Krottenkopf: Bergwanderung im Estergebirge

0

Zum Krottenkopf: Wandern von Eschenlohe im Estergebirge

Von Eschenlohe auf die Pustertalhütte und zum Krottenkopf

Einfach und schnell kommt man nicht auf den Krottenkopf, in den Bayerischen Voralpen. Egal wie man sich ihm nähert, der Zustieg dauert und zieht sich etwas. Gleich ob man aus dem Loisachtal, vom Walchensee, von Wallgau oder von Garmisch Partenkirchen aufsteigen möchte. Es zieht sich und ist in allen Varianten mit Höhenmetern verbunden. Die Tour lässt sich aber auch als Zwei-Tages-Unternehmung planen und durchführen. Dann ist eine Übernachtung in der unterhalb des Gipfels gelegenen Weilheimer Hütte (auch Krottenkopfhütte genannt) eine beliebte Variante. Der Krottenkopf liegt im Estergebirge, ein wunderschönes Wandergebiet am Ende der A95, gut und schnell von München oder aus dem Allgäu erreichbar. Wir sind von Eschenlohe aus hinauf und haben einen wunderschönen Tag in den Bayrischen Voralpen verbracht.

Krottenkopf Bergwanderung: Der Charakter der Tour

Leichte Bergwanderung, ab dem Einstieg zur Pustertalhütte teils mit Drahtseil versicherter schmaler Pfad, der technisch aber keine Herausforderung darstellt. Die Tour ist für Familien laufbar. Wer möchte kann von hier den Aufstieg auf den Krottenkopf oder die Hohe Kisten angehen.

Krottenkopf Bergwanderung: Die Tourbeschreibung

Vom Waldparkplatz bei Eschenlohe geht es an der Asamklamm (sehenswert, man sollte sich die Zeit nehmen um diese Klamm anzuschauen) circa 1,5 Stunden auf einem Fahrweg zum Aufstieg am Krottenkopf. Wer den Einstieg nicht findet: Circa 5 Meter vor dem Einstieg zum Krottenkopf befindet sich ein kleiner Regenunterstand. Ab hier wird die Wanderung richtig interssant. Auf einem kleinen Wanderpfad geht es zur Pustertalhütte (nicht bewirtschaftet). Allein dieser Wanderpfad entschädigt einen für den langen Weg über die Fahrstraße, die viel von Mountainbikern benutzt wird.

Ankunft: Krottenkopf Bergwanderung

Wanderparkplatz bei Eschenlohe.

Fazit: Krottenkopf Bergwanderung

Für die schöne aber lange Bergwanderung im Estergebirge benötigt man Zeit, gute Trittsicherheit und Kondition für circa 6 Stunden Wandern in einem anspruchsvolleren Gelände. Als Tagestour zum Beispiel von Eschenlohe aus machbar, als 2-Tagestour dann über die Weilheimer Hütte.

Krottenkopf: Bergwanderung im Estergebirge: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,71 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare