News: Radrunde Allgäu – biken auf 450 Kilometer Radweg im Allgäu

0
Radfahren im Allgäu

Blick auf den Schumpen: Radfahren im Allgäu

Radrunde Allgäu: Radeln auf über 450 Kilometern

Radfahren im Allgäu – was bietet der Sommer an Radsportmöglichkeiten?

28. Mai 2014, München. In Pfronten beginnt jetzt die Hochsaison für Fans des Fahrradsports. Im „Tal der dreizehn Dörfer“ findet vom Genussradfahrer über den Rennradfahrer bis hin zum sportlichen Mountainbiker jeder die passende Route. Die Landschaft des Allgäus bietet mit seinen blühenden Wiesen, klaren Flüssen und alpinen Pässen abwechslungsreiche Radwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Zudem hält der beliebte Radort Pfronten für seine Urlaubsgäste und Tagesbesucher im Juni besondere Events bereit: der Genussradwandertag, der Mountainbike Marathon und die Klapprad Weltmeisterschaft freuen sich auf weitere Teilnehmer.

Am 1. Juni 2014 findet bereits zum 6. Mal der Genuss-Radwandertag in der Naturparkregion Lechtal-Reutte statt. Zwei verschiedene Streckenführungen stehen zur Wahl und passieren verschiedene Genussstationen, an denen die sportlichen Gourmets zum Beispiel „Leckeres aus Bergwiesenheu“ probieren können. Die gemütliche Familienroute von Pfronten aus führt 23 Kilometer bis nach Höfen, wo ein großes Kulinarikfest auf die Radfahrer wartet.

Beim Pfrontener Mountainbike Marathon am 15. Juni 2014 kommen schon zum elften Mal die sportlich ambitionierten Radfahrer auf ihre Kosten. Die traditionelle Marathonstrecke führt über 53 Kilometer und 1.900 Höhenmeter auf den Breitenberg und kann auch den Rest des Jahres befahren werden. Nicht ganz ernst gemeint, aber ein großer Spaß für Teilnehmer und Zuschauer ist die am gleichen Tag stattfindende Klapprad Weltmeisterschaft. Original Klappräder aus den Siebziger Jahren, bunte Kostüme und der Zieleinlauf mitten in Pfronten sorgen für gute Stimmung. Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.mtb-marathon-pfronten.de.

Radrunde Allgäu

Radrunde Allgäu – Biken vor einer Traumkulisse

Radrunde Allgäu

Das Streckennetz der „Radrunde Allgäu“ feiert im Juni den ersten Geburtstag und gehört schon zu den beliebtesten und landschaftlich schönsten Radwegen Deutschlands. Auf insgesamt 450 Kilometern und mit hervorragender Infrastruktur ausgestattet, führt die Vier-Sterne-Route in die schönsten Ecken des Allgäuer Schlossparks. Auf dem 14 Kilometer langen Pfrontener Abschnitt erkunden Radfahrer das idyllische Achtal und sechs Ortsteile der 13 Dörfer-Gemeinde. Durch die große Auswahl an Radwegen und die neue Wandertrilogie Allgäu ist Pfronten der ideale Urlaubsort für Bewegung und Begegnung mit der Natur.

Extras für Radfahrer

In den sieben Pfrontener Fahrradfachgeschäften können E-Bikes, Mountainbikes und auch City-Bikes ausgeliehen oder Pannen repariert werden. Insgesamt neun örtliche Hotels und Pensionen haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von radelnden Gästen eingestellt und als Bett+Bike Gastgeber qualifiziert. Ein weiteres Highlight ist der Allgäu Shuttle, der für einen unkomplizierten Gepäcktransport vom Gastgeber zum nächsten Etappenziel sorgt und ab 25 Euro kostet.

Die Pauschale „Mountainbike Erlebnis für Fortgeschrittene“ ist ab drei Übernachtungen in einem der Bett & Bike-Betriebe buchbar und beinhaltet unter anderem einen professionellen Gesundheitscheck mit Leistungsdiagnostik, ein Fahrtechniktraining, eine geführte Ganztagestour, detailliertes Kartenmaterial mit Tourentipps, ein Fahrradtrikot, die KönigsCard und kostet ab 343 Euro pro Person. Über die KönigsCard sind die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und 250 weitere Erlebnisse inklusive. Der Gesundheitscheck ist eine sportmedizinische Untersuchung mit Stoffwechselanalyse zur Abklärung der aktuellen körperlichen Verfassung. Die Leistungsdiagnostik hat ein gesundheitlich sinnvolles Fahrradtraining zum Ziel, dass durch Verbesserung der Trainingsgewohnheiten und der Fahrtechnik erreicht werden kann.

Bayerntour

BayernTour im Allgäu

Pfronten im Allgäu – bewegende Natur

Urlaub im Höhenluftkurort Pfronten im Allgäu heißt Aktiv sein und Erholen zugleich. Wanderungen in allen Höhenlagen durch das 195 Kilometer lange Wegenetz. Radtouren für Mountainbiker und Genussradler im Schlosspark. Durchatmen bei ausgezeichnetem Klima. Wohlfühlen mit „Heu Vital“, gesund bleiben und gesund werden mit der Allgäuer Heilkompetenz. Erhebende Aussichten von Deutschlands höchst gelegener Burgruine. Erleben von Kultur, Brauchtum und Kulinarik. Traumhafte Wintererlebnisse für die ganze Familie.

 

Biken Allgäu

Biker Brunnen in Pfronten

News: Radrunde Allgäu – biken auf 450 Kilometer Radweg im Allgäu: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare