Das Schwarzbubenland – Kleinod der Nordwestschweiz

0
Das Schwarbubenland im Kanton Solothurn

Das Schwarbubenland im Kanton Solothurn (c) Schwarzbubenland Tourismus

Das Schwarzbubenland – Kleinod der Nordwestschweiz

Das Naherholungsland der Stadt Basel lädt zum Wandern und E-Biken ein

Das Schwarzbubenland besteht aus den beiden Bezirken Dorneck und Thierstein, umfasst 23 Gemeinden, rund 32’000 EinwohnerInnen und liegt im Kanton Solothurn. Die Region ist das Naherholungsgebiet der Stadt Basel und bietet vor allem ideale Wander- und Bikerouten, spannende Ausflugsziele und bezaubernde Landschaften. Das “Schwarzbubenland” ist durch die SBB-Linie Basel – Delémont über Dornach und Laufen erschlossen. Die Tramlinie 10 führt von Dornach über Basel wieder zurück ins Schwarzbubenland nach Flüh/Rodersdorf. Der Thierstein mit Bezirkshauptort Breitenbach und der Dorneckberg werden mit Postautos flächendeckend abgedeckt.

Der Gilgenberg im Schwarzbubenland

Der Gilgenberg im Schwarzbubenland ( c) Schwarzbubenland Tourismus

Das Schwarzbubenland im Überblick

Es gibt liebevoll betreute Museen (z.B. das Museum für Musikautomaten), Ausstellungen, Kloster und Burgen. Der Besuch im Schwarzbubenland kann mit einem kulinarischen Leckerbissen in ländlichen Gastronomiebetrieben abgerundet werden. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in zahlreichen Bed and Breakfast-Betrieben, Pensionen, Hotels sowie Gruppenunterkünften (wie z.B. die Jugendherberge Rotberg).

Schwarzbubenland Panorama

Schwarzbubenland Panorama (c) Schwarzbubenland Tourismus

Ausflugsziele und Empfehlungen im Schwarzbubenland

• Museum für Musikautomaten, Seewen
• Goetheanum, Dornach
• Kloster, Mariastein
• Aussichtsturm, Gempen
• Kaltbrunnental, Himmelried
• Chälengrabenschlucht, Hofstetten
• Geologische Wanderung, Bärschwil
• Kloster, Beinwil
• Heimatmuseum Schwarzbubenland, Dornach
• Jugendherberge Rotberg, Mariastein
• Diverse Burgen und Ruinen

Spezielle Angebote

• Elektrobike-Touren
• Burgenwanderung
• Seltene und alte Berufe
• Wandern ohne Gepäck
• Via Surprise – Auf den Spuren von Pionieren und Weltentdecker

Ebike fahren im Schwarzbubenland

Ebike fahren im Schwarzbubenland

eBike-Touren durch das Schwarzbubenland

Schwarzbubenland Tourismus vermietet in Zusammenarbeit mit Sportshop Karrer AG Laufen dieses Jahr schon zum sechsten Mal eBikes. Das Angebot richtet sich an ein breites Zielpublikum, welches die aussichtsreiche Landschaft des Schwarzbubenlandes aus (fast) eigener Muskelkraft entdecken will.

Das Schwarzbubenland – DIE Destination für eBikes

Schwarzbubenland Tourismus ist mit Sportshop Karrer AG aus Laufen eine Kooperation eingegangen, wonach eBikes zu günstigen Konditionen für einen oder mehrere Tage gemietet werden können. Diverse Touren mit Start beim Sportshop Karrer in Laufen oder beim Tourismusbüro in Gempen geben dem Mieter die Möglichkeit, die Landschaft des Schwarzbubenlandes auf eigene Faust nach Lust und Laune zu entdecken.

Die Region zwischen der Agglomeration Basel und dem Passwang bietet sich für eBike-Touren geradezu an: Die wunderschöne, sanft hügelige Topographie präsentiert sich äusserst abwechslungsreich. Es gibt zum Glück nur wenige steile Streckenabschnitte. Dank Akku-Unterstützung sind aber sogar diese zu bewältigen. Der körperliche Einsatz lohnt sich auf jeden Fall, denn die eBikefahrer werden immer wieder mit tollen Aus- und Weitsichten belohnt.

Einzigartige kulturelle Vielfalt im Schwarzbubenland

Wer denkt, das Schwarzbubenland sei eine kulturelle Tabuzone wird auf seiner Tour enttäuscht. So entdeckt der Biker auf seinen Touren zahlreiche Schlösser, Burgen und Ruinen, die auf eine lebhafte Vergangenheit der Region schliessen lassen. Ebenso laden diverse Museen, Kirchen und Klöster interessierte Personen ein, näheres über die Region und ihre Menschen zu erfahren.
Auch kulinarisch hat das Schwarzbubenland einiges zu bieten: Nebst unzähligen Feuerstellen, die sich für ein Picknick während einer eBike Tour hervorragend eignen, findet der Besucher aber auch ein vielfältiges Gastronomieangebot vor. Je nach Geschmack kann man im gemütlichen Bergbeizli oder im gehobenen Gourmettempel einkehren.

Das Schwarzbubenland – Kleinod der Nordwestschweiz: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare