Lenggries Wandern: Bergwanderungen in den Alpen zum Seekarkreuz

0
Winterwanderung zum Seekarkreuz

Winterwanderung zum Seekarkreuz

Lenggries Wandern: Bergwanderungen in den Voralpen

Wanderung zum Seekarkreuz

Als Tegernseer Berge bezeichnet man den Teil der Bayerischen Alpen zwischen der Isar im Westen und dem Tegernsee im Osten. Die Tegernseer Berge bilden den westlichen Teil des Mangfallgebirges, wie man die Voralpen zwischen Isar und Inn nach dem Fluss, der das Gebiet zum Inn entwässert, auch nennt. Die Mangfall verläßt bei Gmund den Tegernsee und sammelt auf ihrem Weg zum Inn das Wasser der Schlierach und der Leitzach ein. Im Gebiet der Mangfall wird ein Großteil des hervorragenden Trinkwassers für die Stadt München gewonnen. Für die Münchener Bilden die Gipfel und Hütten ein beliebtes Ausflugsziel. Die beliebtesten Gipfel sind der Risserkogel, Roß- und Buchstein, Schönberg, Seekarkreuz, Kampen und Hirschberg.

Charakter der Wandernung auf das Seekarkreuz

An einigen Passagen durchaus ansprechend steile Bergwanderung mit dem zwischen Tegernsee und Schliersee gelegenem Seekarkreuz . Im Winter nur mit Schneeschuhen laufbar. Gute Kondition sollte man mitbringen, bin die Strecke aber noch nicht im Sommer gelaufen.

Lenggries Wandern: Die Tourbeschreibung

Startpunkt ist am Parkplatz Hohenburg, von dort orientiert man sich der Beschilderung folgend Richtung Grasleitensteig. Man wandern zuerst über eine Brücke und folgen der Teerstraße aus dem Ort hinaus bis hin zu einem Hof, an dem man links abbiegt und über ein Feld ohne nennenswerten Höhengewinn weiter taleinwärts läuft.

Der Beschilderung folgt man Richtung Seekarkreuz – aufgrund der verschneiten Wege haben wir diese Tour nach rund einem Drittel der Wegstrecke abgebrochen. Dennoch herrliche Winterwanderung. Wer sich nicht auskennt, sollte lieber Kartenmaterial mitnehmen, da die Beschilderung an den Bäumen nicht vorhanden ist oder nicht sichtbar war.

Ankunft der Tour

Parkplatz Hohenburg, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Fazit: Lenggries Wandern – zum Seekarkreuz

Einfache, an einigen Stellen mittelschwere Bergwanderung, die sich von der Wegstrecke her etwas in die Länge zieht. Am Grasleitensteig und beim Abstieg ins Hirschbachtal ist ein Mindestmaß an Trittsicherheit angenehm. Im Winter auch als Skitour und Winterwanderung gehbar. Wer eine Bergwanderung zum Thema “Lenggries Wandern” sucht, dem kann man die Tour zum Seekarkreuz empfehlen.

Lenggries Wandern: Bergwanderungen in den Alpen zum Seekarkreuz: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare