Ochsenkopf Skigebiet – Langlauf und Ski alpin im Fichtelgebirge

0
Skigebiet Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Skigebiet Ochsenkopf im Fichtelgebirge (c) Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Ochsenkopf Skigebiet – ein Wintermärchen im Fichtelgebirge

Der Ochsenkopf hält schöne Abfahren für sportliche Skifahrer und Familien bereit

Schneereich sind die Winter am Ochsenkopf (1.024 Meter), dem zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges. Ob mit Schneeschuhen, mit Langlaufskis oder mit Snowboard und Skis – winterliches Vergnügen inmitten einer noch intakten Natur ist angesagt. Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach schmiegen sich wie eine Kette um den Ochsenkopf. Sie halten für sportliche Skifahrer und Familien schöne Pisten am Nord- und Südhang des Ochsenkopfes bereit.

Wer Ruhe bevorzugt, kann abseits geräumter Wege mit Schneeschuhen die Natur erleben, beispielsweise mit Ziel Asenturm, der höchstgelegensten Gaststätte Frankens. Ein rund 100 Kilometer langes Loipennetz lockt Langläufer hinaus in die Winterlandschaft. Sowohl Langlaufrouten zum gemächlichen Wandern als auch Sportloipen für Skater laden ein. Zwei beleuchtete Loipen bieten Wintersportvergnügen bis 20 Uhr: Im Wagenthal und im Wintersportzentrum Bleaml Alm, wo eine 2,5 Kilometer lange und beschneite Wettkampfloipe errichtet wurde.

Ochsenkopf Skifahren

Ochsenkopf Skifahren (c) Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Das Ochsenkopf Skigebiet – die längsten Abfahrtsstrecken Nordbayerns

Auf die Bretter fertig los: Zwei Seilbahnen von Bischofsgrün und Fleckl bringen Skifahrer schnell auf den Gipfel des Ochsenkopf. Bergab geht es dann auf der 2.300 Meter langen, beschneiten Nordpiste oder auf der 1.900 Meter langen Südpiste – die beiden längsten Abfahrtsstrecken Nordbayerns. Auf den mittelschweren Pisten fühlen sich sowohl Anfänger als auch Familien wohl. Ideale Bedingungen herrschen am Klausenhang in Mehlmeisel auch wenn kein Schnee fällt. Eine moderne Beschneiungsanlage sorgt von Mitte Dezember bis Ende März für optimale Pistenverhältnisse am Nordosthang. Die zwei führenden Skischulen Nordbayerns mit ihren Ski- und Schneeschuhlehrern verfeinern die Technik – für Kids gibt es Zwergerlunterricht, auch im Snowboarden. Ski, Snowboard und Schlitten stehen überall leihweise zur Verfügung.

Skifahren Fichtelgebirge

Skifahren Fichtelgebirge: Ob alpines Skifahren oder Langlauf, wie hier im Wagenthal, das Skigebiet Ochsenkopf bietet für beide Sportarten Pisten und Loipen (c) Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Weitere Informationen zum Ochsenkopf Skigebiet

Tagesskikarten kosten für Erwachsene 20 Euro und für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren 15 Euro. Erstmals gibt es eine zweitägige Verbundliftkarte für das gesamte Skigebiet. Der Preis hierfür: € 27.

Weitere Infos und Zimmeranfragen:  Tourismus GmbH Ochsenkopf, Tel. 09272/97032

Ochsenkopf Skigebiet – Langlauf und Ski alpin im Fichtelgebirge: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare