Der Walchsee Kaiserwinkl – Hike und Bike zu des Kaisers schönsten Hütten

1
Wandern Kaiserwinkl

Wandern Kaiserwinkl mit Bergpanorama in der Ferienregion Kaiserwinkl © TVB Kaiserwinkl/Tirol

Der Walchsee Kaiserwinkl – Hike und Bike zu des Kaisers schönsten Hütten

Der Walchsee Kaiserwinkl: Wandern, Radfahren und Mountainbike in Nordtirol

Der Walchsee Kaiserwinkl bietet eine echte Traumkombination für Urlauber: die Verbindung von Wasser und Bergen. Der Walchsee Kaiserwinkl schmiegt sich an die sanften Hänge, die dem Kaisergebirge vorgelagert sind. Der schönste Moment des Tages ist sicher ganz früh am Morgen, wenn die Sonne aufgeht und Berge und See in goldenes Licht taucht.

Der Walchsee Kaiserwinkl in Tirol

Wer nicht gerade zu den Frühaufstehern zählt, kann sich auch zu christlicherer Zeit am See und dem dahinter hochaufragendem Wilden und Zahmen Kaiser erfreuen. Der See, an dem der Ort liegt, bietet hervorragende Wasserqualität und ist mit Temperaturen zwischen 20-24 °C der wärmste See Tirols. Mit seinem flachen Ufer und dem Klettereisberg im Wasser an der Seepromenade ist er einer der Lieblingsorte für Kinder. Ideale Bedingungen bietet er auch für Wassersportarten von Surfen über Segeln bis zum Angeln, vom Schwimmen zum Sonnenbaden. Doch die Nähe der Berge verlockt zu weiteren Aktivitäten. So gibt es in der Gegend eine ganze Reihe ausgezeichneter Mountainbike Strecken mit z.T. herrlichem Blick auf die umliegenden Berge und den See.

Eine Attraktion für Naturfans mit gemäßigterem Tempo ist die “Schwemm” bei Walchsee Kaiserwinkl. Dieses ist das größte, noch ungestörte Moorgebiet Nordtirols mit einer ganzen Reihe von Raritäten aus Fauna und Flora. Fleischfressender Sonnentau ist hier ebenso zu Hause wie Wollgras, Sibirische Schwertlilie und zahlreiche Orchideenarten. Auch die Vogel- und Insektenwelt fühlt sich hier wohl. Zu beobachten sind unter anderem Zwerglibellen, Krickenten, Baumfalken oder Kiebitze. Auch so selten gewordene Reptilien, wie Bergeidechse, Kreuzotter und Ringelnatter sind gelegentlich anzutreffen. Von weltgeschichtlichen Ereignissen blieb Walchsee weitgehend verschont. Selbst die Römer, die den Ruf haben, überall gewesen zu sein, beschränkten sich auf die große Handelsstraße durch das Inntal. So blieb Walchsee Kaiserwinkl bis auf gelegentliche Brände von allen schädigenden Einflüssen unberührt. Und so entdeckte erst der Tourismus die Region vor rund 100 Jahren.

Walchsee MTB

Fahrradtour mit Bergpanorama in der Ferienregion Kaiserwinkl (c) Kaiserwinkl/Tirol

Walchsee Kaiserwinkl – Radtouren durch eine Märchenwelt

Der Kaiserwinkl ist Mitglied der Initiative “Mountainbike-Modell Tirol”. In einer Gemeinschaftsaktion von Waldbesitzern, Weginteressentenschaften, Grundeigentümern und den Gemeinden gelang es, eine ganze Reihe neuer Wege fürs Mountainbiken und Radeln zu öffnen. Das Angebot reicht vom familienfreundlichen Radwanderweg bis hin zur anspruchsvollen Mountainbike-Tour, Gipfelerlebnis inklusive.

