Der Naturpark Radweg – 260 Kilometer Genussradeln rund um Deutschlands grössten Naturpark

0
Radfahren im Schwarzwald

Radfahren im Schwarzwald auf dem Naturpark Radweg (c) Gerhard Eisenschink/STG

Der Naturpark Radweg – 260 Kilometer Genussradeln rund um Deutschlands grössten Naturpark

Der Naturpark Radweg führt einen durch die schönsten Ecken im nördlichen und mittleren Schwarzwald

Auf dem Naturpark Radweg im Naturpark Schwarzwald erwartet einen eine beeindruckende, vielfältige Landschaft, schöne Städtchen und eine hervorragende Gastronomie – Schwarzwald wie aus dem Bilderbuch. Der Naturpark-Radweg ist eingebettet in ein nationales und internationales Radwegenetz und nach den Richtlinien des ADFC beschildert. Es bieten einen zahlreiche Zugangs- und Anschlussmöglichkeiten. Die Wegfindung ist denkbar einfach – man folgt einfach dem Naturpark-Logo!

Radweg Naturpark Schwarzwald

Radweg Naturpark Schwarzwald (c) TI Gegenbach

Wegführung des Naturpark-Radwegs

Wer auf dem „Naturpark Radweg“ unterwegs ist, ist auch auf anderen bekannten Radwegen unterwegs. Auf dem Naturpark Radweg begegnen einem neben dem Logo des Naturpark Radweg weitere Symbole auf den Wegweisern. Zur besseren Orientierung findet man nachfolgend die Symbole der Radwege und eine kurze Beschreibung der jeweiligen Strecke, auf der man neben dem Naturpark Radweg auf einem weiteren Radweg unterwegs ist.

Etappe 1 des Naturpark Radweg: Freudenstadt – Offenburg

Der Naturpark-Radweg verläuft von Freudenstadt nach Offenburg auf dem „Kinzigtal Radweg“. Einziger Unterschied: In Gengenbach biegt der Naturpark-Radweg am Ortsausgang nach links über die Brücke nach Berghaupten und zur Naturpark-Marktscheune ab. Ab dort führt der Radweg über Zunsweier und Elgersweier nach Offenburg.

Etappe 2 des  Naturpark Radweg: Offenburg – Baden-Baden

Von Offenburg nach Baden-Baden ist der Naturpark Radweg am Anfang der Etappe zwischen Offenburg und Erlach mit dem „Rheintal Radweg“ identisch. Von Erlach aus nähert sich der Naturpark Radweg weiter den Bergen an und führt einen schließlich nach Baden-Baden, dem Ziel der zweiten Etappe.

Etappe 3 des  Naturpark Radweg: Baden-Baden – Bad Wildbad

Von Baden-Baden aus fahren Sie weiter auf dem Naturpark-Radweg nach Ettlingen, wobei man abermals den Rheintal Radweg befährt. Bis Kuppenheim befindet man sich auf beiden Radwege zur selben Zeit. Über einen Bogen, der Sie nach Gaggenau und Oberweier führt, kommen man nach Malsch, wo man dem Rheintalradweg bis Ettlingen folgt. Ab Ettlingen geht es hinauf ins Albtal. Der Radweg führt einen nach Marxzell, wo man das Albtal verlässt und über das Holzbachtal nach Straubenhardt und von dort schließlich nach Neuenbürg kommt. Dort trifft der Naturpark Radweg auf einen weiteren bestehenden Radweg, den „Enztal Radweg“. Ab Neuenbürg fährt man über den Enztal Radweg bis nach Bad Wildbad. Dort kann man sich entscheiden, welche Variante des Naturpark Radweg man gerne befahren möchte.


Genussradeln Schwarzwald

Genussradeln Schwarzwald – auf 260 Kilometer durch den Naturpark Schwarzwald (c) Christoph Eberle/STG


Etappe 4 des  Naturpark Radweg: Bad Wildbad – Freudenstadt

Variante Sommerberg: Der Naturpark Radweg führt bei dieser Variante hoch zum Kaltenbronn. Auch hier befinden man sich auf einem bestehenden Radweg, dem „Höhenradweg West“. Übrigens: Wer den Aufstieg auf den Sommerberg für eine kurze Pause nutzen möchte kann hier in die Sommerbergbahn einsteigen und die Aussicht genießen, während die 300 Höhenmeter bequem mit der Bahn bewältigt werden. Variante Enztal: Bei dieser Variante folgt man weiter der Enz und damit auch dem „Enztal Radweg“ bis zur Quelle der Enz in Gompelscheuer. Von dort aus geht es weiter zum Poppelsee und in einem Bogen bis zur Nagoldquelle in Urnagold und von dort aus weiter nach Besenfeld. In Besenfeld treffen sich beide Routen wieder und verlaufen auf dem Höhenradweg West, der einen – mit Ausnahme eines kleinen Anstiegs am Ende der Etappe – fortlaufend bergab Richtung Freundenstadt führt.

Video Naturpark Radweg

Bilder Naturpark Radweg

67%
67%
Schwierigkeit

Der Naturpark Radweg führt auf 260 Kilometer in mehreren Etappen durch die schönsten Ecken im nördlichen und mittleren Schwarzwald und ist übrigens auf der gesamten Strecke auch mit E-Bike-Tankstellen ausgestattet. Er ist nach den Richtlinien des ADFC beschildert. Planen Sie Ihre Naturpark-Umrundung ganz individuell – nutzen Sie als Etappenziel einen der vielen Bett & Bike-Betriebe, die einen maßgeschneiderten Service speziell für Radler bieten.

  • Technik
    2
  • Kondition
    8
  • Landschaft
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (3 Stimmen)
    5.6
Der Naturpark Radweg – 260 Kilometer Genussradeln rund um Deutschlands grössten Naturpark: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,57 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare