Gardasee Biken – Von Torbole über die Via Ponale bis Pregasina

0
Gardasee Biken

Gardasee Biken: Die Pregasina Gardasee Runde

Gardasee Biken – Von Torbole die Via Ponale bis Pregasina Gardasee

Die “Pregasina Gardasee Runde”: Wer will kann den Downhill Part über die Via Ponale für die Abfahrt nutzen

Pregasina Gardasee liegt in 536 Meter über dem Meer an der Nordwestspitze des Gardasees, etwas südlich von Riva, und hat knapp 50 Einwohner. Erreichbar ist Pregasina Gardasee von Riva del Garda aus über Via Ponale, die bis zum Neubau einer Verbindungsstraße die einzige Möglichkeit war, vom See hinauf zum Bergdorf zu kommen. Die kleinen Cafes in der Dorfmitte sind Zielpunkt oder Zwischenstopp zahlreicher Mountainbike Touren am Gardasee. Die Radtour ist eine schöne Einrollrunde für alle, die erst am Mittag am Gardasee eintreffen und trotzdem noch ein paar Meter pedalieren wollen. Mountainbike Gardasee mit Cappuccion-Blick auf den selbigen.

Pregasina Gardasee

Der Ort liegt oberhalb des Gardasee Westufers zwischen Riva del Garda und Limone sul Garda auf einer Höhe von 532 Metern Pregasina Gardasee grenzt im Westen und Norden an die Gemeinde Ledro und im Osten in der Seemitte an Nago-Torbole und bildet somit eine Exklave von Riva del Garda. Die Gemeindegrenze im Süden zu Limone sul Garda bildet gleichzeitig die Grenze zwischen dem Trentino und der Provinz Brescia.

Pregasina wurde am 16. Juni 1848 von den k.u.k. Kaiserjägern gestürmt und von 200 Insurgenten „befreit“.  Bis zum Ende des Ersten Weltkrieges gehörte Pregasina Gardasee zu Österreich-Ungarn und wurde auch deutsch Pregasen genannt. Während des Krieges verlief die Italienfront bei Riva del Garda, aus dieser Zeit existieren noch etliche militärische Anlagen wie Bunker, Tunnel oder Schützengräben in den Bergen rund um den Ort.

Pregasina Gardasee Runde: Charakter der Tour

Einfache und leicht zu fahrende Tour von Torbole nach Pregasina Gardasee. Erst flach am Ufer auf den Radwegen bis Riva del Garda, dann die Via Ponale mässig leicht ansteigend bis Pregasina. Dort den Blick auf den See genießen. Wer eine leichte Tour zum Thema Gardasee Biken sucht, für den ist das eine Empfehlung der Redaktion.

Pregasina Gardasee Runde: Die Tourbeschreibung

Vom Hotel Centrale in Torbole entlang der Uferstrasse durch Riva del Garda und von dort auf die alte Via Ponale bis nach Pregasina Gardasee. Tour eignet sich für Familien und selbst ungeübt. Je nach Trainings- und Fitnesszustand benötigt man 60 – 90 Minuten für die Auffahrt. Die Via Ponale ist an Wochenenden stark befahren. Rastmöglichkeiten gibt es in Pregasina Gardasee am zentralen Platz mit wunderbarem Blick auf den Gardasee inklusive. Die Tourdaten schließen noch eine Option zu einem Aussichtspunkt etwas weiter oberhalb von Pregasina Gardasee ein – ein schöner Aussichtspunkt der aber noch ein paar Höhenmeter mehr erfordert. Wer am Gardasee biken will, wird kaum einfacherer Touren finden – das heißt nicht, das sie nicht schön sein können.

Ankunft: Pregasina Gardasee Runde

Gardasee Biken und die Pregasina Gardasee Runde: Zielpunkt ist der Startpunkt: Das Hotel Centrale in Torbole.

Fazit: Gardasee Biken

Das kleine Örtchen Pregasina Gardasee und die Via Ponale sind mit nichten Geheimtipps. An den Wochenenden schieben sich im Frühsommer Massen an Mountainbikern die alte Militärstrasse hinauf – oft mit dem Ziel Tremalzo Pass und nicht Pregasina Gardasee. Wir haben in dem kleinen Ort angehalten, die Beine baumeln lassen und einfach unseren Cappuccino genossen: Tipp: Wer noch Kraft in den Beinen hat fährt einfach weiter bis zum Ledrosee.

Gardasee Biken – Von Torbole über die Via Ponale bis Pregasina: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare