Der Nationalpark Kalkalpen – Biketouren zu den schönsten Plätzen

0
Mountainbike Nationalpark Kalkalpen

Mountainbike Nationalpark Kalkalpen (c) Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal

Der Nationalpark Kalkalpen – Biketouren zu den schönsten Plätzen

Wohl eines der schönsten Bikegebiete Oberösterreichs und ein Begriff für ausgedehnte Wälder & saftige Almwiesen

Das Herz der Region bildet der „Nationalpark Kalkalpen“. Dieses größte unbesiedelte Waldgebirge mit drei Dutzend verschiedenen Waldarten, über 30 verschiedenen Orchideen, dem längsten unversehrten Bachsystem und über 800 Quellen beherbergt Pflanzen und Tierarten, die anderswo vom Aussterben bedroht sind. Mit etwas Glück trifft der Wanderer hier auf Hirsche, Gämse, Steinadler, Weißrückenspecht und Alpenbockkäfer. Aber auch Luchs und Braunbär sind hier heimisch.

Der Nationalpark Kalkalpen im Überblick

Rund um und im „Nationalpark Kalkalpen“ machen hunderte Kilometer markierter Wanderwege diese Region erlebbar. Urige Almhütten sind ideale Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten beim Wandern in unberührter Naturlandschaft. Themenwege erzählen von der Geschichte und den Menschen der Region, so z. B. der Weg „Die Schwoagerinnen von der Bodenwies“ von der Arbeit und vom Vergnügen, von der Angst und der Liebe der Sennerinnen oder der Weg „Auf den Spuren der Schwarzen Grafen“ über das feudale Leben der Hammerherren im Steyrtal.

Mountainbike Oberösterreich

Mountainbiken vor der Traumkulisse des Nationalparks Kalkalpen (c) Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal

Nationalpark Kalkalpen – Mountainbiken auf die Alm

Mehr als 800 Kilometer beschilderte Rad- und Mountainbikewege, von familienfreundlich bis wettkampferprobt, stehen für erlebnisreiche Biketage in der Nationalpark Kalkalpen Region zur Verfügung. Zahlreiche Almen und Hütten im und um den Nationalpark Kalkalpen sind dabei ideale Ausgangspunkte und Einkehrmöglichkeiten für zahlreiche Mountainbiketouren. Wir haben drei Tourentipps für die Region Nationalpark Kalkalpen zusammengestellt:

Hintergebirgsradweg – Auf den Spuren der Waldbahn

Zweifelsohne zählt der Hintergebirgsradweg zu den schönsten Radstrecken in ganz Europa. Gemütlich geht es auf dem flachen Schotterweg entlang des Großen Baches vorbei an der Großen Klause durch zahlreiche Tunnels zur Großen Schlucht mit dem Triftsteig ins Herz des Nationalparks.

Der Steyrtalradweg

Von Grünburg bis Klaus führt der Steyrtal Radweg entlang des Steyr Flusses und ist aufgrund seiner ebenen Streckenführung besonders bei Familien sehr beliebt. Die 24 Kilometer lange Strecke kann durch verschiedene Routen durch romantische Seitentäler bis zu 60 Kilometer verlängert werden.

 

Biken im Nationalpark Kalkalpen

Biken zu den schönsten Plätzen in den Kalkalpen (c) Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal


Mountainbike Genuss – Kalkalpentour: 220 Kilometer und 5.000 Höhenmeter Bikegenuss zu den schönsten Plätzen

Die Naturlandschaft im und um den Nationalpark Kalkalpen mit ihren Schluchten und Tälern bis hin zu den höchsten Erhebungen des Hintergebirges und Sengsengebirges, mit ihren fantastischen Panoramablicken und einem hervorragend ausgebauten Forstwegenetz beeindruckt selbst weit gereiste Mountainbiker. Urige Almen und Schutzhütten sind ideale Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Ausgangspunkte für zahlreiche Mountainbiketouren.

Auf kilometerlangen Anstiegen und Abfahrten genießen und „erfahren“ die Mountainbiker die Schönheiten der Natur. Wer diese malerische Kulturlandschaft im Enns- und Steyrtal und die „Wildnis“ im Nationalpark Kalkalpen noch intensiver und sportlicher erleben möchte, für den eignet sich die dreitägige Kalkalpentour. Die Kalkalpentour ist eine „neue“ mehrtägige MTB-Rundtour in der Nationalpark Kalkalpen Region. Sie startet in St. Ulrich bei Steyr und verbindet das Ennstal mit dem Steyrtal und dem Reichraminger Hintergebirge im Nationalpark Kalkalpen.

Rund 220 Kilometer und 5.000 Höhenmeter ist die mittelschwere Tour lang. Zudem gibt es eine leichte und eine schwere Variante geben. Die Tour ist so angelegt, dass an der Strecke qualifizierte Nächtigungsbetriebe liegen und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten auf Almen und Hütten bestehen. Natürlich führt die Tour zu den schönsten Plätzen im und um den Nationalpark sowie durch die Kulturlandschaft im Ennstal und Steyrtal.

Der Nationalpark Kalkalpen – Biketouren zu den schönsten Plätzen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare