Urlaub Moseltal, ein Erlebnis mit Wandern und Radfahren

0
Wandern und Fahrradfahren im Moseltal

Wandern und Fahrradfahren im Moseltal

Urlaub Moseltal, ein Erlebnis mit Wandern und Radfahren

Moseltal Wandern und Moseltal Radfahren auf der alten Moseltal-Bahntrasse

Auf dem Mosel-Radweg, der vom französischen Metz bis nach Koblenz in Rheinland-Pfalz verläuft, ist das Radfahren von faszinierenden Eindrücken begleitet. Viele Burgen, Schiffe, Weinberge und heimische Leckereien lassen keine Langeweile aufkommen. Ein gutes Glas Wein zum Abend rundet dieses Vergnügen ab. Urlaub Moseltal heißt das Stichwort für alle, die Erholung im Moseltal suchen. Es ist eine der schönsten Gegenden von Rheinland-Pfalz. Es lädt ein zum Wandern, Moseltal-Kenner wissen dies und nutzen den größten deutschen Nebenfluss des Rheins für ausgiebige Ausflüge in die Weinberge. Von Frankreich an der Grenze nach Luxemburg vorbei nach Deutschland fließt die Mosel. Kurz hinter der Luxemburger Grenze bei Konz beginnt das Moseltal mit der Einmündung der Saar. An Trier und namhaften Orten wie Bernkaste-Kues, Raben-Trarbach und Zell vorbei endet das Moseltal kurz hinter Cochem bei Müden, wo die Elz in die Mosel mündet.

Klima für Moseltal Wandern und Moseltal Radfahren

So, wie sich die Mosel durchs Tal schlängelt und windet lassen sich wunderschöne Wanderungen an ihrem Ufer entlang machen. Und wer im Moseltal wandern oder im Moseltal radfahren will, der folgt alten geologischen Pfaden. Denn schon mehr als fünf Millionen Jahren floss die Mosel aus den Vogesen hin zum Ur-Rhein.
Dem Urlaub Moseltal kommt ebenso wie dem Wein die besondere klimatische Bedingung der Gegend und die zahlreichen Richtungswechsel des Flusslaufs entgegen. Durch die Eifel im Norden und den Hunsrück im Süden ist das Moseltal besonders geschützt. Der vorherrschende Südwestwind, und das die Nachtkühle mildernde Wasser der Mosel sorgen für ein gemäßigtes Klima, das nicht nur Rebsorten wie Riesling oder Spätburgunder schätzen, sondern auch Wanderer und Radfahrer mögen. Und auch die Tier und Pflanzenwelt profitiert von oft schneefreien Wintern und ausgewogenen Niederschlägen.

Entlang der Moselweinstraße gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern Moseltal. Fürs Radfahren Moseltal gibt es einen Mosel-Radweg, dessen Strecke auch auf der alten Trasse der Moseltal-Bahn verläuft. Sie wurde 1903 in Betrieb genommen und 1962 stillgelegt. Mit 38 Bahnhöfen stand die Kleinbahn durchaus in Konkurrenz zur Reichsbahn, die allerdings nicht durchgängig durch das Moseltal verläuft. Die Trasse der Moseltal-Bahn lag hingegen rechts der Mosel im Moseltal und ging auf über 100 Kilometern von Trier bis Bullay. Heute ist die stillgelegte Trasse weitgehend zum Radweg geworden. Gleise und auch Bahnhofsgebäude sind allerdings kaum mehr erhalten, wovon man sich beim Radfahren Moseltal überzeugen kann.

Die Mosel war bereits bei den Römern beliebt

Vor 2000 Jahren bauten die Römer in den Schiefergesteinshanglagen des Moseltals Wein an. Die Mineralienzusammensetzung des verwitterten Schiefergesteins war ein guter Nährstoff für die Reben. Das Ergebnis war ein leckerer, fruchtiger Wein. Wer im Moseltal wandern möchte, kann daher durchaus auch ein paar kleine Weinproben einplanen. Auch dieser Genuss gehört dazu, wenn man Urlaub Moseltal als sinnliches Erlebnis erfahren möchte. Der „Bremmer Calmont“ in der Nähe des Örtchens Bremm, gilt als der steilste Weinberg Europas. So alt wie der dortige Weinanbau ist die Universitätsstadt Trier, die älteste Stadt Deutschlands, in der noch alte, römische Bauwerke zu bewundern sind. Außergewöhnlich schöne Städtebilder begegnen Gästen auch in Cochem, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues oder Koblenz. Beeindruckende kulturelle Highlights und malerisch verträumte Fleckchen wechseln sich ab. Ein einladendes Flair offenbart sich Besuchern zur Zeit der Weinfeste im Spätsommer und Herbst. Der älteste Weinort Deutschlands ist Winningen an der Mosel, kurz vor Koblenz.

