Zugspitze Reintal: Mountainbike durchs Reintal zur Reintalangeralm

2
Blick in das Reintal am Fuße der Zugspitze

Blick in das Reintal am Fuße der Zugspitz

Zugspitze Reintal: Durch das Reintal vorbei an der Bockhütte bis zur Reintalangeralm

Mountainbike Klassiker in der Zugspitze Reintal Region

Im Wettersteingebirge, fast am Ende des Reintal, liegt sie, die Reintalangerhütte. Vor dem Haus fließt der Fluss und die markanten, bunten Fahnen vor der Reintalangerhütte lassen einen denken, das man hier irgendwo in Tibet Station macht. Der sogenannte “Lido” ist ein idealer Platz für eine  Brotzeit – egal ob man hier mit dem Mountainbike oder per Pedes zur Hütte aufgebrochen ist. Viele nennen die Reintalangerhütte auch den “schönsten Biergarten Bayerns”, wenn im Sommer die Bänke draußen stehen, die Sonnenschirme aufgespannt sind und die nepalesischen Gebetsfahnen über der Partnach wehen.

Die alte Reintalangerhütte, die 1883 erbaut wurde und heute als Winterraum dient, steht neben dem Hauptgebäude, das 1912 errichtet wurde, weil die kleine Hütte daneben einfach dem Ansturm der Wanderer auf dem Weg zur Zugspitze nicht mehr gerecht wurde.

Das Reintal

Das Reintal, durch das die Mountainbike Tour zur Reintalangerhütte führt, ist ein noch sehr stark naturbelassenes Tal. Aufgrund seiner abgeschiedenen Lage finden sich hier nur wenige schmale Wege. Der Weg durch das Reintal gilt als der einfachste, wenn auch sehr lange Weg, zur Zugspitze, den auch Josef Naus bei seiner Erstbesteigung 1820 bei seiner Erstbesteigung der Zugspitze genommen hat.

Bis 2005 gab es im Reintal noch die malerische Blaue Gumpe zu bestaunen. Leider fiel diese einem Unwetter und anschließenden Erdrutschen zum Opfer. Aber auch ein beeindruckender Wasserfall der Partnach, der rund 80 Meter in die Tiefe stürzt, ist immer noch imposant und liegt an der Strecke dieser Mountainbike Tour “Zugspitze Reintal”.

Im Reintal liegt auch Deutschlands zweithöchsten Berg, den Hochwanner. Er erreicht eine Höhe von 2.744 Metern und ist somit sogar größer als der Watzmann. Der Hochwanner liegt hier recht abgeschieden im Reintal versteckt, stellt aber  mit seiner Nordwand und ihren 1.400 Metern eine der größten alpinen Herausforderungen in den deutschen Alpen dar. Wir haben eine Mountainbike Tour zur Reintalangerhütte unternommen – wer lieber zu Fuß aufsteigen möchte, findet die Tourenbeschreibung durch das Reintal zu unserem Bericht zur Zugspitzbesteigung. Viel Spaß.

Zugspitze Reintal Runde: Der Charakter

Mittelschwere Mountainbike Tour mit teilweise heftigen Steigungen und einem kleinen Trail unterhalb der Reintalangerhütte. Mit knapp 45 Kilometern und über 1300 Höhenmetern sollte man wissen, was man tut. Zeit oder Kondition mitbringen!

Zugspitze Reintal Runde: Die Tourbeschreibung

Teilweise atemberaubende Tour ins traumhafte Reintal mit anspruchsvollen Up- und Downhills, vielen Trials und beeindruckenden Ausblicken. Die Tour ist ähnlich der Tour 30 vom Moser Bike Guide 2.

Los geht´s am Eisstadion in Richtung “Partnachklamm” zur Partnachalm. Diese lässt man links liegen und hält sich zunächst Richtung “Bockhütte“, dann gehts links Richtung “Reintal”, dann wieder Richtung “Bockhütte”. An der Bockhütte vorbei, Richtung “Knorrhütte” halten bis zur Reintalangeralm (nach Auskunft der Bedienung wird die Hütte 4 Mal im Jahr per Helikopter versorgt, der Rest der Versorgung findet per Motorrad statt. Mir ist unklar, wie man Eier und Flaschen über diese Strecke zur Alm transportiert – aber das erklärt auch, warum es kein Rührei mehr gab). Ab Bockhütte ist die Auffahrt nur für geübte Biker durchzufahren, wegen Steinen und Schotter leider einige Schiebestrecken. Die Abfahrt, die bis Bockhütte circa 20 Minuten dauert, ist aber den Aufstieg aber allemal wert.

Ab Bockhütte wieder zurück bis zum Wegweiser “Partnachalm“. Diesen Weg aber links liegen lassen und geradeaus hinab fahren. Beim Abzweig “Partnachklamm” rechts abbiegen in Richtung “Elmau” und bergauf bis zum Wegweiser “Graseck, Eckbauer”. Dort links hinauf und dieser Richtung weiter bergauf folgen. Dann über Hintergraseck und Vordergraseck steil hinunter ins Partnachtal zurück zum Ausgangspunkt der MTB Runde.

Bei schönem Wetter eine der schönesten Strecken im Garmischer Raum, hat alles, was eine Traumtour bieten muss: Anstiege, Trials, Technik, Kondition und malerische Landschaften (vor allem der Teil in der Klam).

Ankunft: Zugspitze Reintal Runde

Startpunkt ist gleich Zielpunkt. Das alte Olympische Eisstadion im Garmisch Partenkirchen.

Fazit: Zugspitze Reintal MTB Runde

Die Tour ist bis zur Bockhütte problemlos zu fahren, danach wird der Pfad stetig schmaler und der Aufstieg mit dem Mountainbike ist nicht immer ganz einfach, aber machbar. Dafür wird man mit einer der schönsten Biergärten Bayern belohnt und darf sich schon mal auf eine schöne Abfahrt zum Einstiegspunkt der Radtour freuen.

Zugspitze Reintal: Mountainbike durchs Reintal zur Reintalangeralm: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Weitersagen:

2 Kommentare

  1. kurt schrattbauer am

    hört sich nach einer super Tour an – möchte die in der 1. August-Woche ausprobieren – will jemand mit?

  2. Pingback: Bike Destination Alpenwelt Karwendel » Blog Archive

Kommentare