Mountainbike Fahrtechniktraining: Richtiger Umgang mit dem Mountainbike

2
Mountainbike - der richtige Umgang mit dem Bike

Mountainbike – der richtige Umgang mit dem Bike

Mountainbike Fahrtechnik: Was muss ich beachten

Mountainbike Fahrtechniktraining: Richtiger Umgang mit dem Mountainbike

Fahrtechniktraining

Ich habe das unbestimmte Gefühl, das sich momentan jeder Anbieter von Mountainbike-Touren auf dieses Segment stürzt und diese Kurse auch sehr gut besucht sind. Klar, sonst gäbe es ja nicht diese Masse an Angeboten bei den einschlägigen Anbieter (siehe auch Transalp-Special, hier ist eine Liste von MTB Reiseanbietern, fast alle bieten auch Technikkurse an). Ich selbst habe einen Kurs mal ausprobiert, und kann sagen, das es wirklich was bringt. Vor allem lernt man kleine Übungen, die man im Bike-Alltag jederzeit anwenden kann und man baut „Fahrblockaden“ oder ganz einfach grobe technische Mängel ab. Als Resultat kann ich sagen, das ich das jedes Jahr wiederholen werde, ganz einfach, weil man mit diesem Wissen mehr Spaß in den Bergen hat.

Grundlegendes

Die Annahme, dass der Mountainbike Sport lediglich eine Sache von Ausdauer bzw. Kondition sei, wird schon durch die Tatsache widerlegt, dass er im Gelände ausgeübt wird. Und dort geht es bekanntlich nicht nur geradeaus. Wer sich auf dem Mountainbike voll entfalten möchte, der braucht nicht nur Kondition sondern auch viele technische Fertigkeiten. Und die muss man trainieren.

Einen Unterschied zwischen dem Radsport auf der Straße und dem Mountainbike-Sport ist der, dass bei einem Straßenrennen viele Spitzenfahrer, die wahrscheinlich alle über einen gleich hohen Leistungsstandart verfügen. Sie treten gegeneinander an und die Entscheidung über Sieg oder Niederlage beruht in vielen Fällen auf den unterschiedlichen Fahrtechniken der Rennfahrer. Ihrer technischen Fähigkeit des runden Tritts und natürlich auch auf einem hohen Maß an Taktik. Im Mountainbike-Sport hingegen spielt die perfekte Technik ein noch viel größere Rolle als auf der Straße. Was nützt einem Mountainbike-Sportler die beste Ausdauer, wenn er zwar Berge schneller erklimmen kann, als die Konkurrenz, diesen mühsam erarbeiteten Vorsprung dann aber auf der Abfahrt verliert, weil er sein Mountainbike nicht perfekt beherrscht. Weil es ihm vielleicht an der nötigen Balance, an Koordination oder Kurventechnik mangelt.

Koordination, Fahrtechnik und Rad- sowie Körperbeherrschung spielen gerade im Mountainbike-Sport die zentrale Rolle. Der Anteil an der Gesamtleistung ist freilich von der jeweiligen Disziplin abhängig und dementsprechend unterschiedlich gewichtet. Bei den technisch orientierten Mountainbike Disziplinen wie Trial, Slalom und Downhill nimmt er den Löwenanteil an der Gesamtleistung ein. Bei Cross-Country ist er etwa gleich wichtig, wie die Ausdauer-Leistungsfähigkeit und bei den Langdistanzen auf dem Mountainbike, Marathon und Trans-Alp spielt er eine nicht so große Rolle.

Gute Technik ist das A und O beim Mountainbike

Im Vergleich zum Straßen-Radsport verlangt das Mountainbike jedem Fahrer allerdings ein Vielfaches an technischer Fertigkeit und Radbeherrschung ab. Das gilt sicherlich weniger für die reine Fitness-Biker, denen es in erster Linie um ein wohl dosiertes Ausdauertraining auf dem Mountainbike geht, aber umso mehr für Marathon-, Transalp und vor allem Cross-Country-Fahrer. Ganz allgemein sollte jeder, der den Mountainbike Sport betreibt, seine Technik und die Radbeherrschung so gut wie nur möglich ausbilden. Auch wenn er keine Rennen im Visier hat. Von zwei körperlich gleich starken Mountainbike Sportlern wird zum Schluss immer der die Nase vorn haben, der über die bessere Fahrtechnik und Körperbeherrschung verfügt.

Mountainbike Profis erwecken den Eindruck, als wären sie mit ihren Bikes verwachsen, so gewandt und spielerisch leicht bewegen sie sich auch in schwierigstem Gelände. Doch auch sie müssen trotz der so leicht und locker aussehenden Akrobatik bestimmte Techniken auf dem Mountainbike immer wieder aufs Neue trainieren und verwenden somit auch einen großen Teil ihrer Trainingszeit auf das Techniktraining.

Was wird trainiert und geschult?

Grundlegend werden alle Situationen und technischen Anforderungen, die im Gelände auf einen zukommen, versucht zu simulieren. Das unterscheidet sich sicher nach Guide und Anbieter. Ein paar Beispiele, was dich bei jedem Fahrtechniktraining erwarten dürfte:

  • Der Wheely ist Grundlage für das langsame Überfahren von mittleren Hindernissen (z.B. Baumstämme, Stufen und Wasserrinnen). Hauptsächlich während des Bergauffahren auf schmalen Pfaden.
  • Das stoppen auf dem Vorderrad (Hinterrad in der Luft) wird beim Umfahren enger Spitzkehren benötigt. Hierbei wird durch einen beherzten Bremsimpuls an der Vorderradbremse das Hintere angehoben. Nun versucht der Biker durch nach Außen schieben seiner Hüfte und den Blick in die Kurve, das Bike um die Spitzkehre pendeln zu lassen.
  • Der Bunny-Hopp ist ein kleiner Sprung mit dem Bike der durch das aufbauen und wieder Freisetzen von Körperspannung entsteht. Dieses Fahrtechnikelement wird eigentlich ausschließlich bergab gebraucht, um über mittlere Hindernisse wie Steine, Baumstämme oder Wasserrinnen zu springen
  • Balance-Übungen, beispielsweise Fahren auf dünnen Balken oder Brücken
  • Spitzkehren/enge Kurven Enge Kurven im Gelände erfordern eine besondere Technik. Eventuell erst im Aufbaukurs, je nach Anbieter.
  • Stehen Bleiben: Den optimalen Bremspunkt treffen, wird meist mit Vorder- und Hinterradbremse geübt

Welche Anbieter gibt es, worauf sollte man achten?

Meine Erfahrung ist, das man grundlegend verstehen sollte, wie der Anbieter arbeiten. Wird beispielsweise ein Parcours aufgebaut oder reist ein Guide einfach an und sucht sich seine Übungen dann im Gelände. Zudem hängt sicher viel vom Guide ab, was kann er über das Bike und die Technik vermitteln. Ich selbst habe hier gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Nachfragen beim Anbieter lohnt sich als. Hier eine, sehr unvollständige Auflistung von Anbietern. Solltet ihr noch Anbieter kennen, bitte einfach schreiben, wir nehmen sie dann in die Liste auf.

  • w³.bikeactivities.de
  • Bayerwald Bike
  • BERG RAD TOUREN
  • Bikeguide Chiemgau
  • Bei-Tune
  • Blackforestbike
  • das Sportwerk
  • Die Bergziegen – Mountainbiken für Frauen
  • Eifelbike
  • Fahrtechnikschule Ridefirst
  • Trailgämsen
  • Trailtech – Mountainbike, Fahrtechnik & Events
  • TrailXperience
Mountainbike Fahrtechniktraining: Richtiger Umgang mit dem Mountainbike: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

2 Kommentare

Kommentare