhotel Triestacher See in Osttirol

Im Herzen von Osttirol: Parkhotel Triestacher See

Parkhotel Tristacher See. Eigentlich liegt es so schön in der Natur “eingeparkt”, das man sich eher am Tristacher See als zweiten Teil der Namensgebung für das Hotel orientieren sollte. Wer Osttirol besucht und ein Quartier für Erholung oder als Startpunkt für sportliche Aktivtäten sucht, der findet im Parkhotel beides. Ein familiengeführtes 4 Sterne Hotel, das von der Familie Kreuzer mit viel Liebe zum Detail geführt wird und wunderschöne Berglandschaften, die es zu entdecken gilt. Denn wer sein Auto mal am Ende der Zufahrtsstraße eingeparkt hat, der will auch gar nicht mehr weg von diesem Fleck Erde. Die Aussicht auf die Bergwand des Rauchkofel, der Blick über den Triestacher See hinüber zu den Gipfeln des Hochstadls oder Simonskopfs - man ist gleich da, im “großen Paradies”. Wem da nicht das Herz aufgeht und hier die Vorzüge eines familiär geführten 4 Sterne Hotels genießen mag, der ist in den Bergen falsch aufgehoben. Zwei Tage waren wir Gast im Hotel und haben uns neben der Natur der Lienzer Dolomiten auch das Hotel ein wenig intensiver angeschaut. Danke an dieser Stelle der Familie Kreuzer für die tollen zwei Tage als Gäste in Parkhotel.

 

Blick vom Tristacher See auf das Parkhotel

Blick vom Tristacher See auf das Parkhotel

Lage & Umgebung

Die Lienzer Dolomiten beschreiben einen Gebirgszug in Osttirol, der zwischen Kärnten, Salzburg und Südtirol liegt. Sicher prägend für die Region ist die Bezirkshauptstadt Lienz, die als Hauptstadt die gesamte Verwaltung als auch eine Vielzahl von touristischen Angeboten anbietet. Lienz selbst liegt auf einem mit Sonne verwöhnten Talboden und ist umgeben von Bergen: Im Norden die Schobergruppe, im Süden ragen die Lienzer Dolomiten, westlich die Deferegger Alpen. Da die Region südlich des Alpen Hauptkamms liegt, profitiert sie klimatisch von einem milden, südlichen Einfluss.

Das Parkhotel Tristacher See liegt etwas abseits von Lienz am Fuße des Rauchkofel (1.910 m) und direkt am einzigen Naturbadesee Osttirols gelegen. Dieses Panorama alleine erinnert schon an den Königssee und die Steilwand hinauf Richtung Watzmann. Richtet man den Blick gen Osten, dann spannt sich zusätzlich eine wunderschöne Bergkullisse im Hintergrund auf und macht die Sicht frei auf den nahe gelegenen Hochstadl, Seekofel und Simonskopf. Wer hier in der Abend- oder Morgensonne auf der großzügig angelegten Panoramaterasse das Glück hat, Gast der Familie Kreuzer zu sein, und den Blick auf die Bergkullisse und den ruhig liegenden See richten kann, der ist angekommen, in einem “kleinen Paradies”, mitten im Herzen von Osttirol.

Und der Vergleich mit dem Königssee ist gar nicht so abwegig – zwei kleine Ruderboote liegen für die Gäste im sicheren und überdachtem “Hafen” für eine kleine Runde im See bereit. Wer genau hinschaut, stellt auch hier fest, das alles im Hotel einen familiären Charakter hat – die beiden Ruderboote sind noch den beiden Kindern benannt. Wir sind mit dem “Michael” rausgerudert, um von dort einen imposanten Blick auf das wunderschön gelegene Hotel zu genießen. Nur die Trompete haben wir nicht gefunden.

 

Essen, Berge, Osttirol

Essen, Berge, Osttirol

Kulinarik

Nimmt man sich die Zeit und genießt die kleine Fischzucht-Parkanlage im hinteren Teil des Sees bekommt man schon eine Ahnung, was Abends auf der Speisekarte auftauchen könnte. “Frischer als frisch” sozusagen, Fisch aus der eigenen Forellenzucht ist sicher eines der Highlights, aus der mit einer Gault Millau-Haube versehene Küche: Die Forelle Müllerin Art sucht ihres gleichen. Auch hier kommt die familiäre Ausrichtung des Hotels wieder zum Vorschein – die Fische haben Namen, zumindest einige. Ob sie das vor dem Küchenchef schützt, ist nicht bekannt.