Bedarfsgerechte Angebote für Wandern und Radfahren Moseltal

Das Fahrradfahren wie Wandern Moseltal ist ein ungetrübter Genuss. Überall bestehen in den vielen Moselorten Übernachtungsmöglichkeiten in den zahlreichen Pensionen und Hotels. Wer beim Radfahren Moseltal etwas kräftiger in die Pedale steigen oder die schönsten Ausblicke von den Bergen beim Wandern Moseltal per pedes erreichen möchte, findet hier Möglichkeiten für jeden Bedarf. Dazu zählen auch familienfreundliche Tagesetappen und kulinarische Radreisen.

Mehrtägige Radtouren sind beliebig kombinierbar. Im Moseltal Radfahren bietet auch echte Herausforderungen für Outdoor-Aktive. Eine anspruchsvolle Tageswanderung führt zu Europas steilstem Weinberg, der mit einer Hangneigung von 65 Grad und einer Höhe von 378 Metern schon etwas Kondition erfordert. Dafür erfolgt aber auch die Belohnung mit einem einzigartigen Ausblick auf die Moselschleife. Die Wandertour beginnt an der Model zwischen Bremm und Neef und führt über den Berg und an römischen Tempelanlagen vorbei zu den Römergräbern von Nehren.
Zum Mountainbike Moseltal können attraktive Abstecher über die vorhandenen Weinbergwege in die Seitentäler von Hunsrück und Eifel führen. Leihfahrräder sind überall verfügbar. Zum Wandern Moseltal wird an einem Tag im Jahr die Veranstaltung „Happy Mosel“ durchgeführt. Ein autofreier Sonntag eröffnet auf den meisten Straßen an der Mosel tolle Möglichkeiten für Fußgänger und Radfahrer. Wanderer oder Radfahrer können Teilstrecken beim Urlaub Moseltal durch eine romantische Schiffsfahrt überbrücken. Ein Abstecher nach erfolgter Schleusendurchfahrt in das verträumte Moselörtchen Beilstein mit der Besichtigung der Burgruine ist in jedem Fall lohnenswert. Wanderungen auf den Berg bei Traben-Trarbach führen zur „Himmelspforte“. Von dort aus besteht ein traumhafter Ausblick auf die Mosel und die Stadt.
Auf jeden Fall sollte Cochem beim Urlaub Moseltal ein Bestandteil für Besucher sein. Die faszinierende Burg und der historische Marktplatz sind reizvolle Ziele. Am 12. April 2014 soll der neue Fernwanderweg „Der Moselsteig“ eröffnet werden. Er erstreckt sich über eine Gesamtlänge 365 Kilometern und ist in 24 Etappen unterteilt. Er verbindet attraktive Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten von der deutsch-französischen Grenze bis zum Deutschen Eck in Koblenz. In einigen Abschnitten ist auch Mountainbike Moseltal möglich.

Fazit Urlaub Moseltal auch für Aktivsport

Die vielfältigen Reize und Eindrücke im Kanton Moseltal bieten erholsame Abwechslung. Jede Moselschleife bietet andere Eindrücke und eine immer neue Form von Romantik. Neben außerordentlich schönen Landschaftsbildern und den historischen Hinterlassenschaften der Römer beeindruckt auch die Gastfreundschaft der Einwohner. Einblicke in den Weinbau bieten die Gelegenheit zu einer Weinprobe mit Erklärungen des Winzers. Ob mit dem Rad oder zu Fuß verursachen diese Erlebnisse die Lust auf ein Wiederkommen.

Video – Urlaub Moseltal

Bilder Urlaub Moseltal

Urlaub Moseltal, ein Erlebnis mit Wandern und Radfahren: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare