Bikepark Leogang – Hot-Spot für Downhiller, Freerider und Dirtjumper

0
Biken im Bikepark Leogang

Bikepark Saalfelden Leogang (c) Saalfelden Leogang

Biken in Saalfelden Leogang: Ein Rad greift ins andere

Saalfelden Leogang ist als Raddestination „bestens gesattelt“. Auch 2015 gibt es wieder einige News für Tourenbiker, Kinder, Jugendliche und E-Biker – und erstmals auch Ladestationen auf einigen Almen.

Biken in der Region Saalfelden Leogang

Egal ob leichte, kurze oder schwere Touren, knifflige Singletrails oder packende Downhillstrecken: Saalfelden Leogang hat für jeden Biker das passende Profil. Ein anspruchsvolles Bike-Vergnügen liegt auf den 720 Kilometer Mountainbike- und 480 Kilometer Talradwegen im Umkreis von Saalfelden Leogang. Auf Wunsch kann man sich auf seinen Tagestouren von Bike-Guides der örtlichen Bikeschule „Elements Outdoor Sports“ führen lassen – egal, ob es sich um eine schweißtreibende Tour wie auf den Asitz oder aufs Kitzbüheler Horn handelt, oder eine gemächlichere Tagesrundfahrt auf dem Skulpturenradweg. Radeln geht in Saalfelden Leogang seit ein paar Jahren noch wesentlich gelenkschonender, gehört die Region doch größten E-Bik-Region der Welt. Ein Akku reicht für 70 Kilometer, sollte unterwegs der Saft ausgehen, kann man bei einem der vielen Partnerhotels- oder Sportgeschäften „nachladen“ – neuerdings außerdem auf einigen der umliegenden Almen. Damit wird Mountainbiken für jedes Alter sowie unterschiedlich starke Gruppen machbar. Für einen „runden Radurlaub“ gibt es in Saalfelden Leogang spezielle Bikehotels wie der Salzburger Hof, Rupertus, Bacher, Riederalm, Ritzenhof, Forsthofgut, Löwenhof oder Saliterhof und kompetente Bike-Shops wie Sport Mitterer oder Sport Simon.

Bikepark Saalfelden Leogang

Leogang Bikepark in Saalfelden (c) Saalfelden Leogang

Der Bikepark Leogang: Neuer Pumptrack und Trialparcours

Nach dem großen Erfolg der UCI Mountain Bike & Trials Weltmeisterschaften 2012 boomt der Trial-Bikesport in Saalfelden Leogang: Der Bikepark Leogang mit Dual-Strecke, Fourcross, Dirtlines und Northshore Park ist zum echten Hot-Spot für Downhiller, Freerider und Dirtjumper geworden. Nun gibt es in einem der größten und renommiertesten Bikeparks Europas auch einen neuen Pumptrack- und Trial-Parcours. Ein Pumptrack ist eine speziell geschaffene Mountainbike-Strecke, auf der Geschwindigkeit nicht durch treten, sondern nur durch das Hochdrücken des Körpers aufgebaut wird. Beim Trial geht es vor allem um Körperbeherschung, Geschicklichkeit, innere Ruhe und Balance und darum, das Fahrrad in jeder Situation im Griff zu haben. Auf dem Pumptrack können kleine und große Bikefans die Technik auf sichere Weise kennen und lieben lernen.

Cooles Bikepark-Feeling für Kids & Teens

Teil des Riders Playground direkt an der Talstation der Asitzbahn in Leogang ist auch der größte Kinder-Bikepark Europas, der bei den Nachwuchstalenten ab drei Jahren gefragt ist. Die acht Holzelemente und 50 Zentimeter hohen Erd-Obstacles im 150 Meter langen Kiddy Park sind sogar mit dem Laufrad befahrbar. Teens ab etwa 14 Jahren fahren auf den 200 Meter langen Freeride Kurs ab – ein idealer „Opener“ für die neue 500 Meter lange Freeride-Strecke. Auf zwei Kurven-Lines können Kids ihre Fahrtechnik weiter perfektionieren, neu sind die Dropline und mehrere Steilkurven. Ein Förderband bringt die kleinen Radler bequem an den Start aller Strecken und der Sommertubingstrecke. 2014 machen Neuerungen den Riders Playground noch abgefahrener: Am Riederfeldlift entsteht ein neuer Playground für zukünftige Shredder. Ausgestattet mit T-Bügeln bringt sie der 500 Meter lange Lift 75 Höhenmeter nach oben. Dort erwartet den MTB-Anfänger, der sich im ersten Schritt auf dem Übungsgelände an der Talstation und im zweiten Schritt auf den Lines rund um das Förderband bewiesen hat, nun eine 800 Meter lange, einfache Freeride-Strecke. Unmittelbar neben der Sonnenterrasse des Gasthauses Hinterburgstub’n an der Talstation des Bibergliftes in Saalfelden wurde 2012 der Saalfelden Sport Simon Kiddy Park eröffnet. Hier gibt es gratis Bikes, verschiedene Hindernisse wie Holzbrücken und scharfe Kurven, welche die Kleinen in Fahrt bringen.

Video Bikepark Leogang

Bilder Bikepark Leogang

98%
98%
Bewertung

Der Bikepark Leogang hat sich in den vergangenen Jahren einen sehr guten Namen in der internationalen Bike-Szene gemacht. Vor allem die Ausrichtung der UCI Mountainbike & Trials Weltmeisterschaften 2012 hat so richtig Schwung mitgebracht. Immer wieder trifft sich hier die absolute Weltelite der Mountainbiker für mitreißende Wettkämpfe. Wie auch im Juni, wenn im Rahmen des Out-of-Bounds-Festivals der UCI Mountain Bike Downhill World Cup ausgetragen wird. Der Sport ist das Aushängeschild dieser Bike-Region, und von der Energie solcher Groß-Events sollen alle profitieren.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (3 Stimmen)
    4.8
Bikepark Leogang – Hot-Spot für Downhiller, Freerider und Dirtjumper: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare