Urlaub Mecklenburgische Seenplatte – ein Überblick über die Region

1
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Urlaub Mecklenburgische Seenplatte – ein Überblick über die Region

Wandern und Radfahren an der Mecklenburgischen Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte Urlaub machen, bedeutet Spaß, Erholung, viel Freizeitaktivitäten, Wasser- und Radsport, sowie Wandern und Kultur. Als Europas größtes Seengebiet mit über 1000 Seen und der einmalig schönen Natur mit Steilufern, Wälder, Wiesen und sehenswerten Nationalparks ist die Region ein Mekka für Wassersportler und auch für Landratten, die gerne wandern oder sich auf ein Mountainbike schwingen. Dabei geht die Mecklenburgische Seenplatte über Ländergrenzen hinweg, reicht von ihrem Zentrum in Mecklenburg Vorpommern nordwestlich ein kleines Stück nach Schleswig-Holstein und südöstlich nach Brandenburg hinein.

Entstanden ist die Seenplatte – lange bevor es Bundesländer oder gar Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte gab – vor rund 15.000 Jahren, als sich das Eis zurückzog und Endmoränen, Gesteinsebenen und Seen ausbildete. Dass die wasserreiche Landschaft ihre Bewohner zu ernähren vermochte, zeigte sich bald: Schon vor rund 12.000 Jahren besiedelten Menschen die Seenplatte, ernährten sich dort hauptsächlich von Fischfang und Jagd. Vor rund 5.000 Jahren kamen bäuerliche Kulturen mit Ackerbau und Viehzucht hinzu. Zahlreiche Hünengräber, wie die aus Findlingen gebildeten megalithischen Grabanlagen genannt werden, weisen noch heute auf Generationen der Besiedlung von Germanen und Slawen hin und sind prächtige Ziele beim „Mecklenburgische Seenplatte Urlaub“ . Im Hochmittelalter dienten die Feldsteine, die das Gletschereis mit sich gebracht hatte, dann als Material für sakrale und weltliche Bauten. So prägen die Relikte der Eiszeit noch heute die sichtbare Baukultur, die sich beim Urlaub Mecklenburger Seenplatte bewundern lässt.

Und Mecklenburg bietet gemeinsam mit Schleswig-Holstein und Brandenburg wahrlich ein weites und abwechslungsreiches Land, das sich lokal in verschiedenen Seenplatten gliedert, angefangen im Westen mit den Lauenburgischen Seen über das Sternberger Seeland und die Feldberger Seenlandschaft bis hin zum Naturpark Uckermärkische Seen, um nur einige Gegenden zu nennen, die den Reiz und die Schönheit der Landschaft ausmachen.

Aber das bestimmende Elementbleiben selbstverständlich die Gewässer wie der Ratzeburger See, der Schweriner See, der Krakower See, die Müritz und der Plauer See samt ihren Flüssen wie Elde und Havel. Wer diese und viele anderen Seen und das umgebende Land erkundet trifft auf viele malerische Städte und Orten, die auch kulturell einiges zu bieten haben. So hat beispielsweise die Hansestadt Demmin im Vorpommerschen Tiefland mit Luisentor und Pulverturm Teile der mittelalterlichen Befestigungsanlagen bewahrt. Neubrandenburg, Kreisstadt der Mecklenburgischen Seenplatte hat sogar noch in seiner mittelterlichen Stadtmauer vier sehenswerte, spätgotische Stadttore. Und im Heilbad Waren an der Müritz lässt sich der Urlaub Seenplatte nicht nur mit der Besichtigung der Georgenkirche bereichern, einer Basilika aus dem 14. Jahrhundert, die im 19. Jahrhundert nach einem Brand neugotisch gestaltet wurde. Ein Besuch im Müritzeum – einen Süßwasseraquarium – zeigt die heimischen Fische und erklärt die Natur der Mecklenburgischen Seenplatte.

Die schönen Ostseebäder, die urigen Dörfer und die seltenen Tiere und Pflanzen machen einen Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte zu einem einmaligen Erlebnis. Aber auch Kunst- und Kulturliebhaber werden beim Urlaub Mecklenburgische Seenplatte einiges erleben, denn auf den vielen Fischer-, Volks- und Hafenfesten wird viel gesungen, gelacht und getanzt. Auch bietet die Region viele traumhafte Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, welche während einem Urlaub Mecklenburgische Seenplatte besichtigt werden können.