Doch es geht natürlich auch gemütlicher. Wer den Kaiserwinkl einmal komplett per Rad erkunden will, dem sei eine Strecke besonders ans Herz gelegt. Auf einer 20 Kilometer langen, landschaftlich besonders reizvollen Strecke zeigt sich die Region von ihrer schönsten Seite. Der Radwanderweg führt von Kössen aus nach Walchsee, rund um den gleichnamigen See, nach Schwendt und wieder zurück nach Kössen. Radler mit viel Kondition können verschiedene Extratouren oder einige Schwimmrunden im Walchsee einbauen, der wegen seines Moorgehalts gesundheitlich wertvoll ist. Viele bauliche Besonderheiten, wie zum Beispiel Gedenk-Kreuze, auf tirolerisch “Marterln” genannt, die überlebensgroße “Lederer-Herrgotts”-Statue in Schwendt oder die vielen traditionsreichen Unterländer Bauernhöfe, machen diese Radtour zu einem nostalgischen Abstecher in die Vergangenheit.

Walchensee Kaiserwinkl

Walchensee Kaiserwinkl – Bergpanorama in der Ferienregion Kaiserwinkl © TVB Kaiserwinkl/Tirol

Wandern und Mountainbiken in der Region Walchsee Kaiserwinkl

Ganz früh am Morgen, wenn der Tau auf den Wiesen glitzert, ist die beste Zeit, um den Berg zu erklimmen. Ob per Bike oder per Pedes spielt keine Rolle, wichtig ist nur, früh dran zu sein. Denn wenn man im Tiroler Kaiserwinkl rechtzeitig nach oben strebt, dann kann man erleben, wie der Kaiser sich von Minute zu Minute mehr zu einer Schönheit verwandelt. Im frühen Morgenlicht sind der Wilde Kaiser und sein kleinerer Bruder, der Zahme Kaiser, noch bleiche Gesellen. Je mehr das Licht zunimmt und die Sonne sich nach vorne drängt, desto mehr verwandeln sich die Bergrücken erst in bläulich schimmernde, dann orange farbene Flanken. Dieses Farbenspiel macht die Touren zu des Kaisers schönsten Hütten so unvergleichlich.

Der Tiroler Kaiserwinkl ist mit 200 Kilometer markierten Wanderwegen und 70 Kilometer Bikerouten ein wahres Paradies für Aktivurlauber. Auf dem Berg hat man die Qual der Wahl: Rund 30 Hütten verlocken zur Einkehr. Wem Biken und Wandern nicht genug ist, versucht es mit Golf, Tennis und Wassersport. Das ultimative Highlight des Urlaubs sollte ein Gleitschirm- oder Drachenflug sein. Die Flugschule in Kössen erfüllt jedem Mutigen diesen Traum. Dass der Funsport nicht zu kurz kommt, dafür sorgen der Skater Park, die Beach-Volleyball-Anlage und die Sommerrodelbahn.

Wer sich im Urlaub gerne ohne Trubel erholt, fährt nach Schwendt oder Rettenschöss. Hier befinden sich die romantischen Ecken des Kaiserwinkls. Die idyllischen Erholungsdörfer für Naturliebhaber bieten allen Gestressten und Fast-Food-Geschädigten wahre Genüsse. In aller Ruhe kann man hier den Ausblick auf das Kaisergebirge genießen und so richtig abschalten. Nahrungsmittel kommen hier direkt vom Bauernhof, egal, ob man in einer Hütte speist oder sich Bergkäse und Bauernspeck mit nach Hause nimmt.

Video Walchsee Kaiserwinkl

Bilder Walchsee Kaiserwinkl

94%
94%
Bewertung

Die Ferienregion Walchsee Kaiserwinkl setzt sich aus den vier Ortschaften Kössen, Rettenschöss, Schwendt und Walchsee zusammen, die sich in einer zauberhaften Umgebung befinden. Mittendrin liegt der Walchsee, der einem der Dörfchen seinen Namen gab, sowie das Erlebnis-Waldschwimmbad Kössen, ein beliebtes Ausflugsziel in den Sommermonaten. Viele Besucher zieht es zur Abkühlung auch in die Berge hinauf, denn dort oben genießen Sie neben der klaren Bergluft auch wunderschöne Panoramablicke.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (1 Stimmen)
    9.6
Der Walchsee Kaiserwinkl – Hike und Bike zu des Kaisers schönsten Hütten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Kaiserwinkl Tirol - der schönste Anfang für Urlauber von Tirol

Kommentare