Illiniza Norte Besteigung: Bergsteigen in Ecuador

0
Illinizas Norte Besteigung in Ecuador

Illinizas Norte Besteigung in Ecuador

Illiniza Norte Besteigung – Bergsteigen in den Anden

Bergsteigen in Ecuador: Der Illiniza Norte (5.116 Meter)

Die Illiniza Norte Besteigung in Ecuador: Der 5.116 Meter hohe Illiniza Norte bildet zusammen mit dem höheren Illiniza Sur (5.263 Meter) ein Doppelgipfel. Die beiden Gipfel verbindet ein Sattel (La Ensillada / Cutucucho). Die beiden Gipfel waren ursprünglich ein einziger, großer Vulkan, der aber durch Eruptionen abgetragen wurde, so das die beiden Doppelgipfel nun in schöner Eintracht nebeneinander stehen und für Akklimatisierungstouren in Ecuador ideale Gipfel darstellen.

Beliebter und oft begangen wird der Illiniza Norte, der im Gegensatz zum Illiniza Sur auf zwei Routen relativ einfach zu besteigen ist. Wir sind die Normalroute aufgestiegen, die von der Hütte Los Illinizas / Nuevos Horizontes (4.740 Meter), die etwas unterhalb des Sattels La Ensillada / Cutucucho steht, über die Südflanke zum Grat aufgestiegen und danach weiter bis zur zur Scharte vor dem Vorgipfel Pico Villavicenico.

Hat man den Vorgipfel erreicht, muss er über eine Traverse über die Nordostflanke umgangen werden. Der finale Aufstieg erfolgt dann über den Nordgrat.

Illinizas Norte Besteigung: Aufstieg zur Hütte

Illiniza Norte Besteigung: Aufstieg zur Hütte Los Illinizas

Illiniza Norte Besteigung: Der Charakter der Bergtour

Die Schwierigkeit der Aufstiege ist T5 oder L mit Felskletterei bis II-. Seil ist nicht notwendig jedoch sollte man einen Helm wegen Steinschlag mitnehmen.

Illiniza Norte Besteigung: Die Tourbeschreibung

Seit einigen Jahren ist die Besteigung von 5.000 Gipfeln in Ecuador nur mit lokalen Bergführern erlaubt – Hintergrund waren vermehrte Unfälle bei der Besteigung. Deshalb haben wir die Bergtour bei der einheimischen Agentur Gulliver Expeditions aus Quito gebucht und einen sehr erfahrenen Guide für die „Illiniza Norte Besteigung“ an die Seite bekommen.

Tourstart ist in Quito, von dort geht es mit einem Allradfahrzeug auf deutlich über 4.000 Meter. An einem Parkplatz auf etwa 3.800 Metern Höhe lassen wir den Jeep stehen und machen uns auf die zunächst karge Paramolandschaften auf den Weg zum Refigio Nuevos Horizontes (4.700 Metern) – also nur rund 100 Metern weniger als der Gipfel des Mont Blanc. Der Aufstieg zum Refugio Nuevos Horizontes nimmt circa 3 Stunden in Anspruch, gegen Nachmittag sollte man mit dem hier landestypischen Regen rechnen.

Der Aufstieg zur Illiniza Norte erfolgt zuerst auf Pfadspuren zum Sattel La Ensillada zwischen den beiden Illinizagipfeln. Von dort führt eine steile Sand – und Schutthalde zum Südgrat hinauf, welcher weiter zum Fuß der schroffen Südspitze des Gipfelgrates leitet. Nun müssen einige Meter abgestiegen werden um eine etwas heikle Querung vorzunehmen, den sogenannten Paso de la Muerte, oder um es in deutschen Worten zu sagen: Den Übergang des Todes. Dieser ermöglicht es einen ostwärts herabführenden Seitenarm des Gipfelgrates zu erreichen. Man kann auf ihm direkt zu Gipfel klettern oder den Grat umgehen und nach einer kurzen Querung eine Felsrinne hinaufsteigen, die direkt zum Hauptgipfel führt. Der Abstieg erfolgt im oberen Bereich auf der Aufstiegsroute, im Anschluss an die Felsrinne steigt man jedoch direkt bis zu den steilen Schutthalden im Osten ab und läuft dann entlang der Südflanke des Berges zurück zu Hütte.

Illinizas Norte Besteigung

Illinizas Norte Besteigung: Das Refugio Los Illinizas auf 4.700 Meter Höhe

Ankunft: Die Illiniza Norte Besteigung

Ankunft ist am Parkplatz etwa 1.200 Meter unterhalb der Gipfel. Von dort geht es mit dem Jeep zurück nach Quito.

Fazit: Illiniza Norte Besteigung

Technsich gesehen sind keine größeren Schwierigkeiten zu erwarten – lediglich die kleine Kletterei (II) unterhalb des Gipfels erfordert ein wenig Geschick. Steinschlag und Schneefelder stellen da schon andere Faktoren dar, die man bei der Tourenplanung im Hinterkopf haben sollte. Die größte Herausforderung ist die Höhe – nur wer gut akklimatisiert ist, wird den Gipfel des mit über 5.100 Metern hohen Illiniza Norte auch erreichen.

Tipp: Helm gegen Steinschlag mitnehmen

Illiniza Norte Besteigung: Bergsteigen in Ecuador: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare