Schachen: Den Königsweg hinauf zum Schachenschloss von König Ludwig II

3
Mountainbike Klassiker zum Königshaus Schachen

Mountainbike Klassiker zum Königshaus Schachen

Schachen: Königliche Auffahrt zum Schachenschloss

Mountainbike Tour zum Königshaus am Schachen: Bike Tour von Eschenlohe über Krün hinauf zum Schachen

Ohne Vorwarnung geht’s nach dem Schlosshotel Elmau gleich mächtig zur Sache. Der Schachenweg zieht ohne Flachstücke durch den Wettersteinwald hinauf zur bewirtschafteten Wettersteinalm. Wer glaubt, oben zu sein, irrt aber gewaltig! Ab hier wird der Uphill ein echter Kampf, bis man am kleinen Schachensee ausschnaufen kann – und das Schachenschloss endlich über sich sieht. Von der Bewirtung mal abgesehen – anspruchsvolle aber traumhafte Tour zum „Schachen“ hinauf.

Schachen und Königshaus- nie gehört?

Das Königshaus am Schachen liegt 1866 Meter über Seehöhe am Berg Schachen südlich von Garmisch-Partenkirchen im Wettersteingebirge. König Ludwig II. von Bayern ließ das Schlösschen in der Zeit von 1869–1872 im Schweizer Chaletstil aus Holz errichten.

Das Schloss ist über einen Fahrweg von Schloss Elmau, der heute als „Königsweg“ bezeichnet wird, zu erreichen, auf dem sich König Ludwig II. mit Pferdekutsche oder Pferdeschlitten hinauf fahren ließ. Heute ist das Königshaus für Touristen nur zu Fuß oder mit dem Mountainbike erreichbar. Oftmals wird für das Gebäude auch der Begriff „Jagdschloss“ verwendet, obwohl Ludwig II. nichts von der Jagd hielt. (Quelle: Wikipedia)

Blick auf den Schachen: Mountainbike Tour oder Wanderung zum Holzschlösschen von König Ludwig II

Blick auf den Schachen: Mountainbike Tour oder Wanderung zum Holzschlösschen von König Ludwig II

Charakter der Mountainbike Tour zum Schachen

Anspruchsvolle Mountainbike Tour über 80 Kilometer mit einer anspruchsvolleren Auffahrt über den „Königsweg“ hinauf zum „Lustschloss“ von König Ludwig II. Die Tour sollte man nur im trainierten Zustand angehen – Abkürzungen der Strecke, bspw. mit Einstieg in Krün sind möglich und vermindern den Anspruch den die Strecke an den Biker stellt. Am Wochenende leider hoffnungslos überfüllt – die Gastronomie und der Service direkt neben dem Schachenhaus hat was von Schinkengasse Mallorca. Trotzdem, ein Klassiker und Muss für Biker in den Voralpen!

Schachen & Mountainbike: Die Tourbeschreibung

Startpunkt der etwas ungewöhnlichen Schachen.Anfahrt ist Eschenlohe, von hier direkt durch das wunderschöne Eschenlaintal, dann flach der Bundesstraße folgend durch Wallgau und Krün bis zum Startpunkt der Auffahrt zum Schachen (Parkplatz). Ab hier geht es circa 10 Kilometer hinauf bis zum ehemaligen Jagdschloss von König Ludwig – er wurde hier bestimmt in einer bequemen Sänfte hinaufgetragen, diesen Komfort hätten wir uns an diesem Tag gewünscht. Ohne Frühstück kam ab Mitte der Strecke der Hungerast, die letzten Energieriegel halfen dann auch nicht wirklich weiter. Nach einer reichhaltigen Stärkung in netter Umgebung (Schachenhütte) und kundenorientiertem Service (persönliches Anschreien bei Falschbestellungen wird hier noch groß geschrieben) ging es bis Startpunkt Anfahrt (Parkplatz) wieder die gleiche Strecke zurück. Die letzten 30 Kilometer dann über Garmisch, Farchant, Oberau zurück zum Ausgangspunkt dieser Tour – und irgendwie waren wir alle froh, das sie vorbei war!

Schachen Mountainbike Tour: Ankunft

Rundfahrt. Ankunft ist Eschenlohe.

Fazit: Die königliche Rundfahrt zum Schachen

Anhaltend steile Bergfahrt mit nur einer Ausruhpassage zum königlichen Berghaus mit Traumpanorama. Der erste Teil durch das Eschenlainetal kann im Vergleich zum Aufstieg zum Schachenschloss als Einrollpassage gesehen werden. Nach der rasanten Abfahrt vom Schloss zieht sich die Fahrt zum Ausgangspunkt der Tour, dem Wanderparkplatz in Eschenlohe leider etwas.

Auffahrt zum Schachenhaus: Biken in Bayern

Auffahrt zum Schachenhaus: Biken in Bayern

Schachen: Den Königsweg hinauf zum Schachenschloss von König Ludwig II: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

3 Kommentare

  1. Pingback: Schachenhaustour: Samstag, 23. April, 9.30 Uhr | Mountainbike in Bayern

  2. War ne dufte Tour, nur Petrus hätte besser an uns denken müssen:-(
    Felix, danke nochmal für die Windschattenspende der letzten 15 km. Hut ab!!!

Kommentare