Urlaub auf Elba: Wandern und Biken auf der Mittelmeerinsel

0
Urlaub auf Elba

Urlaub auf Elba (c) De Agostini Picture Library

Der perfekte Aktivurlaub auf Elba: Wandern und Biken auf der Insel

Urlaub auf Elba – die Insel in der Toskana im Überblick

Wer Italien sowohl wegen der positiven Lebenseinstellung der Italiener als auch wegen der malerischen Landschaft schätzt, der wird die Toskana lieben. „Urlaub in der Toskana“ muss sich allerdings auf das italienische Festland beschränken, sondern schließt durchaus auch Insel Elba Urlaub ein. Denn auch die Insel Elba gehört zum Toskanischen Archipel. Und so bietet es sich – nicht nur für Toskana-Freunde – an, auf Elba Urlaub zu machen oder zumindest während eines Toskana-Aufenthalts einen Abstecher auf die geschichtsträchtige Insel zu machen.

Berühmt wurde Elba in ganz Europa als Fürstentum von Napoleon Bonaparte, dessen Herrschaft – nach seiner Abdankung als Kaiser – sich auf die 10.000 Einwohner der Insel beschränkte. Allerdings war ihm auch ein 1.000 Mann starkes Heer geblieben. Unzufrieden mit seiner Situation genoss aber Napoleon nicht die Auszeit als Urlaub auf Elba, sondern verließ schon ein knappes Jahr später – Ende Februar 1815 – die Insel und übernahm noch einmal für 100 Tage die Herrschaft, bevor er scheiterte und nach St. Helena verbannt wurde. Für Elba endete nach Napoleons Verbannung dann auch das Dasein als souveränes Fürstentum. Die Insel wurde Teil des Herzogtums Toskana und kam mit der Toskana 1860 zum Königreich Italien. Und zu Italien gehört es – abgesehen von der kurzen deutschen Besetzung im zweiten Weltkrieg – bis heute.

Es waren vor allem die Vorkommen von Eisenerz, die Elba immer wieder interessant machte, angefangen von den Etruskern, gefolgt von den Griechen und dann den Römern. Im Laufe der Jahrhunderte wechselten die Herrscher – Römern, Odoaker, Ostgoten, Byzantiner, Langobarden – bis im elften Jahrhundert Pisa, damals eigenständige Seemacht, Elba vor den Sarazenen schützte. Ihre Architektur prägt noch heute das Inselbild in Bezug auf Verteidigungsanlagen und Kirchen. Beim Urlaub Elba kann man die wunderschöne Insel mit all ihren Facetten auch perfekt aktiv kennen lernen.

Urlaub auf Elba: Die einzigartige Umgebung Elbas

Elba Urlaub heißt Inselferien im Mittelmeer. Beim Urlaub Elba können Sie sich der Abgeschiedenheit sicher sein. Immerhin leben hier lediglich 32000 Einwohner, was die Unberührtheit der natürlichen Umgebung in weiten Teilen der Insel erklärt.

Trotz eher überschaubaren Oberfläche von 224 km² sowie einer Küstenlänge von 147 Kilometern liegt Elba von seiner Größe her an dritte Stelle der italienischen Inseln nach Sizilien und Sardinien. Die am höchsten Punkt gut tausend Meter hohe Insel bietet eine attraktive und – mit einer Durchschnittstemperatur von gut 15 Grad – wohltemperierte Umgebung für einen abwechslungsreichen Urlaub auf Elba.

Vielseitig zeigt sich die Insel ihren Besucher, zieht sie direkt nach der Ankunft durch ihren ganz eigenen Charme in den Bann und lässt sie so schnell nicht mehr los. Die Urlaub Insel Elba steht gerade bei sportbegeisterten Touristen hoch im Kurs. Die Landschaft lädt an vielen Orten zur Aktivität ein. Der Insel Elba Urlaub sorgt dafür, dass sowohl passionierte Wanderer als auch Fahrradfahrer zu hundert Prozent auf ihre Kosten kommen werden.