Urlaub Seenplatte

Wanderfreunde können beim Urlaub Seenplatte traumhafte Naturschönheiten mit vielen Tieren entdecken, ausgedehnte Wälder, malerische Orte und sanfte Hügel. Es gibt Tages- und Mehrtageswandertouren und auch Schnuppertouren für Anfänger. Eine schöne Tagestour ist die Wanderung zum Hochuferweg Jasmund, denn die Rügener Kreideküste ist ein Highlight im Urlaub Mecklenburgische Seenplatte. Die Wanderung geht entlang des Hochufers von Sassnitz bis zum Ausblick auf die Ostsee und die Kreideküste in Lohme. Die Länge der Tour ist 12,5 Kilometer. Äußerst sehenswert während der Wanderung ist der Hafen von Sassnitz, der Königsstuhl mit Viktoriasicht, der Nationalpark-Zentrum und natürlich der Fischerort Lohme.

Wer während dem Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte die Nase mit Wandern nicht voll bekommen kann, der kann sich auch für eine 3- Tages Tour in die Schweiz des Nordens entscheiden. Hier geht es von Malchin aus in die Mecklenburgische Schweiz, durch dichte Buchenwälder bis ins urige Durchbruchstal der Ostpeene. Hier kann man das hügelige Panorama der Mecklenburgischen Schweiz genießen, kann den Schlosspark von Basedow besichtigen und erlebt das mediterrane Flair des Kummerower Sees. Die Länge der Tour ist 54 km und beinhaltet 3 Tagesetappen.

Mountainbike Urlaub Mecklenburger Seenplatte

Wer sich beim Urlaub Mecklenburger Seenplatte gerne auf den Drahtesel schwingt, kann bei Tagesausflügen und Rundtouren Pause in den gemütlichen Städten machen und verträumte Dörfer erleben, in den die Gänse schnattern und die Störche klappen. Eines dieser Touren ist der Eldetal Rundweg, die Länge beträgt 315 km und beginnt in der Fachwerkstadt Parchim. Hier geht es ohne Hektik und Radau vorbei an Löwenzahnwiesen mit Kühen, sonnigen Hügeln und Wäldern. Die Landschaft ist dünn besiedelt und über die uralte Burg in Lenzen geht es nach Dömitz und dann in die Griese Gegend. Eine Pause kann man dann am Wasserwanderrastplatz oder Freibad in Garwitz einlegen. Sehenswert während dieser Fahrt ist die Festung Dömitz, die historische Ziegelei Benzin und der Bärenwald Müritz.

Kulturbegeisterte entscheiden sich beim Mecklenburgische Seenplatte Urlaub gerne auch für den Schlösserrundweg, denn hier in den in den Bergen der Mecklenburgischen Schweiz stehen inmitten der romantischen Natur zwischen Tälern und Seen zahlreiche Märchenschlösser mit Wildrosen und blumenübersäten Wiesen. Sehenswert auf der zweiten Etappe ist der Malchiner See, welcher umrundet wird. Hier stößt man auf die Wasserburg Ulrichshusen aus der Renaissance, sowie auf die Burg Schlitz und das Schloss Schorssow. Zeugen der Geschichte sind die zahlreichen Hügelgräber aus der Steinzeit und der slawische Ringwall auf einer Insel im Teterower See. Hier befindet sich auch ein Naturpark mit vielen Tieren und seltenen Pflanzen. Die Länge der Tour beträgt 140 km und wird in 2 Etappen gefahren.

Fazit: Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Also egal ob Kultur, Natur, Wassersport, Wandern oder Mountainbike fahren, bei einem Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte ist für jeden etwas dabei. Wasser, Land und Leute nehmen den Besucher rasch für die Schönheiten der Gegend ein und lassen Begeisterung aufkommen. Es gibt tatsächlich viel zu entdecken, vielleicht dann das nächste Mal mit einem Hausboot, direkt auf den reichlichen und reizvollen Gewässern.

 Video Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Bilder Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

90%
90%
Bewertung

Die Wassersportregion, die sich über große Teile Mecklenburg-Vorpommerns bis in den Norden Brandenburgs erstreckt, zählt zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in Deutschland. Hier finden Sie nicht nur unberührte Naturlandschaften vor, sondern auch viele sehenswerte Städte und Gemeinden, die immer einen Besuch wert sind. Die Mecklenburgische Seenplatte ist vielfältig und bietet genau deshalb passende Möglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen. Familien kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Paare und Wellness-Urlauber.

    War der Artikel hilfreich?
  • Bewertungen (7 Stimmen)
    6.4
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte – ein Überblick über die Region: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Der Ostseeküsten Radweg - dem Meer ganz nah - Radtouren Jetzt

Kommentare