Frühstück und Abendessen entsprechen einem 4-Sterne Niveau. Besonders positiv ist, das bei den Zulieferern auf regionale Partner gesetzt wird, die für Nachhaltigkeit und Qualität Pate stehen. Das reichhaltige Frühstücksbuffet bietet ein bereite Auswahl  – auf Wunsch wird jede Form von Ei oder Kaffee serviert. Wer den Tag am See oder in den Bergen verbringt, der wird abends sich über das kulinarische Highlight freuen – ein Vier-Gänge Menü, das inklusive der Halbpension ist und zum Selbstverständnis und zur Visitenkarte des Hotels gehört. Eine sehr gute und breite Weinkarte wird noch abgerundet durch ein reichhaltiges “Süßes” Buffet zum Abschluss des Abends. An einigen Abend flambiert der Chef persönlich – ein Spektakel für die Augen und Genießer. Aber eigentlich wandert der Blick immer wieder auf die herrliche Seekulisse hinaus – und neben der Haube für das Essen gibt es hier fünf für den Ausblick!

Spa & Wellness

Wer vom Berg kommt der braucht Wärme  – und in der großzügigen Wellness-Anlage des Hotels findet er sie bestimmt. Eine große finnischen Zirbensauna, einer Infrarot-Kabine, Dampfbad und oder Solarium. Dazu kommt das gut beheizte Schwimmbad sowie die Ruheräume mit Blick Richtung See und Berg. Im Sommer kann man sich auch in dem mit bis zu 29 Grad warmen Tristacher See “abkühlen” und die Liegewiese inmitten der Forellenzucht genießen. Zum Standard gehört eine kleine Tee- und Kaffee-Bar für den Nachmittag.

 

Blick auf die Zimmer und Suiten des Parkhotels

Blick auf die Zimmer und Suiten des Parkhotels

Zimmer & Suiten

Auch in den Zimmern des Hotels genießt man, den Sternen des Hotels entsprechend, höchsten Komfort. Die Zimmer sind mit TV, freiem W-LAN, teilweise mit Balkonen mit Ausblick auf den See und den entsprechenden Annehmlichkeiten eines Vier-Sterne Hotels ausgestattet. Da das Hotel an keiner Durchgangsstraße liegt, ist hier Ruhe ein weiterer Pluspunkt. Wer will, kann also bei geöffnetem Fenster schlafen und sich morgen aus dem Bett heraus am Ausblick auf die Bergkullisse erfreuen.

 

Der einzige Naturbadesee in den Lienzer Dolomiten

Der einzige Naturbadesee in den Lienzer Dolomiten

Services & Extras

Viele kleine Extras im Service machen den Unterschied, das das Hotel zu einem der Besondern seiner Art macht. Familie Kreuzer lebt dieses Hotel mitsamt seinen Gästen. Die vielen kleinen Extras machen einem den Aufenthalt immer noch ein bisschen angenehmer, als er eigentlich schon ist. Die kleine Bootsfahrt mit den hauseigenen Ruderbooten, die zahlreichen Informationen, die man auf Nachfrage bekommt, wenn man sich in der Bergwelt oder in der Region Lienz bewegen will, die kleine Katze Moni, die immer liebevoll über die Rezeption wacht, das kostenlose Internet im Haus – wenn man etwas sucht, dann hat man es quasi schon gefunden.

Wer einfach nur Wellness & Erholung sucht, wird hier sicher entspannen können. Wer die Berge und die zahlreichen Sportmöglichkeiten in der Umgebung nutzen möchte, der findet auf der Homepage des Hotels zahlreiche Informationen: Golf, Wandern, Mountainbike, Kultur, Skitouren oder alpin Ski – und im Winter friert er ja auch manchmal zu, der Tristacher See. Dann kann man quasi bis auf die Hausterrasse mit den Schlittschuhen laufen. All das findet man auch in anderen Hotels aber eben nicht dieses einmalige Panorama, das das Parkhotel zu bieten hat. Eben ein kleines Paradies – mit einem paradiesischem Panorama!

Video Parkhotel Tristacher See

Bilder Parkhotel Tristacher See

92%
92%
Bewertung

Das Parkhotel Tristacher See - in schöner Lage am Fuße der Lienzer Dolomiten befindet sich der Tristacher See, der einzige Badesee Osttirols. Dieser See ist ein besonders beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, denn hier können sich die Kleinen im Wasser oder aber auch auf dem Kinderspielplatz austoben. Das Strandbad Tristachersee liegt ca. 4 Kilometer von Lienz entfernt, für Kinder gibt es Schlauchboote und Luftmatratzen zum Spielen am See.

  • Hotelausstattung
    9
  • Zimmerausstattung
    9
  • Gastronomie
    9
  • Sportangebote
    9
  • Welnessangebote
    9
  • Gesamteindruck
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (2 Stimmen)
    6.9
Parkhotel Tristacher See in Osttirol: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

Kommentare