Elba Urlaub

Elba Urlaub: Wandern auf der Mittelmeerinsel Elba

Urlaub auf Elba: Schöne Touren per Pedes oder mit dem Bike

Wer im Elba Urlaub ausgedehnte Wanderungen unternehmen möchte, der kann sich nach Marciana und Poggio aufmachen. Da es sich hierbei weitestgehend um asphaltierten Weg handelt, eignet sich diese Strecke auch hervorragend für Anfänger unter den Wanderern. Wer also bislang noch nicht wirklich viel Erfahrung sammeln konnte, für den ist diese Wanderroute beim Urlaub Insel Elba wie gemacht. Hin und wieder warten auf die begeisterten Wanderer vielseitige Einkehrmöglichkeiten und auch herrliche Aussichten, die in jedem Fall alle Mühe wert sind. Der Ausblick wird hier beim Urlaub in Elba in romantischer Atmosphäre auf Marciana Marina und auch das Hinterland gewährt.

Eine weitere Route erstreckt sich von Pomonte zum Colle della Grottaccia. Viele Reiseführer verweisen auf diese Tour, da sich hier der Monte Capanne über das Tal legt und der Wanderer zwischen diesen beiden Gewalten der Natur seines Weges geht. Gerade der Abwechslungsreichtum zwischen Weingärten, viel Vegetation und einem verwitterten Kamm sind Highlights beim Urlaub in Elba.

Bike-Experten dürfen sich auf dem Trail am Monte Capanne, dem höchsten Berg Elbas, austoben. Mit einer Länge von rund 35 Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.200 Höhenmetern dürfte die Strecke doch zu den anspruchsvollen Herausforderungen zählen. Deutlich langwieriger und somit auch fordernder präsentieren sich Trails in Nordelba. Auf einer Länge von 55 Kilometern sowie einem Höhenunterschied von 1.600 Höhenmetern dürften sich hier Profis im Radsport im Urlaub Elba austoben können. Der Urlaub auf Elba hält somit für aktive Menschen viele Überraschungen bereit.

Fazit – Urlaub auf Elba – wechselhafte Geschichte, große Namen

Verschiedene italienische Fürstenhäuser, aber auch Königreiche wie Spanien, Großbritannien und Frankreich nahmen Elba ganz oder teilweise in Besitz, bis Napoleon dort am 11. April 1814 landete. Die wechselvolle Geschichte der Insel mündete dann Mitte des 20. Jahrhunderts in einen erstarkenden Tourismus.

Angebunden ans italienische Festland ist die Insel über eine Autofähre, die von Piombino aus startet, zu dessen Herzogtum die Insel längere Zeit gehörte. Von hier aus werden verschiedene Häfen der Insel angesteuert, unter anderem auch ihre Hauptstadt Portoferraio. Auch in ihrem Namen klingt noch der inzwischen eingestellte Eisenabbau an. Hier hatte Napoleon seine Winterresidenz.

Berühmt wurde aber auch ein literarischer Bewohner der Stadt: Der Graf von Monte Christo aus dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas, denn die Insel Monte Christo, die zwischen Italien und Corsika im Mittelmeer liegt, wird von der Gemeinde Portoferraio verwaltet. Heute ist sie ein Naturschutzgebiet und auch beim Urlaub in Elba für Besucher kaum zugänglich. Doch es gibt ja genug beim Insel Elba Urlaub zu sehen.

Video – Urlaub auf Elba

Bilder – Urlaub auf Elba

99%
99%
Bewertung

Urlaub auf Elba - Elba ist die drittgrößte Insel Italiens. Ist sie auch die drittschönste? Das muss jeder für sich entscheiden. Tatsache ist, dass jedes Jahr auf die 32 000 Einwohner, die auch im Winter auf Elba leben, Hunderttausende Besucher aus aller Herren Länder treffen. Die Insel gilt als die Insel der Reichen, aber tut das Korsika und Sardinien nicht auch? Elba liegt auf dem Gebiet des toskanischen Archipels und gehört zur Provinz Livorno. Die Insel ist ca. 224 qm groß, sie verfügt über eine Küstenlänge von rund 150 km. Höchster Berg ist der Monte Capanne mit genau 1 019 m. Elba unterteilt sich in die 8 Hauptgemeinden Portoferraio (Hauptstadt der Insel, mit der Insel Montecristo), Campo nell’Elba (mit Pianosa), Capoliveri, Marciana, Marciana Marina, Porto Azzurro, Rio Marina und Rio nell’Elba.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (3 Stimmen)
    5.7
Urlaub auf Elba: Wandern und Biken auf der Mittelmeerinsel: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare