Hochtour über den Trientgletscher im Mont Blanc Massiv: Von der Refuge Albert 1er zur Cabane du Trient

0
Gletscherquerung unterhalb der Aiguille du Tour

Gletscherquerung unterhalb der Aiguille du Tour

Bergsport Magazin: Alles über Bergwandern, Bergtouren, Bergsteigen, Klettersteige, Skitouren, Rennrad, Mountainbike und Outdoor-Equipment

Hike Tour

Hochtour über den Trientgletscher im Mont Blanc Massiv: Von der Refuge Albert 1er zur Cabane du Trient

Mont Blanc – der Besteigung geht eine Akklimatisierungphase voraus. Viele Bergsteiger nutzen das gut 3.500 hohe Gletschermassiv zur Akklimatisierung für den Gipfelanstieg. Alternativ lassen sich Trientgletscher, südlich von Martigny am Nordabhang des Mont-Blanc-Massivs im äußersten Südwesten des Kantons Wallis, in der Schweiz, mehrere interessante Gipfel besteigen, so unter anderem die Aiguille du Tour (3.540 m) oder die Aiguille du Chardonnet (3.686 m).

Charakter:

Einfach Hochtour über das „Plateau du Trient“, von der Refuge Albert 1er abgehend. Der Trientgletscher ist gegen Osten über den firnbedeckten Pass Col d’Orny mit dem 2.5 km langen Ornygletscher (französisch Glacier d’Orny) verbunden – hier liegt das heutige Tagesziel, die Cabane du Trient, eine sehr schöne und empfehlenswerte Hütte im Schweizer Wallis. Nach Südwesten besteht eine Verbindung mit dem in Frankreich liegenden Glacier du Tour, und am Nordhang der Aiguille du Tour breitet sich das Firnfeld des Glacier des Grands (2 km²) aus, das ebenfalls mit dem Trientgletscher zusammenhängt. Die Tour ist in gut 4 Stunden gehbar – Vorsicht, viele Spalten.

Tour:

Der Aufstieg beginnt ab dem Refuge Albert 1er – je nach Jahreszeit und Schneeverhältnissen geht es hier gleich mit Steigeisen in Richtung Aiguille du Tour, die man stets links im Auge hat. Über eine etwas steiler Passage mit knapp 40 Grad erreicht man das Plateau du Trient und sieht im Hintergrund den Col d´Orny in dessen Richtung man den Gletscher nun überquert. Die Spalten- und Schneelage beachten. Nach gut 3 Stunden erreicht man die Cabene du Trient (3.170 m), eine sehr gut bewirtschaftete Berghütte.

Ankunft:

Ankunft dieser Streckenetappe ist die Cabane du Trient (Telefon: 027 783 14 38).

Hike Tour

Hochtour über den Trientgletscher im Mont Blanc Massiv: Von der Refuge Albert 1er zur Cabane du Trient

Mont Blanc – der Besteigung geht eine Akklimatisierungphase voraus. Viele Bergsteiger nutzen das gut 3.500 hohe Gletschermassiv zur Akklimatisierung für den Gipfelanstieg. Alternativ lassen sich Trientgletscher, südlich von Martigny am Nordabhang des Mont-Blanc-Massivs im äußersten Südwesten des Kantons Wallis, in der Schweiz, mehrere interessante Gipfel besteigen, so unter anderem die Aiguille du Tour (3.540 m) oder die Aiguille du Chardonnet (3.686 m).

Charakter:

Einfach Hochtour über das „Plateau du Trient“, von der Refuge Albert 1er abgehend. Der Trientgletscher ist gegen Osten über den firnbedeckten Pass Col d’Orny mit dem 2.5 km langen Ornygletscher (französisch Glacier d’Orny) verbunden – hier liegt das heutige Tagesziel, die Cabane du Trient, eine sehr schöne und empfehlenswerte Hütte im Schweizer Wallis. Nach Südwesten besteht eine Verbindung mit dem in Frankreich liegenden Glacier du Tour, und am Nordhang der Aiguille du Tour breitet sich das Firnfeld des Glacier des Grands (2 km²) aus, das ebenfalls mit dem Trientgletscher zusammenhängt. Die Tour ist in gut 4 Stunden gehbar – Vorsicht, viele Spalten.

Tour:

Der Aufstieg beginnt ab dem Refuge Albert 1er – je nach Jahreszeit und Schneeverhältnissen geht es hier gleich mit Steigeisen in Richtung Aiguille du Tour, die man stets links im Auge hat. Über eine etwas steiler Passage mit knapp 40 Grad erreicht man das Plateau du Trient und sieht im Hintergrund den Col d´Orny in dessen Richtung man den Gletscher nun überquert. Die Spalten- und Schneelage beachten. Nach gut 3 Stunden erreicht man die Cabene du Trient (3.170 m), eine sehr gut bewirtschaftete Berghütte.

Ankunft:

Ankunft dieser Streckenetappe ist die Cabane du Trient (Telefon: 027 783 14 38).

-->
Hochtour über den Trientgletscher im Mont Blanc Massiv: Von der Refuge Albert 1er zur Cabane du Trient: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

Kommentare